Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Versicherung für Mietwagen

Innsbruck ...
2 Beiträge
Thema speichern
Versicherung für Mietwagen

Hallo allerseits!

Wir fliegen in ein paar Wochen nach Israel und werden dort einen Mietwagen nehmen. Wir hätten nun mal einen Wagen über rentalcars.com (Portal für Autovermietungen) ausgesucht, der eigentliche Vermieter ist dann die Firma Thrifty.

Auf der Webseite bzw im Bestätigungsmail ist dann folgendes vermerkt:

Was Sie wissen müssen

Was nicht im Mietpreis enthalten ist

CDW beschränkt, abhängig von den Bedingungen des Mietvertrages, die Haftbarkeit des Fahrers bei Reparaturkosten für Schäden am Mietfahrzeug. Anstatt für die volle Summe zu haften, ist der Fahrer in der Regel nur für den Selbstbehalt, auch als Selbstbeteiligung bekannt, verantwortlich.

Haftpflichtversicherung (TPL) schützt den Fahrer vor Haftung für Sachschäden jeglicher Art, ausgenommen sind Schäden am Mietfahrzeug selber. Außerdem eingeschlossen ist Körperverletzung anderer Personen, egal ob sich diese im Mietfahrzeug befunden haben oder nicht.

TP beschränkt die Haftbarkeit des Fahrers für Kosten, die bei Diebstahl des Mietfahrzeugs entstanden sind bzw. Kosten für Schäden entstanden durch Diebstahl oder versuchtem Diebstahl, auf die Summe des Selbstbehaltes. Persönliche Gegenstände werden hiervon nicht gedeckt, sind möglicherweise aber von Ihrer Hausrats oder Reiseversicherung geschützt.

Was ich nun nicht verstehe: Haften wir also nur bis zur Maximalhöhe des Selbstbehaltes? Oder auch darüber hinaus?

Weiß da jemand mehr?

3 Antworten zu diesem Thema
Tel Aviv
Beitragender der Stufe 
414 Beiträge
428 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Versicherung für Mietwagen

Ich verstehe das die aufgeführten Versicherungen nicht enthalten sind und somit sehr empfohlen werde um im Schadensfall nur die Selbstbeteiligung zahlen zu müssen.

Innsbruck ...
2 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Versicherung für Mietwagen

Danke für den Tipp. Ich habe mich nun auch noch weiter erkundigt, es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Fahrzeuge nur eine normale Haftpflicht-Versicherung haben und man alle Schäden am Fahrzeug selbst bezahlen muß. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, eine zusätzliche Vollkasko-Versicherung abzuschließen.

Switzerland
Reiseziel Experte
für Israel, Haifa, Tel Aviv, Eilat, Jerusalem
Beitragender der Stufe 
1.167 Beiträge
7 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Versicherung für Mietwagen

Mietwagen werden am Besten auf einer Seite, die mit co.il endet gebucht. Nur so kann man sicher sein, dass alle in Israel obligatorischen Versicherungen im Preis inkludiert sind. Leider mussten viele Touristen erleben, dass das vermeintliche Schnäppchen nicht alle nötigen Versicherungen enthielt und die Reise wurde vor Ort unvermittelt um einiges teuerer.

Im englischen Forum wird Eldan (eldan.co.il) sehr empfohlen, von Shlomo Sixt (Franchise-Unternehmen der bekannten Marke) wird aufgrund der miesen Rückmeldungen abgeraten. Ich selbst hatte mit Suncar gute Erfahrungen, die Filiale in Jerusalem ist jedoch nicht zentral gelegen. Über Thriefty habe ich übrigens nichts schlechtes gelesen.

Es gibt in Israel folgende Versicherungen (wie Du bereits ausgeführt hast):

CDW: Collision Damage Waiver -> Schäden am Wagen. Hierbei ist zu beachten, dass Schäden an Reifen und Unterboden NICHT durch die Versicherung gedeckt sind. Deshalb empfehle ich beim Mieten einen Blick auf den Zustand der Reifen zu werfen und nicht "off-road" zu fahren.

TP: Theft Protection -> Diebstahlversicherung

LI: Liability -> Haftpflichtversicherung für Schäden an anderen Autos und/oder Personen

Zero Deductible: ohne Selbstbehalt -> zusätzliche Versicherung zur Haftpflichtversicherung, um den Selbstbehalt abzusichern. Diese Versicherung ist soweit ich mich erinnere ziemlich teuer und da ihr über einen Dritten gebucht habt, könnt ihr sie nur vor Ort abschliessen. Wenn ihr abwägt, ob die Versicherung Sinn macht, bedenkt auch, dass Autos und Autoteile wegen Importsteuern in Israel sehr teuer sind.

Falls Eure Kreditkarte CDW/TP in Israel abdeckt, müsst Ihr ein Bestätigungsschreiben in Englisch vorlegen (viele Kreditkartenunternehmen schliessen die Deckung in Israel aus). Ihr spart so Geld, müsst aber im Schadensfall Papierkram selber erledigen.

Antwort auf: Versicherung für Mietwagen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Israel