Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Köln, Deutschland
3 Beiträge
Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage an euch! Ich möchte nächstes Jahr zusammen mit meinem Freund nach Namibia reisen. Soll ne tolle Safari-Reise werden! Die Reise soll auf jeden Fall 2 Wochen dauern, 3 wären uns sogar noch lieber. :)

Wir überlegen aktuell gerade, welche Art von Reise wir machen sollen: eine Selbstfahrer Reise oder eine Gruppenreise. Selber fahren wäre irgendwie schon sehr cool, allerdings ist unser Englisch nicht das Allerbeste. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht so einfach ist, eigenständig zu reisen, wenn man sich nicht ordentlich verständigen kann. Hmm. Wie seht ihr das?

Deshalb denken wir alternativ auch über eine Gruppenreise nach. Da ist mein Freund aber eher skeptisch, weil er nicht wirklich Lust hat, mit fremden Leuten zu reisen. Für mich wäre das kein Problem. Aber ich versteh ihn da schon ein bisschen. Drum würde mich interessieren, ob hier schon mal mit einer Gruppe in Namibia unterwegs war und ein wenig darüber berichten könnte? Vielleicht kann ich ihn mit ein paar positiven Feedbacks eher überzeugen? :) Und was ich noch wissen wollte: werden eigentlich auch deutschsprachige Safari-Reisen angeboten? Das wäre natürlich noch mal ne Stufe besser!

Danke für eure Antworten und eure Hilfe!

Annabelle

Wien, Österreich
7 Beiträge
1. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Huhu!

Ich persönlich reise auch lieber alleine oder zu Zweit als in einer Gruppenreise. Bin da einfach nicht so der kommunikative Typ. ;) Bei einer Gruppenreise kommt es halt immer auch darauf an, wie groß die Truppe im Endeffekt ist. Wenn die Gruppe recht klein und gut zusammen gewürfelt ist, dann könnte ich mir so was eventuell schon vorstellen. Zwei liebe Bekannte von mir haben das auch schon gemacht. Aber grundsätzlich stellt sich mal die Frage, was ihr generell lieber wollt: selbst mit dem Auto fahren oder gefahren werden? Das ist für mich mal der Hauptunterschied bei deiner Frage.

Zum Thema Deutsch/Englisch: Da Namibia früher eine deutsche Kolonie war, wird noch ziemlich viel Deutsch gesprochen. Soweit ich mich an meinen Aufenthalt erinnern kann, wurden gut 75% meiner Fragen in den verschiedenen Lodges unmittelbar auf Deutsch beantwortet. Spätestens nach meinem ersten englischen Satz mit unüberhörbaren deutschem Akzent wurde dann die Sprache gewechselt. :D Daher würde ich schon sagen, dass es für Touristen möglich ist, nur mit Deutsch bzw. mit schlechtem Englisch zurecht zu kommen. Von daher spricht auch nicht unbedingt was gegen eine Selbstfahrer-Reise. Aber es gibt natürlich auch Gruppenreisen, die mit einer deutschen Reiseleitung angeboten werden.

LG

Köln, Deutschland
3 Beiträge
2. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Hallo travelmax81 und danke für deine Antwort!

Gute Frage! :) Ich für meinen Teil würde lieber nicht selber fahren! Keine Ahnung wieso, aber irgendwie hätte ich ein wenig Bammel davor. Meinem Freund ist es egal, Hauptsache wir sind allein unterwegs! :D

Hat jemand hier Erfahrungen mit so einer Selbstfahrer-Reise? Würde mich schon sehr interessieren, wie so was genau abläuft!

Aber die Idee mit einer sehr kleinen Reisegruppe finde ich gar nicht schlecht! Wie viele Leute sind da in der Regel denn dabei? Und @travelmax81: Weißt du, wie es deinen Bekannten gefallen hat?

Wien, Österreich
7 Beiträge
3. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Hu!

Zum Thema Selbstfahren habe ich leider recht wenig beizusteuern. Unser Fahrer vor ein paar Jahren meinte jedoch, dass der Mietwagen auf jeden Fall ein Allrad (4x4) sein sollte und GPS haben sollte. Denn mit einem Allrad kommt man auch an Orte, die nicht ganz so touristisch sind. Und es macht mehr Spaß. ;)

Ansonsten hängt es logischerweise auch davon ab, welche Route man wählt bzw. welche Orte man anfahren will. In Namibia heben mir vor allem der Etosha Nationalparkt, Walvis Bay, Namib und Mahango mega gut gefallen. Vor allem fand ich die Okavangosumpfflächen echt beeindruckend samt den ganzen Krokodilen, Nilpferden und Vöglen. Echt ein Traum! :)

Zu meinen Bekannten: Denen hat die Reise super gefallen! Haben echt geschwärmt von der Landschaft und den Tieren. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ihre Gruppe 6 Personen. Was die Mindestanzahl an Teilnehmern ist, weiß ich allerdings nicht. Schätze das variiert von Veranstalter zu Veranstalter. Schau mal auf reisebericht-blog.de/afrika-reisen/… In dem Reisebericht bekommt man nen ganz guten Eindruck davon, wie so eine Gruppenreise abläuft. Vielleicht ganz interessant. Außerdem war das eine deutsche Reisegruppe.

LG

Köln, Deutschland
3 Beiträge
4. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

@ travelmax81: nochmal Danke für deine Antwort und deine Mühe! Werd mir den Bericht dann mal am Abend zusammen mit meinem Freund durchlesen :) Was für eine Reise hast du denn genau gemacht?

