Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Die Osterinsel, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.331 Beiträge
281 Bewertungen
Thema speichern
Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Servus im Forum !

Leider passiert nun eines in Bangkok und in ganz Thailand!

Millionen von Chinesen "überschwemmen" die Stadt, die Highlights und die Strände.

Alle besseren Hotels in Bangkok sind zur Zeit (bin soeben wieder einmal aus Thailand zurück) völlig von diesen "Massen" ausgebucht.

Sämtliche Früstücksbufetts sind "östlich" ausgerichtet und es herrscht am Morgen großer "Rummel" in den Frühstücksräumen. An machen Hotels stehen bis zu 20 Busse (60 Personen) und dadurch gerät jeder Zeitplan der - zur Zeit immer weniger europäischen Touristen - völlig durcheinander.

Der chaotische Verkehr in Bangkok bricht mehrmals am Tag völlig zusammen, man steht Stunden im Stau, dazu nun nachfolgend meine Empfehlung;

Nehmen Sie sich ein Hotel am River, wo die Möglichkeit besteht, sich in Booten zu bewegen und die Besichtigungsziele einigermaßen rechtzeitig erreicht werden können.

Dazu mein Vorschlag zur Vornahme von Tempelbesichtigungen in Bangkok;

1 Tag mit dem Boot ( am besten das Linienschiff "Blue Flag" ) - zum Wat Arun übersetzen

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

...danach mit dem Boot gleich hinüber zum Wat Pho -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

.. im Anschluss nach der Besichtigung dieses Tempels weiter mit dem Boot in den Königlichen Palast -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Da der WatPhraKaew täglich von hunderten chinesischen Gruppen (man wird von der "Masse" fast "erdrückt") besucht wird, hier meine Empfehlung!

Teilen Sie sich es so ein, dass Sie in der Mittagszeit ( 12.00 - 14.00 Uhr ) diesen Palast besichtigen, wo die "östlichen Gruppen" ihre Mittagsrast einhalten.

Die Eingänge zum Königspalast werden zur Zeit streng vom MIlitär bewacht. Alle müssen sich ausweisen und für ein Bild in die Kamera "lächeln". an den Zugängen bilden sich deswegen oftmals längere "Menschenschlangen". Die Angehörigen der Arme überwachen dabei auch gleichzeitig die "gesittete" Kleidung der Besucher. Männer - keine kurzen Hosen - Damen Schultern und Dekoltee bedeckt!

Haben Sie noch Lust, Zeit und Interesse, so empfehle ich Ihnen neuerlich die Weiterfahrt mit dem Boot nach "ChinaTown",

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

...wo Sie nach Ankunft gemütlich in 20 Minuten den " Tempel des goldenen Buddhas" - erreichen, hier zur INFO,

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

..und Sie danach IHR Hotel - ohne im Verkehr zu "stecken" - wieder mit dem Boot erreichen.

Möchten Sie noch einen weiteren Tag 2 der schönsten Tempel besuchen, so empfehle ich Ihnen bereits um 08.00 Uhr von Ihrem Hotel abzufahren, da alle "östlichen Gruppen" diese Besichtigungen ab 09.00 Uhr von ihren Hotels starten.

Zwei Tempel empfehle ich Ihnen noch für diesen weiteren Tag -

a) https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

und

b) https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Am dritten Tag sollten Sie die Stadt verlassen und zu Tagesbeginn die Königliche Sommerresidenz besuchen, hier

https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review…

... anschließend von dort (Zustieg gleich am Fluss in der Nähe des Eingangs) mit einem "Langschwanzboot" die Weiterfahrt nach Ayutthaya -

https://www.tripadvisor.at/Tourism-g303897-A…

.. um dort einige Tempel Ihrer Wahl zu besichtigen.

Es würde noch viele, viele "Tempelwege" in Bangkok und Umgebung geben, jedoch, so denke ich, sind die hier angeführten fürs erste ausreichend.

Denke, meine Tipps könnten für so manchen zur Zeitplanung nützlich sein und wünsche nun gutes Gelingen zu einem Aufenthalt in Bangkok. Bin seit mehr als 40 Jahren oftmals in Thailand und in BKK und immer wieder begeistert vom "Flair" dieses Landes.

lg albre13 TL

22 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Die Osterinsel, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.331 Beiträge
281 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Sorry, da zum vorstehenden Beitrag alle bereits auf TA vorhandenen LINKS zu den Sehenswürdigkeiten durch den Kopiervorgang ihre Funktion verloren haben, so habe ich hier nochmals - jetzt die aktiven - LINKS gesammelt und für SIE/Euch eingestellt:

