Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Einheimische Währung oder Dollar?

Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
17 Bewertungen
Thema speichern
Einheimische Währung oder Dollar?

Hallo.

Ich bin im Februar für ein paar Tage in Kambodscha /Siem Reap.

Ich würde gerne für alle Fälle neben Kreditkarten uach etwas Bargeld bei mir haben. Sollte man sich die einheimische Währung besorgen? Oder wollen da alle lieber Dollar?

Immerhin muss man das Visum am Flughafen ja wohl auch in Dollar bezahlen.

Vielen Dank für die Hilfe.

Daniela

7 Antworten zu diesem Thema
lde
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Hallo Daniela,

in Kambodscha läuft (leider) alles über Dollar.

Bei der Einreise konnten wir aber auch in Euro unser Visum bezahlen das war kein Problem.

Also die einheimische Währung braucht man eigentlich gar nicht.

Liebe Grüße, Ramona

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.474 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Die ATM in Kambodscha zahlen US$ aus, also brauchst du keine große Menge an Bargeld mitnehmen. Der Kurs an den ATM ist besser als ein Umtausch von € in US$ in DE. Große US$-Scheine (>50US$) sind nicht sehr beliebt. Das VOA bei der Einreise solltest du in US$ bezahlen. Das Land hat offiziell zwei Währungen. Der kambodschanische Riel ist am US$ gebunden. Außerhalb der Touristenzentren gilt in der Regel der Riel. Wechselgeld auf US$ gibt es in der Landeswährung.

Zuletzt geändert: 15. Januar 2016, 20:11
Dresden, Deutschland
Reiseziel Experte
für Thailand, Kambodscha
Beitragender der Stufe 
389 Beiträge
38 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Genau, am besten am ATM abheben. Vorher vielleicht über die Preise für Unterkunft, Ausflüge und Lebensmittel informieren, damit ihr wisst, wie viel ihr in etwa benötigt.

Viel Spaß...

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Der US-Dollar ist immer noch die dominierende Währung! Daher Dollar tauschen - an den Geldautomaten in Kambodscha gibt es eh fast nur Dollar: stadtlandstrand.de/kambodscha/… Allerdings verbreitet sich die einheimische Währung seit letztem Jahr deutlich. Es gibt jetzt auch viel mehr Riel-Scheine - auch höhere Werte, mit denen man etwas anfangen kann! In ein paar Jahren ist dann vielleicht der Riel in der Lage den Dollar abzulösen.

Beitragender der Stufe 
167 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Alles über 1 Dollar läuft mit dem Dollar. Das Kleingeld aus Kambodscha haben wir hauptsächlich dazu genutzt super leckere frische Früchte oder smoothies gekauft.

Achte beim abheben des Geldes darauf, dass es in kleinen Scheinen ausgezahlt wird, maximal 20 Dollar Noten. Sonst kann dir niemand wechseln.

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
32 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

1$=4000 rieal. Alles unter 1$ wird in riel bezahlt. Es gibt keine muenzen dort

Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
50 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Einheimische Währung oder Dollar?

Wichtig ist noch zu wissen das die Dollarnoten am besten nicht groß geknickt und am besten wie neu aussehen sollten.

Haben es selbst in einem Supermarkt mit einer 20$ Note erlebt die für uns ganz normal gebraucht und wirklich nicht schlecht aussah vom Personal nicht angenommen wurde.

Antwort auf: Einheimische Währung oder Dollar?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kambodscha