Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rundreise?

Stuttgart ...
1 Beitrag
1 Bewertung
Thema speichern
Rundreise?

Hallo zusammen,

mein Mann und ich reisen Ende Mai das erste Mal nach Namibia.

Wir planen eine ca. 10 tägige Rundreise und haben uns für das Selbstfahren anstelle von geführten Touren entschieden.

Über ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar!

• Ist es realistisch 3 Tage im Ethosa NP und 2 Tage in der Namib Wüste zu verbringen und die weiteren Tage in Swakpmund (mit Walvis Bay) und Windhoek. Wir möchten nicht jeden Tag „reisen“ sondern auch mal an einem Ort 2 Tage am Stück verbringen.

• Welche Route würdet ihr uns empfehlen?

• Eigentlich würden wir gerne mit einem Camper mit Zeltdach reisen. Gibt es in allen Parks Stellplätze (und wie teuer sind diese) oder ist es eher zu empfehlen mit einem „normalen“ Auto Camps/ Lodges anzufahren? Wie ist der unterschied preislich?

• Welche Autovermietungen könnt ihr empfehlen?

• Ist es sinnvoll oder notwendig Unterkünfte schon im Voraus zu buchen? Wir würden uns gerne die Flexibilität lassen und eine Route auch mal spontan ändern.

Über alle Tipps bedanke ich mich schonmal!

10 Antworten zu diesem Thema
Landshut ...
Beitragender der Stufe 
204 Beiträge
53 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Rundreise?

Also, 10 Tage für die 3 Ziele ist schon wenig Zeit. Die Zeit im Auto wird sehr lang sein.

Ein "normales" Auto ist überhaupt nicht zu empfehlen. Nimmt 4x4.

Ich würde von Windhoek ri. Swakop starten, auf dem Weg ist ja die Namib Wüste . Von Swakop dann rauf ri. Etoscha Nationalpark.

DA ihr aber das erste Mal nach Namibia fährt würde ich euch eher so eine Tour empfehlen. Es gibt so kleine Touren die von Windhoek angeboten werden. Ihr werdet von eurer Unterkunft abgeholt und dann gehts los. Die namibianischen Tourunternehmen haben noch andere Zugänge zum Etoscha Park als die normalen Touristen da könnt ihr mehr sehen.

Es wäre auch entspannter für euch .

Ihr fährt im Mai, dh. nicht Hochsaison und ich denk manchmal kann man da auch spontan eine Unterkunft buchen.

Viel Spaß in Namibia.

München, Deutschland
5 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Rundreise?

Hallo Jochen.

3 Tage Etosha ist gut - ich würde es in Ost und Süd splitten. Die Route richtet sich nach Eurer Zeit und Euren Interessen und es gibt so viel zu sehen, dass es auch keine Standardroute gibt. Zudem sind die Strassen teilweise nur aus Sand, sodass dies bei der Planung auch berücksichtigt werden sollte. Camper oder Auto - beides ist möglich - ich finde das Auto besser, da es in Namibia so viele tolle Lodges gibt - ist aber natürlich eine Budgetfrage - Ich finde es sinnvoll die Unterkünfte vorauszubuchen, wenn Ihr natürlich Zeit mit Suchen und hohen Preisen vor Ort aufwenden wollt dann könnt ihr auch flexible bleiben. Generell würde ich Namibia sowieso organisiert machen - sprich einen Veranstalter der dir ein Roadbook schreibt und wo du auch einen Ansprechpartner vor Ort hast im Falle einer Panne (welche aufgrund der Strassen vorkommen kann). Ich war schon 5x in Namibia und der beste Veranstalter mit dem ich gereist bin ist Deluxetargets - die haben auch ein Planungstool wo du dir die Route online zusammen stellen kannst. Hier der Link: www.deluxetargets.com/de/rundreisen/namibia

Egal wie du es machst - Namibia ist ein unglaublich tolles Land und du wirst dort eine tolle Zeit verbringen!

3. AW: Rundreise?

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Dieser Beitrag wurde von den TripAdvisor Mitarbeitern gelöscht weil dies vom Autor so gewünscht wurde oder weil der Betrag gegen unsere Richtlinien verstoßen hat.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 26. Juni 2014, 16:48
 
Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Osterinseln, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.262 Beiträge
274 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Rundreise?