Wat ARUN -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Wat PHO -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Wat PHRA KAEW -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Chinatown -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Tempel des "Goldenen Buddha" -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Wat Benchamabophit -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Wat SAKET -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Königliche Sommerresidenz -

https://www.tripadvisor.at/Attraction_Review…

Tempelbesuch in AYUTTHAYA -

https://www.tripadvisor.at/Attractions-g3038…

Denke, nun ist es leichter meinen Empfehlungen zu folgen. Wünsche gutes Gelingen zu den Unternehmungen,

lg albre 13 TRL

Switzerland
Reiseziel Experte
für Israel, Haifa, Tel Aviv, Eilat, Jerusalem
Beitragender der Stufe 
1.167 Beiträge
7 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Danke für die Links - Deine Beschreibung tönt sehr interessant.

Sind immer so viele Chinesen in Bankok unterwegs oder war das jetzt besonderes Pech?

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Die Osterinsel, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.331 Beiträge
281 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Ich war jetzt in den letzten drei Jahren auf Rundreisen in Thailand und musste dabei feststellen, dass die Zahl der Gruppen aus dem Osten immer höher wurde/wird.

Besonders in Bangkok sind die Hotels überfüllt und die Sehenswürdigkeiten werden geradezu "gestürmt".

Aber mit etwas Geschick kann man damit durchaus umgehen. Darum auch mein Hinweis zur Benützung von Booten und Beachtung der Zeitempfehlungen.

lg albre 13 TL

S S
D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
1.882 Beiträge
162 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

aktuell ist bangkok aufgrund der einaescherungszeremonie des koenigs welche vor kurzem stattgefunden hat, zusaetzlich noch einmal stark frequentiert

bis ende november ist auch noch das krematorium zu besichtigen

inzwischen allerdings nur noch von außen

die anzahl der chinesen in thailand ist enorm gestiegen, so auch mein eindruck

und diese "horden" sind alles andere als angenehm

wenigstens geht bei denen alles "im schnelldurchlauf" diese gruppen halten sich nie lange an einem ort auf

hier mal zwei links zur reisefreudigkeit und dem benehmen der chinesen

gfk.com/de/…

https://www.welt.de/reise/Fern/article138245…

S S
D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
1.882 Beiträge
162 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

@albre

vielen dank fuer deinen informativen beitrag

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Die Osterinsel, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.331 Beiträge
281 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Freue mich sehr, wenn mein kleiner Beitrag etwas zur Planung von Besuchen in Bangkok beitragen konnte.

S S - danke auch Dir zur Einstellung dieser zwei Beiträge aus den Medien....

..da kommt zukünftig noch einiges zu auf Thailand.

Heuer betrug die Steigerung an Touristen eines Landes schon an die 300 % und für nächstes Jahr sind die Hotels bereits wieder v o l l gebucht,

lg albre 13 TL

Beitragender der Stufe 
26 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Servus beinond!

Ich weiss nicht was schlimmer ist.

Asiatische Touristen oder Westler.

Wenn man sich so manche Westler anschaut kimmp mias speiben!!!

Wurde mir von vielen Thais schon bestätigt.

Oiso,imma logga bleim.

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.702 Beiträge
Antwort speichern
8. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Was, moeglicherweise zu recht, negativ auffaellt sind Chinesische Pauschaltouristen. Nur viele "Westler" die im selben Preissegment unterwegs sind finde ich auch nicht unbedingt prickelnder.

Das sehe ich genau so wie mein Vorschreiber.

Aber ich kann bestaetigen dass Chinesische Touristengruppen kein Einzelfall mehr sind sondern die Thailand tatsaechlich langsam in Beschlag nehmen.

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.056 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

Ich schließe mich an - sogar auf Samui haben diese Gruppen mittlerweile die "Osteuropäer" abgelöst - dazu kommt, daß diese eben andere Urlaubsgewohnheiten haben und andere Ansprüche, so daß es leider auch den Gastronomen und Geschäften in letzter Zeit ziemlich schwerfällt, sich noch über Wasser zu halten, da einfach die sonstigen Urlauber, die das Geld gebracht haben, fehlen...und dieses Klientel eben nicht soo das Geld bringt wie die anderen es getan haben....besonders eben die Restaurants mit dt. bzw. europäischem Essen haben ordentlich zu knappern....

S S
D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
1.882 Beiträge
162 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"

ich denke die masse macht es einfach

das ist auch der grund warum diese riesigen gruppen auffallen

hier mal ein paar zahlen

das bestaetigt das, was la0wei schreibt, das diese zhailand langsam aber sicher "in beschlag nehmen"

thailandtip.info/2016/…

Antwort auf: Chaotischer Verkehr in Bangkok. Tipps zum "Tempelhüpfen"
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.