Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Chiang Mai/Siem Riep/Krabi

4 Beiträge
Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Hallo alle zusammen.

Ich habe eine Frage, ich recherchiere schon eine Weile im Internet nach dem entspanntesten Reiseweg und dachte hier mal in die Runde zu fragen kann auch nicht schaden.

Also: Meine Schwester und ich möchten von Chiang Mai aus einen Abstecher nach Kambodscha Siem Riep machen und von da aus dann nach Krabi.

Hat das schon mal einer gemacht? Welche Tipps oder Erfahrungen habt ihr? Ist das vom Weg her zu umständlich?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)

11 Antworten zu diesem Thema
1. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi

-:- Mitteilung vom Tripadvisor-Personal -:-

Tripadvisor hat diesen Beitrag entfernt, da er gegen die Tripadvisor Richtlinien in Bezug auf Werbung und Eigenwerbung verstößt.

Wir bitten alle unsere Mitglieder darum, von Werbung und Eigenwerbung jeder Art Abstand zu nehmen. Mitglieder, die mit einem Unternehmen in geschäftlicher Beziehung stehen, dürfen keine Kontaktinformationen oder Websites des betreffenden Unternehmens in ihren Forum-Posts veröffentlichen.

Die Tripadvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 13. Juli 2018, 08:23
 
Mukdahan, Thailand
Beitragender der Stufe 
875 Beiträge
2. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Goekhan, deine Werbung nervt. Egal, ob da einer nach Inseln fragt oder nach einem Abstecher nach Kambodscha und moeglichen Verbindungen zwischen dort und Krabi. Immer kommst du mit deinem Link zu Pattaya. Pattaya ist aber weder eine Insel, noch liegt Pattaya in Kambodscha oder stellt Pattaya gar eine Reisemoeglichkeit von Kambodscha nach Krabi dar.

Was soll der Quatsch? Willst den jetzt an jeden Beitrag anhaengen, der irgend etwas mit Thailand oder einem der Nachbarlaender zu tun hat?

Deutschland
Beitragender der Stufe 
458 Beiträge
479 Bewertungen
2.882 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Alles per Flug?

Eventuell zuerst in Siem Reap für 2 bis x Tage einreisen per Flugzeug und danach nach Chiang Mai fliegen.

Direktflüge habe ich leider nicht gesehen, da es auch einen Zwischenstopp in Bangkok gibt, könntet Ihr ggf. auch dort eine kleine Erholungspause von 1 bis 2 Tage einlegen, wenn da Bedarf an Sehenswürdigkeiten wäre.

Und dann per Inlandsflug von Chiang Mai zum Badeurlaub nach Krabi fliegen.

PS: Inlandsflüge sind in der Regel etwas billiger als internationale Flüge. Außerdem erspart man sich die zweifache Immigration in Thailand und spart so etwas Zeit.

4 Beiträge
4. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Was wieso? Versteh ich nicht?

Zuletzt geändert: Vor 2 Jahren
Deutschland
Beitragender der Stufe 
458 Beiträge
479 Bewertungen
2.882 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Es gibt ja hier auch viele Reisende, die mit anderen Transportmitteln wie Auto, Bus, usw. sich in Thailand oder Kambodscha bewegen.

Aus meiner Sicht (ist auch nur meine Meinung!) ist Eure Reiseroute umständlicher, entweder

Europa --> Siem Reap --> Chiang Mai --> Krabi --> Europa

oder

Europa --> Chiang Mai --> Krabi --> Siem Reap --> Europa

sprich zuerst Kambodscha, dann Thailand

oder erst Thailand, dann Kambodscha

Ich gehe davon aus, dass Ihr von Europa in den Urlaub startet und Euch nicht in Thailand oder Asien schon aufhaltet.

Egal wie ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch schon mal viel Spaß im Urlaub...

Beitragender der Stufe 
63 Beiträge
17 Bewertungen
2 "Hilfreich"-Wertungen
6. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Die 2-malige visafreie Einreise nach Thailand stellt hier aus meiner Sicht kein Problem dar. Ich interessiere mich viel eher für eure bevorzugte Transportart und das Budget, nur so kann man euch wirklich hilfreiche Tipps geben. Ist schließlich alles sehr unkompliziert und kostengünstig per Flugzeug, aber eben auch noch günstiger per Bus/Shuttle möglich.