München, Deutschland
1 Beitrag
5. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Ich würde in jedem Fall eine Selbstfahrerreise planen, Autofahren in Namibia ist völlig problemlos und macht einfach auch Spaß. Das Land selbst zu entdecken ist ein Wert für sich. Das Land lebt viel von den großen Flächen und der Weite, die erlebt man einfach ganz anders, wenn man alleine ohne Gruppe unterwegs ist.

Es gibt auch für Selbstfahrerreisen so viele Möglichkeiten. Ihr könnt Euch um die ganze Buchung selber kümmern, Flug, Auto, einzelne Unterkünfte direkt. Das war bei uns immer das Günstigste, aber auch mit der meisten Arbeit verbunden. Ihr könnt die Selbstfahrerreise aber auch organisieren und komplett durchbuchen lassen, Ihr kriegt dann einen Reiseablaufplan, Karten, Notrufnummer etc.

Empfehlen kann ich z.B. click&travel (deutschspr). Die zwei Ladies sitzen in Swakopmund und helfen im Notfall. Die schneidern Euch Eure Reise auf den Leib.

Geführte Touren sind im übrigen - wenn sie einigermaßen gut sind - um einiges teurer, bzw haben dann schlechtere Unterkünfte gebucht. Und es ist wirklich nicht jedermanns Sache zu zehnt in einer Lodge einzufallen und abends gemeinsam am Tisch zu sitzen. Wenn man sich mit den anderen gut versteht, kanns gut gehen. Bei Freunden von uns gings nicht gut.

Neubrandenburg ...
2 Beiträge
6. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Hi Annabelle, es kommt natürlich auf die Bedürfnisse an, die jeder hat. Eine Gruppe hat natürlich den Vorteil, dass man sich einfach zurücklehnen kann und der Reiseleiter erzählt vieles vom Land und von den Leuten. Allerdings ist man in der Reiseplanung nicht ganz so flexibel wie bei einer Selbstfahrerreise. Im Gegensatz zu einer Gruppenreise kann man sich die Unterkünfte aussuchen und auch die Aufenthaltsdauer selbst bestimmen. Außerdem kommt man sehr schnell mit den Einheimischen in Kontakt, da Tipps und Ratschläge auch gern durch die Eigentümer der Gästehäuser weitergegeben werden, was wirklich eine sehr schöne und freundliche Erfahrung ist. Auch wenn das Englisch nicht optimal ist, in Namibia sprechen viele Menschen deutsch oder es wird sich einfach mit Händen und Füßen unterhalten - das kennen die Gastgeber und lassen sich darauf auch gern ein.

Wir betreuen viele Namibia Reisende und hatten sogar schon einmal den Fall, dass eine Gruppenreise abgesagt werden musste und die Kunden sich dann entschlossen, selbst zu fahren. Als sie zurückkamen waren sie schwer begeistert und meinten, es hätte Ihnen nichts besseres passieren können, denn selbst zu fahren in Namibia ist absolut kein Problem. Vielleicht hilft es ja etwas bei deiner Entscheidung ;-)

Viele Grüße,

Katja

Maun, Botswana
Reiseziel Experte
für Botswana, Namibia
Beitragender der Stufe 
118 Beiträge
14 Bewertungen
7. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Habt ihr schoneinmal über eine private Safari nachgedacht? Wenn ihr euch nicht einer Gruppenreise anschließen möchtet, könntet ihr zu humanen Preisen auch eine Safari nur für euch 2 buchen. Ich arbeite für Kalahari Breeze Safarisund kann euch gerne weitere Infos zuschicken.

Ein Self-drive ist in Namibia aber auch absolut im Rahmen des Möglichen. Nur falls ihr auch vorhabt nach Botswana zu kommen, solltet ihr doch über eine geführte Safari nachdenken (oder splitten), da der Busch in Botswana doch noch etwas wilder ist. Alternativ könntet ihr auch darüber nachdenken euch einen Guide mit ins Auto nehmen.

Ich hoffe, ich konnte euch helfen.

Grüße

Chris

Kalahari Breeze Safaris

1 Beitrag
1 Bewertung
8. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

Hallo zusammen, wir (Ehepaar 57 und 55 Jahre jung) sind nach Windhoek geflogen und haben den in Deutschland gebuchten 4x4 übernommen. Die Unterkünfte haben wir buchen lassen ( Abendsonne Afrika bzw klipspringertour) - das kostet nicht mehr als selberbuchen.

Namibia unterscheidet sich von Südafrika doch ziemlich. Es wird viel deutsch gesprochen (Hotel, Gastronomie, Geschäfte.....). Auf den Straßen geht zwar auch ein Pkw 🚗 - wir empfehlen dringend einen 4x4 Geländewagen. 2. Ersatzreifen is unseres Erachtens nach Pflicht.

Ansonsten empfehlen wir Namibia uneingeschränkt weiter.

Viel Spaß beim Namibia erkunden.

Werner und Marlene

9. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

TripAdvisor hat diesen Beitrag entfernt, da er gegen die TripAdvisor Richtlinien in Bezug auf Werbung und Eigenwerbung verstößt.

Wir bitten alle unsere Mitglieder darum, von Werbung und Eigenwerbung jeder Art Abstand zu nehmen. Mitglieder, die mit einem Unternehmen in geschäftlicher Beziehung stehen, dürfen keine Kontaktinformationen oder Websites des betreffenden Unternehmens in ihren Forum-Posts veröffentlichen.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 12. September 2017, 14:48
10. AW: Namibia Reise: Selbstfahrer od deutschsprachige Reiseleitung

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Da zu diesem Thema in den letzten Monate keine neuen Beiträge veröffentlicht worden sind, wurde es geschlossen. Bitte starten Sie ein neues Thema, um die Diskussion aktuell weiterzuführen.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 12. September 2017, 14:49