Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen

Fulda
2 Beiträge
Thema speichern
Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich starten Anfang September unsere Reise in Cochin und fliegen 5 Wochen später von Delhi wieder zurück - eine Mammutreise?! :)

Als Ziele haben wir bisher Cochin, Hampi, Palolem und Mumbai. Von dort mit dem Flugzeug nach Delhi, um von dort aus über Agra nach Varanasi zu reisen. Wenn Zeit bleibt noch eine Tour in den Norden.

Wir sind uns bewusst, dass das riesige Strecken sind, die wir zurücklegen wollen. Deshalb auch der Flug.

Deshalb sind wir uns nicht sicher, wie viel Zeit wir für welches Ziel einplanen sollen u.a. ob Palolem eher ruhigerer Strand im September ist?

Sind für Agra 2 Tage und Varanasi etwa 3 Tage ausreichend?

Wir freuen uns sehr über Antworten und Tipps!!

Viele Grüße

3 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Die Osterinsel, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.332 Beiträge
281 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen

Nadine;

..vorerst zu Deiner grundsätzlichen Frage, ob und welches Programm in 5 Wochen möglich ist.

..zufolge meiner persönlichen Erfahrungen, würde ich euch vorschlagen für die Besichtigungen/Aufenthalte in Südindien 3 Wochen einzuplanen ( für ein erstes Standartprogramm, dürfe das genug sein ),

..für Delhi, Agra ( fährt mit dem Zuge über Gwalior ( stop over ) und von dort weiter nach Varanasi - dürfte eine Woche ausreichend sein...

..dann habt Ihr noch eine Woche für den Norden Indiens ( so wie von Dir angeführt ), es könnte nach Darjeeling/Sikkim oder ( mein Vorschlag ) nach Ladakh ( Flug nach Leh ) gehen.

...ich würde jedoch alles mit einem guten Veranstalter ( z.B. Travel Insider )

vororganisieren.

..hier, zu Deiner weiteren INFO, einige Disputs hinsichtlich von ReiseINFOS, welche wir schon im Forum hatten.....

tripadvisor.de/…37931697

..und hier noch ein Disput aus dem Forum...

tripadvisor.de/…41799079

..und hier INFOS zu Ladakh,

tripadvisor.de/…38828118

...weitere Fragen....???

lg albre13

New York
Beitragender der Stufe 
2.755 Beiträge
148 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen

Hallo,

mit dem Sueden kann ich Dir leider nicht dienen weil wir noch nicht dort waren aber zwei Tage fuer Agra sollten reichen.

Fuer Varanasi wuerde ich persoenlich mehr einplanen, da dies das absolute Mekka fuer Inder und sehr sehenswert ist.

Falls Ihr noch Zeit fuer den Norden = Rajastan haben solltet, wuerde ich das definitiv einplanen. Eine Reise in "1001 Nacht", unvergleichlich!

Undine

Zuletzt geändert: 23. Juli 2012, 14:42
Fulda
2 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Antworten! Also meine Freundin und ich wollen auf eigene Faust reisen - ohne Reiseveranstalter.

Da wir bereits in Südindien für länger in einem Obdachlosenheim waren, wollen wir dort nochmals 4 Tage hin. Und zuvor zwei Tage in Cochin verbringen. Ansonsten haben wir für Hampi 4 Tage, Goa 3 Tage und Mumbai 5 Tage(zu lange??) eingeplant. Leider müssen wir sehr weite Strecken mit dem Zug zurücklegen, daher können wir nicht noch andere Stationen ansteuern? Oder meint ihr, dass irgendwo gekürzt werden könnte? Nach Mumbai wären noch 2,5 Wochen für den Norden: Delhi, Agra, Varanasi. Würden 5 Tage für eine Tour in den Norden noch ausreichen? Oder empfehlt ihr mehr Zeit im Süden zu verbingen?

Ich freue mich auf Anregungen!

LG Nadine

Antwort auf: Route vom Süden in den Norden in 5 Wochen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Indien