Beitragender der Stufe 
63 Beiträge
17 Bewertungen
2 "Hilfreich"-Wertungen
7. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Sicher kann ich euch zum jetzigen Stand nur schon mal sagen dass die Flugtransfers wesentlich komfortabler und bei weitem nicht so zeitaufwendig sind. Alle Flüge von Chiang Mai ins Ausland mit asiatischen low cost Linien gehen über den Drehpunkt Bangkok, allerdings über den kleineren DMK. Läuft erfahrungsgemäß reibungslos und meist ohne lange Transferzeiten ab. Bus hingegen benötigt von Bangkok nach Siem Reap schon 8-10 Stunden, aus dem Norden wahrscheinlich entsprechend länger. Fliegen ist ist also meiner Meinung die entspanntere Wahl, habe beide Transportmöglichkeiten in Thailand und Kambodscha schon genutzt, je nach Budget. Macht euch keinen Kopf und bucht entspannt vor Ort, Flieger über die Website der Airline und die Transfers über Land in ansässigen Reisbüros. Finde eure Route sehr spannend und bestimmt nicht zu kompliziert.

4 Beiträge
8. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Unsere Flüge nach Bangkok am 1.1. Sind schon gebucht. Also da starten wir auf jeden Fall... Budget für den Transport ist offen. Aber es klingt doch recht umständlich oder? Vielleicht dann lieber Kambodscha weg lassen und dafür mehr Thailand erleben?

Deutschland
Beitragender der Stufe 
458 Beiträge
479 Bewertungen
2.882 "Hilfreich"-Wertungen
9. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Ok, wenn Ihr in Bangkok seit, könnt Ihr auch von dort zuerst mit einem Anschlußflug nach Siem Reap weiterfliegen. Dann dort 2-x Tage übernachten und Angkor Wat Tempelanlagen besuchen, und dann wieder zurück nach Thailand fliegen.

Oder habt Ihr in Bangkok schon etwas gebucht? (wie z. B. ein Hotel oder den Anschlussflug nach Chiang Mai?)

Alternativ kann man natürlich auch in Thailand viel erleben. Beispielsweise:

- In Bangkok kann man viele Sehenswürdigkeiten mit den Schnellbooten auf den Fluß Chaya Phraya und Skytrain (BTS) bzw. U-Bahn (MTR) für kleines Geld erreichen.

- Wenn Ihr Euch für buddhistische Tempelanlagen interessiert ist Mitte- und Nordthailand recht interessant, insbesondere Ayutthaya, Sukhothai, Phitsanulok, Chiang Rai (eventuell das Goldenen Dreieck, aber bitte nicht zu viel erwarten, weiterhin heiße Quellen, die schwarze und weiße Tempelanlage), Chiang Mai, weiterhin natürlich weitere Speedboat-Fahrten auf Kanälen und Besuch von Nachtmärkten.

- Oder alternativ im Südlichen Festland mehr mit Badeorte: River Kwai, Hua Hin, Cha-am, bis runter nach Khao Sok, Khao Lak, Phuket und Krabi

Je nachdem wie interessant eine Stadt ist und was ihr dort unternehmen wollt und wie ihr ggf. weiterfahren wollt, min.2 bis max.4 Übernachtungstage einplanen. Man kann ja auch mit Fernbus, ggf. Zug, auch selbstorganisiert durch Thailand von Stadt zu Stadt reisen.

Dortmund ...
Reiseziel Experte
für Thailand, New York City, Namibia, Jordanien
Beitragender der Stufe 
679 Beiträge
73 Bewertungen
84 "Hilfreich"-Wertungen
10. AW: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Speichern

Marie: Machbar ist viel und ob was Stressig ist, empfindet jeder anders.

Damit man besser helfen kann, sind die Angabe von Reisedaten schon enorm hilfreich für uns. Aus einer Antwort von Dir, kann man erkennen: Start am 1.1. (2019?) Und wie lange?

Wenn du nur 2 Wochen Zeit hast, würde man was anderes empfehlen, als wenn du 4 Wochen Zeit hast.

Ich zb hatte mal eine Route, fing in Bangkok an, ging dann nach Siem Reap, zurück nach Bangkok und danach in den Süden Thailands.

Antwort auf: Chiang Mai/Siem Riep/Krabi
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Thailand