Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Überfällen in Teheran

Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
5 Bewertungen
Überfällen in Teheran

Gestern war unser letzter Tag in Teheran. Auf dem Rückweg zum Hotel Enghelab kam plötzlich ein Motorrad auf dem Gehweg und riss mit großer Brutalität die Handtasche vom Körper, gab nochmal Gas, sodass der Riemen der Tasche riss und weg war er mitsamt der Tasche, Geld und besonders schlimm, der Fotoapparat .

Weg ist auch der positive Eindruck vom Iran.

Die Tasche war keineswegs lose umgehängt sondern diagonal. Das Opfer hat Verletzungen davon getragen. Die anderen Passanten waren ebenso entsetzt wie wir, aber letztlich hilflos wie die Polizei, die recht gelangweilt reagiert hat. Also aufpassen liebe Reisende, Vorsicht in Teheran

8 Antworten zu diesem Thema
Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
16.060 Beiträge
127 Bewertungen
1. AW: Überfällen in Teheran

Hallo Bma N,

es tut mir leid, dass Ihr solch eine schlimme Erfahrung machen musstet, und als Reiseabschluss hinterlässt das natürlich einen bitteren Geschmack.

Aber genau die gleichen Überfälle kannst Du in vielen anderen Ländern auch erleben, auch in Deutschland kommt so etwas vor, deshalb würde ich das jetzt nicht als "landestypisch" werten.

Hat Euch das Land sonst denn gut gefallen?

Tschüss

patara01

Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
5 Bewertungen
2. AW: Überfällen in Teheran

Schon klar, aber gerade in Teheran habe ich das nicht erwartet.. Alle haben uns gesagt, es seie sehr sicher. Deshalb die Warnung.

Und zu Deiner Frage - ein unbedingt besuchenswertes Land mit sehr, sehr freundlichen Menschen.Sehr aufgeschlossen und hilfsbereit . Vielen schönen Begegnungen, sehenswerten Orten - wenn nicht der bittere Abschluss wäre und mit dem Fotoapparat alle visuellen Erinnerungen futsch wären.

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
37 Beiträge
3. AW: Überfällen in Teheran

allerdings sagst du ja selbst, auch die anderen waren sehr geschockt...in deutschland wäre keiner sehr geschockt....dasm uss ja heißen, dass es dort evtl. seltener passiert als hier ;-)

Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
5 Bewertungen
4. AW: Überfällen in Teheran

Nein, das sehe ich nun doch was anders. Ich jedenfalls erlebe die Menschen hier in Deutschland durchaus hilfsbereit. Auch die deutsche Polizei. Die Polizei in Teheran war wenig gewillt uns zu helfen. Das war sogar eine ausgesprochen negative Erfahrung.. Wir wurden behandelt wie Übeltäter und es war klar, das nicht wirklich nach dem Räuber gesucht werden würde.

Das jetzt zu bagatellisieren finde ich nicht in Ordnung. Und der Überfall war wirklich brutal.

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
37 Beiträge
5. AW: Überfällen in Teheran

das hat nix mit bagatellisieren zu tun, aber überfälle können dir überall passieren und ich wette dass sie prozentual in deutschland öfter geschehen als dort. zumal die hier geschilderte story die erste solchige ist.

wenn ich meine afrikanische kommilitonen frage wie sie deutschland finden, wirst du erstaunt sein welches gesicht die hilfsbereiten, freundlichen deutschen gegenüber fremden teilweise zeigen.

letzte woche wurde einem freund von mir einfach so abends in der innenstadt die komplette kopfhaut mit einem messer aufgeschnitten, nur weil jemand sein 80€ handy haben wollte...

da finde ich das mit dem entreißen der tasche noch harmlos

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
16.060 Beiträge
127 Bewertungen
6. AW: Überfällen in Teheran

Ich fand Deine Warnung schon berechtigt, aber wie ich schon geschrieben habe, diese Vorfälle sind sicher nicht landestypisch, und es zeigt halt nur, dass es in keinem Land absolute Sicherheit vor kriminellen Übergriffen gibt.

Zu dem Verhalten der Polizei kann ich nichts sagen, ich weiß nur, dass in früheren Jahren sich auch in anderen Ländern, z.B. in der Türkei, die Polizei oft kein Bein ausgerissen hat wenn es um Touristen ging. Das hat sich dort allerdings geändert.

Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
5 Bewertungen
7. AW: Überfällen in Teheran

Na du mußt es ja wissen, warst ja dabei

Teheran, Iran
Beitragender der Stufe 
83 Beiträge
8. AW: Überfällen in Teheran

Hallo Bma B, es tut mir leid für die schlimme Erfahrung am Ende deiner Reise.

Man soll in Tehran wie in jeder anderen Großstadt achtsam sein. Kriminäle gibt es (leider) überall und Iran ist nicht davon ausgenommen.

Die Erfahrung in Tehran gleich mit dem positiven Eindruck im Iran zu setzen finde ich aber nicht fair.

Antwort auf: Überfällen in Teheran
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Teheran