Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Trekking

Offenburg
1 Beitrag
Thema speichern
Trekking

Ich beabsichtige, Ende Juli zum Trekking nach Kirgistan zu gehen. Wer hat Erfahrung mit Anbieter geführter Touren?

2 Antworten zu diesem Thema
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
234 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
1. AW: Trekking

Hallo biker2105,

        

        Kirgisien hört sich abenteuerlich an!

        Ich wende mich bei Anbietern geführter Touren immer an eine informative Liste, die ich im Internet gefunden habe. Allerdings ist der Link zu lange, so dass ich ihn hier nicht posten kann.

Gibe einfach "Anbieter von Wandertouren Stiftung Warentest pdf" in google ein. Der erste Treffer sollte gleich das Dokument sein, von dem ich rede. Ist ein pdf und listet sehr umfangreich Anbieter mit genauer Adresse und Homepage, Zielraum etc. auf.

     

        Wie die Anbieter im einzelnen sind, weiß leider nicht. Mit einigen habe ich schon Reisen unternommen, aber noch nicht mit allen!

        

        

        Viel Spaß in Kirgistan,

        

        Claudi

        

Prazdik
1 Beitrag
Antwort speichern
2. AW: Trekking

info

Issyk Kul

Auf der Fahrt zum schönen Issyk Kul, einem der größten Hochgebirgsseen der Erde (er ist elfmal größer als der Bodensee und liegt auf 1.608 m Höhe), besuchen wir die roten Felsen von Konorchek (2 bis 3 Stunden, Picknick). Nach 5- bis 6-stündiger Fahrt (280 km) beziehen wir unser Hotel bei Cholpon Ata. Kennt man die Ausdehnung des Issyk Kul - 180 x 60 km, bei einer Tiefe von mehreren hundert Metern - erstaunt es nicht, dass der See auch Kirgisisches Meer genannt wird. Der Issyk Kul ist der größte See des Tien Shan sowie Kirgistans und gilt als schönstes Erholungsgebiet im Land. Er ist den Kirgisen heilig. An seinem Ufer „schmeckt“ man die salzige „Meeres brise“, die von den Wellen herüberweht. In der Ferne türmen sich die mächtigen Berge der Alatau-Ketten mit ihren schneebedeckten Gipfeln auf. Das Klima am Issyk Kul ist mild (17°C Durchschnittstemperatur im Juli). Der See friert nie zu, daher sein Name heißer See. Wegen seinem Salzgehalt, der allerdings gering ist, nennen die Kirgisen den See auch Tus Kul (salziger See). In der wüstenhaften Umgebung muss bewässert werden, damit die Ernten ertragreich sind. Am Ufer des Sees kann man Fischern, Reitern und Hirten begegnen und Wasservögel beobachten. Fahrzeit 5 - 6 Std.; Fahrstrecke ca. 280 km; Hotel; (FMA)

Visum Kirgisien, Tajikistan - http://www.travelazerbaijan.land.ru

  

Antwort auf: Trekking
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kirgisistan
Aktuelle Konversationen