Servus Jochen...

wurde auf Eure Einstellung erst heute aufmerksam. Die Tour sollte ja nun schon feststehen, darum erlaube ich mir nur mehr einen Hinweis auf eine tolle"Wüstentour" in Swakopmund mit Tommy´s Tour Safari. Es sit das ein außergewöhnliches Wüstenerlebnis mit 4 WD durch die Dünen und noch dazu alle Tiere der Wüste ( auch die unterirdischen) kennen zu lernen.

Ich werde Euch auf PN die Adresse zu Tommy u eine private Webseite ( hier wegen Werbung nicht erlaubt ) hinterlassen, wo Ihr dann auch die Tourbeschreibung, die Bilder zu diesem Wüstenerlebnis, Eure Begegnung mit dem gefährlichsten Skorpion der Wüste usw.... betrachten könnt.

Diese Tour kann man als "Schlüsselerlebnis" eines Reisenden in Namibia bezeichnen und ist sehr zu empfehlen.

lg albre 13 TL

Bielefeld ...
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Rundreise?

Lieber Albre,

das klingt spannend. Würdest du mir auch eine PN schicken :) ?

VG

Julius

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal, Fidschi, Vanuatu, Tahiti, Papua-Neuguinea, Cookinseln, Aitutaki, Ile Des Pins, Osterinseln, Samoa, Bora Bora, Moorea
Beitragender der Stufe 
1.262 Beiträge
274 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Rundreise?

Julius, schau in einigen Minuten in Deine PN,

..viel Spaß beim Lesen und lass Dir Zeit, in der Story sind auch einige "Wüstenbilder" mit Tommy.

lg albre 13 TL

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
11 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Rundreise?

Bestimmt seid Ihr schon bald unterwegs. Dennoch hier einige Tipps:

Für Safarireisen/Rundreisen in Namibia gibt es zahlreiche Anbieter im deutschsprachigen Raum. Nach unserer Erfahrung sollte man auf jeden Fall von mindestens zwei Veranstaltern eine Offerte einholen, weil die Qualitäts- und Preisunterschiede enorm sind. Wir kennen africascout, swissafrican, aufsafari, outback-africa, Iwanowski. Ausserdem kann man in Südafrika z. B. bei Africa Geographic mit hervorragendem Service Touren zusammenstellen lassen. Das ist wesentlich günstiger. Man hat dann zwar keinen Reisepreissicherungsschein, aber bei einem alteingesessenen Veranstalter ist das kein Problem. Es ist allgemein sehr wichtig, dass man sich selbst über die vorgeschlagenen Produkte (Reiseroute, Unterkünfte, Mietwagenfirma) des Veranstalters im Internet informiert, um keine Enttäuschungen zu erleben.

8. AW: Rundreise?

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Die TripAdvisor-Administratoren haben diesen Beitrag entfernt, da er nicht den TripAdvisor-Forumsrichtlinien in Bezug auf Belästigung anderer Nutzer entsprach. Wir werden alle Nachrichten entfernen, die persönliche Angriffe und direkte Feindseligkeit gegenüber einem einzelnen Nutzer oder einer Gruppe von Nutzern enthalten. Weiterhin entfernen wir Beiträge, die Mitglieder bedrohen und versuchen, diese an der weiten Teilnahme in den Foren zu hindern.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 03. Juni 2014, 17:29
 
Delmenhorst
1 Beitrag
Antwort speichern
9. AW: Rundreise?

Wir werden eine Selbstfahrer-Rundreise im Oktober durch Namibia machen mit normalem Pkw, die von großen deutschen Reiseveranstalter im Katalog angeboten wird. Es sind allerdings an mehreren Tagen Entfernungen von mehr als 400 km zu fahren, um jeweils an das nächste Ziel (Übernachtung) zu kommen. Ist das überhaupt realistisch. Schließlich müssten ja bereits viele andere Reisende vor uns das auch gemacht haben, gibt es dazu Kommentare irgendwo zu lesen, damit man weiss, auf was man sich einlässt (ist allerdings schon gebucht) Ilsaki

Bregenz, Österreich
1 Beitrag
Antwort speichern
10. AW: Rundreise?

Danke Markus für den Tipp mit Deluxetargets - bin selbst auf den Anbieter gestossen da er auf der Webseite von Namibia Tourismus als empfohlener Spezialist geführt wird - hab mir jetzt eine schöne Tour zusammenstellen lassen und im Dezember gehts los *freu* - werde dann berichten!

Antwort auf: Rundreise?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Namibia