Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Ingolstadt ...
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Hallo,

ich melde mich nun unter einem anderen "Betreff", da meine Fragen nicht zusammenpassen.

Da ich vor 25 Jahren sehr schlimm an Dengue erkrankt war (ohne Arzt, Klinik, o.ä.), bin ich für dieses Thema etwas sensibilisiert. Im Internet fand ich sogar Reisewarnungen an "schon mal Infizierte" für mögliche Dengue-Gebiete. Dieses Jahr soll es sogar zu vielen Todesfällen bei einer Zweit-Infektion gekommen sein. Ist das übertrieben? Sicher nehme ich nun nicht mehr eine Bambushütte im Dschungel ohne Kontakt zur Zivilisation. Aber ein bisserl Gedanken mache ich mir als vierfache Mutter schon...

Kann mir hier vielleicht jemand weiter helfen? Wir haben geplant an Weihnachten meine älteste Tochter auf Koh Samui zu treffen und danach ein paar Tage in Bangkok dranzuhängen.

Vielen Dank für alle Infos!

6 Antworten zu diesem Thema
Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Hallo Claudia,

soweit ich informiert bin, ist die zweite Infektion mit Dengue meistens sehr ernst zu nehmen und verläuft meistens schlimmer als die erste (die ja oft gar nicht bemerkt wird).

An Deiner Stelle würde ich mich um einen Beratungstermin im nächstgelegenen Tropeninstitut bemühen. Nur die können Dir genaue Auskünfte geben. Hier in München ist z.B. ein sehr gutesTropeninstitut.

Bitte frage NICHT Deinen Hausarzt, der erzählt Dir auch nur seine Meinung, die nicht stimmen muss.

Beate

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.564 Beiträge
78 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Ja es ist richtig das man eine Zweitinfektion mit Dengue unbedingt vermeiden sollte, deshalb auf jeden Fall ein Tropeninstitut aufsuchen und sich dort beraten lassen, im Zweifelsfall würde ich eine Reise in so ein Gebiet nicht antreten, ich bin selbst Mutter.......

Zuletzt geändert: 19. Juli 2016, 21:54
Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Claudia - du willst wirklich im Dezember nach Samui? Wettertechnisch halt nicht sooo empfehlenswert, da Monsunzeit - bedeutet auch, dass bei Trockenphasen die Mücken noch extremer sind als sonst.....man merkt das schon am frühen Abend, dass die Viecher intensiver sind - ich benutze Sketolene orange - für 42 Baht im 7/11 zu kaufen...dies hilft, muss aber regelmäßig angewendet werden....meine Leute vor Ort sind ebenso erkrankt - schon unbedingt ein ernstzunehmendes Thema....

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.729 Beiträge
Antwort speichern
4. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Dengue ist auf Samui definitive ein Thema. In deinem Fall also einsprühen, einsprühen und noch mal einsprühen.

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

...und vor allem, wenn auch meine seit XX Jahren dort lebenden Freunde+Bekannten dort darunter leiden, die es ja besser wissen müßten als die Touristen, sollte dies gehörig zu denken geben....

Ingolstadt ...
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
6. AW: Dengue-Jahr 2016 in Thailand

Hallo,

erst einmal Dankeschön für die vielen Antworten und Infos.

Ich bin gestern ins Tropeninstut nach München gefahren und die neuesten Fakten sind wie folgt:

1. Ja, Die Dengue-Erkrankungen nehmen zu.

2. Inzwischen gibt es 5 verschiedene Dengue-Arten.

3. Todesfälle gab es nur bei den Einheimischen, die Kleinkinder waren oder schon sehr krank waren und eine Erstinfektion hatten UND die nicht zügig in ein Krankenhaus gekommen sind.

2. NOBITE heißt anscheinend aktuell das NON PLUS ULTRA und zwar Haut- und Kleidungsspray, da angeblich die meisten Stiche durch die Kleidung gestochen werden.

Der Arzt, der sehr kompetent und nett war, riet uns zu einer Reise nach Koh Samui und Bangkok, da im Internet vieles Panikmache ist und auch die medizinische Versorgung in Thailand diesbezüglich in den Touri-Gebieten sogar besser ist als in Deutschland.

Also freuen wir und mit der ältesten Tochter Weihnachten am Maenam-Beach zu feiern, auch wenn sich so einiges in den zig Jahren geändert hat.

Vielen Dank nochmals für die Antworten, und das Tropeninstitut im München kann man echt empfehlen.

Liebe Grüße!

ClaudiaIN

Antwort auf: Dengue-Jahr 2016 in Thailand
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Thailand