Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Mainz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
168 Bewertungen
Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Hallo zusammen!

Im März 2016 plane ich mit meiner Freundin eine ca. 2,5-wöchige Rundreise durch Vietnam inkl. eines Abstechers nach Siem Reap. Mehr Zeit können wir uns arbeitsbedingt leider nicht nehmen, daher ist der Faktor "fix".

Da ich bis auf einen Besuch Südchinas inkl. HK und Macao absoluter "Asien-Neuling" bin, bin ich für jegliche Hinweise zur Reisegestaltung dankbar.

Folgende Route schwebt mir durch den Kopf:

Hinflug Frankfurt - Hanoi

3 Übernachtungen in Hanoi

Zugfahrt über Nacht nach Hue

2-3 Übernachtungen in Hue

Transfer nach Hoi An

3 Übernachtungen in Hoi An

Transfer nach Saigon

3 Übernachtungen in Saigon

Flug nach Siem Reap

3 Übernachtungen in Siem Reap

Rückflug nach Frankfurt

Das sind insgesamt 15 Nächte. Inkl. der Tatsache, dass Hin- und Rückflug ja auch noch einen kompletten Tag verschlingen steht das Programm somit weitestgehend. Dazu habe ich jetzt aber folgende Fragen zu denen ich mich über Anregungen sehr freuen würde:

- Welche wichtigen Ziele fehlen im Reiseplan?

- Macht ein Abstecher zur Halong-Bucht Sinn? Mir graut dort ehrlich gesagt ein wenig vorm Massentourismus.

- Ist die Zugfahrt nach Hue für Menschen wie mich (1,98m Körpergröße) zumutbar?

- Wie kommt man am besten von Hue nach Hoi An und später nach Saigon? Ich würde die Anzahl der Inlandsflüge gerne so gering wie möglich halten.

- Wir wollen uns auch ein paar Tage am Strand erholen. Wo geht das am besten? Ich hatte an Hue/Hoi An gedacht. Oder ist Phu Quoc so viel schöner, dass wir evtl. an anderer Stelle 1-2 Tage "sparen" sollten?

- Benötigen wir für die erneute Einreise nach Vietnam (der Rückflug von Siem Reap nach Frankfurt geht über Hanoi) ein besonderes Visum oder reicht das Standard-Touristenvisum dafür aus? Wenn ich mich nicht irre berechtigt dies ja nur zur einmaligen Einreise nach Vietnam?

Vielen, vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!!

Zuletzt geändert: 22. Oktober 2015, 17:09
29 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
159 Beiträge
25 Bewertungen
1. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Zunächst einmal: Für die Wiedereinreise brauchst du das (teurere) Visum für multiple entry.

Ansonsten ist mE das einzige Manko bei deinem Plan der jeweilige Transfer nach Hue, Hoi An und Saigon, das wird relativ stressig, kommt darauf an, wie gut du in Zügen oder Bussen schlafen kannst.

Ich habe ein ähnliches Programm absolviert, aber die zentralvietnamesischen Ziele ausgelassen und stattdessen das Mekong-Delta und Pnom Penh gemacht, was meines Erachtens aus geographischen Gründen etwas weniger stressbehaftet sein dürfte, da der Transfer Saigon-PP quasi selbst ein Sightseeingpunkt ist (Mekong-Delta). Ist aber letztlich Geschmackssache.

Halong-Bucht: Gute Frage... Wir habens mit einer "Privattour" durchgepeitscht, weil wir ohnedies einen Tag Spielraum hatten, alternativ würde ich mir ev. die Parfüm-Pagode (Chua Hung) am Yen Vi-Fluss. Rund um Tet pilgern dort abertausende Vietnamesen hin. Das ist zwar dann total überlaufen und phasenweise bekommt man fast platzangst, aber es ist wirklich authentisch (wir waren da fast die einzigen Europäern unter Abertausenden Vietnamesen). Bei deinen vorgegebenen Daten könnte sich das ausgehen.

Mainz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
168 Bewertungen
2. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Danke für deine Antwort!

Hmm, also um ehrlich zu sein, kann ich in Zügen und Bussen gar nicht schlafen, einfach weil meine Beine viel zu lang sind und ich nur im liegen schlafen kann. Beim Transfer von Hanoi nach Hue hätten wir ja die Möglichkeit 2 Liegen im "Schlafwagen" zu mieten. Da bin ich dann ganz zuversichtlich. Der anschließende Transfer von Hue nach Hoi An sollte ja nicht allzu lange dauern (oder??), einziges Fragezeichen ist für mich dann die Fahrt von Hoi An nach Saigon. 12 Stunden (oder mehr) im Bus sind eigentlich nichts für mich.

Ich werde die Möglichkeit Zentralvietnam zu Gunsten anderer Ziele auszulassen auf jeden Fall in Betracht ziehen! Würde es dir, schmechi, etwas ausmachen deinen konkreten Reiseverlauf hier zu posten? Natürlich nur, wenn du den spontan noch weist und es keine großen Umstände macht.

Auch über weitere Hinweise freue ich mich sehr!!

Grüße

Springfield ...
Beitragender der Stufe 
86 Beiträge
37 Bewertungen
3. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Hi,

also wir haben unsere Vietnamreise vor 2 Jahren, ähnlich wie ihr geplant habt, gemacht. Für 1 Monat von Hanoi gen Süden nach Saigon.

Also den Abstecher zur Halong-Bucht würde ich auf keinen Fall auslassen und Sie ist bei Weitem nicht so überlaufen wie man es hier oder an anderen Stellen im Internet immer wieder liest. Unser Guider erzählte uns das man den Zugang seitens der Behörden "limitiert" hat um Menschenmassen & zu viele Schiffe & dadurch enstehenden Müll zu verhindern. Wir hatten aufgrund der guten Bewertungen hier unsere Tour bei Alova Gold Cruises gebucht, war etwas teurer wie bei anderen Anbietern waren allerdings sehr zufrieden mit der Wahl.

Zur Zugfahrt kann ich leider nichts sagen, da wir die komplette Strecke mit dem Bus gefahren sind.

Von Hue nach Hoi An kommt ihr am Besten mit dem Bus oder einem privaten Auto mit Fahrer. Das Taxi geht dabei natürlich etwas mehr ins Geld, mit einem der Open-tour-Busse kommt ich schon für 10$ p.P nach Hoi An. Unser Busticket für Hanoi nach Saigon kostete uns lediglich 100$. Seid aber vorab gewarnt das im Vietnam alles etwas länger dauert, die Fahrt dauert trotz lediglich 140km zw. 3 & 4 Stunden.

Phu Quoc hat wohl wirklich die schönsten Strände im Vietnam, allerdings würde ich das aufgrund eures recht straffen Zeitplanes streichen. Die "effektivste" Möglichkeit für euch wäre es euch in Hoi An einfach ein Fahrrad zu leihen und dort an den An Bang Beach zu radln, sind lediglich 4 oder 5 Kilometer immer gerade aus & der Strand dort ist auch sehr schön.

Die Ziele in Zentralvietnam (Hue & Hoi An) würde ich auf keinen Fall auslassen da sie einfach zu sehenswert & "vietnamesisch" sind, dafür würde ich lieber einen Tag in Saigon opfern. Saigon (Cu Chi & Mekong ausgenommen) empfanden wir als am wenigstens sehenswert da es schon sehr westlich ist & daher nicht soviel Charme hatte wie die anderen Städte. Was jetzt nicht heißen soll das Saigon nicht sehenswert sei.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Schönen Gruß

Zuletzt geändert: 23. Oktober 2015, 19:57
Springfield ...
Beitragender der Stufe 
86 Beiträge
37 Bewertungen
4. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Leider kann ich meinen Beitrag nicht mehr editieren, daher hier noch ein kleiner Nachtrag.

Bin 1,91m groß & die Busfahrten waren jetzt nicht wirklich prickelnd, allerdings lässt es sich auf kurze Distanzen schon aushalten wenn man zum Gang sitzt. Auf längere Distanzen (bei uns Ninh Binh nach Hue im Schlafbus) ist es allerdings schon wirklich grenzwertig zum Ertragbaren gewesen, ein zweites Mal würde ich den "Spaß" nicht mitmachen wollen. Daher würde ich euch sehr empfehlen, auch aufgrund der massiven Zeitersparnis für die Strecken Hanoi - Hue als auch Hue/Hoi An - Saigon jeweils einen Inlandsflug zu nehmen. Mit dem Schlaf-zug /-bus seid ihr bei beiden Strecken zwischen 12 und 14 Stunden unterwegs und seit danach vermutlich genauso "durch" wie wir es waren, mit Flugzeug braucht ihr nur eine Stunde Flugzeit + nochmal etwas für Flughafen An-/Abfahrt.

Mainz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
168 Bewertungen
5. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Chief Wiggum, ganz herzlichen Dank für die Hinweise! Ich werde den Plan jetzt mal mit meiner Freundin besprechen und mich dann hier ggfs. nochmal mit updates melden. Besten Dank an euch beide und schöne Grüße an Sarah und Ralph Wiggum ;-)

Heidelberg ...
Beitragender der Stufe 
71 Beiträge
153 Bewertungen
6. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Die Strecke Hue-Hoi An würde ich ein Taxi nehmen! Die Fahrt über den Wolkenpass ist einfach nur schön und die Strecke ist nicht sonderlich lang - wir sind so ca. 4 Stunden gefahren (mit Pausen, vor allem zum Fotografieren!).

Allerdings würde ich die sehr lange Zugfahrt von Hanoi nach Hue durch einen Flug ersetzen - fliegen ist nicht teuer in Vietnam! Und auf jeden Fall auch von Hoi An/Danang nach Saigon fliegen - das ist für eine Zugfahrt definitiv zu lange!

Mainz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
17 Beiträge
168 Bewertungen
7. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Super, danke für den Hinweis. Ich glaube fliegen ist wirklich die bessere Alternative. Aktueller Plan:

2-3 Nächte Hanoi

1 Nacht Halong Bay

2-3 Nächte Hue

4 Nächte Hoi An (Strand)

3 Nächte Saigon

3 Nächte Siem Reap

Heidelberg ...
Beitragender der Stufe 
71 Beiträge
153 Bewertungen
8. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Von Saigon aus unbedingt mindestens einen Tag ins Mekong Delta - entweder einfach mit dem Bus nach Can Tho fahren und dort vor Ort eine Tour durch die Mekong-Seitenarme buchen oder mit einer organisierenten Tagestour von Saigon aus.

Das Mekong Delta ist eigentlich ein MUSS! Wir waren zuletzt 2013 dort - mit dem Bus und dann weiter nach Kambodscha. Falls du Lust hast, kannst du dir Fotos und Beschreibung in meinem Blog anschauen https:/…

2010 waren wir übrigens auch in Hanoi, allerdings in Ninh Binh statt in der Halong Bucht, weil das Wetter zu schlecht war - hier der Beitrag im Blog https:/…

Insgesamt waren wir schon 6 oder 7 Mal in Vietnam - es ist ein faszinierendes Land, aber sehr hektisch!

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
159 Beiträge
25 Bewertungen
9. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Zunächst einmal: Von Da Nang (neben Hoi An) gibt es auch (billige) Flüge nach Saigon und Hanoi, vielleicht wäre das eine Überlegung wert. Und theoretisch kannst von dort auch nach Siem Reap fliegen (mit Silk Air). Das ist aber teuer.

Meine Route war damals so:

3 Tage Saigon (wie Chief Wiggum geschrieben hat, eine pulsierende Metropole, aber kaum "echte" Sights, inkl. Cu Chi Tunnels) waren 3 tage für mich schon zu lang...

3 Tage mit Sinh Tourist via Can Tho (ua. Schwimmende Märkte) und Chau Doc (schwimmende Dörfer) und das Mekong Delta nach Pnomh Penh (hier sind 3 Tage etwas stressig, man verbringt viel Zeit im Bus (und nicht am Boot) und va. der schwimmende Markt ist nur touristisch (bei den schwimmenden Dörfer habe ich das authentischer und ruhiger in Erinnerung).

2 Tage Pnomh Penh (absolut sehenswert: Königspalast, Wat Phnom, Tuol Sleng und die Killing Fields; wenn du was authentisches willst die Umgebung rund ums Olympiastadion)

dann mit dem Bus (6 Stunden) via Kampong Thom nach Siem Reap

3 Tage Angkor Wat (unbedingt auch nach Banteay Srei)

danach 4 Tage Hanoi (inkl. Ausflügen an den Yen-Vi zur Parfüm-Pagode und Halong)

Ich hoffe das hilft... ;)

Springfield ...
Beitragender der Stufe 
86 Beiträge
37 Bewertungen
10. AW: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!

Sofern Ihr nicht Geschichts-/Militärbegeistert seid und keine DMZ(Vietnamkrieg)-Tour von Hue aus machen wollt, langen dort notfalls auch 2 Tage.

Vor Ort könnt ihr mit einem von den vielen Tagestouranbietern die Kaisergräber & Pagoden rund um Hue & am Parfüm-Fluss besichtigen, ist meist mit Boot & Busfahrt. Ist die sinnvollste & zugleich günstigste Lösung da die Gräber alle außerhalb liegen und recht weit auseinander, daher scheidet z.B. selber mit dem Fahrrad besichtigen eher aus.

Nachdem Hue recht klein ist (~300.000 Einwohner) könnt ihr am anderen Tag die Zitadelle und den Rest von Hue (Notre Dame, Dong Ba Markt etc.) besichtigen. wobei eigtl nur die Zitadelle ein Muss ist.

Antwort auf: Fragen zu Vietnam-Rundreise - Hinweise erwünscht!
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Vietnam