Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

gefürte campingsafari

Bocholt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
gefürte campingsafari

hallo

Ich möchte gerne eine geführte Campingsafari im südlichen Afrika, am liebsten in Botsuana machen.

unglücklicherweise bekomme ich nur im Januar Urlaub.

Ich weis dass es wegen der Regenzeit nicht die beste zeit ist, aber würdet ihr mir deshalb ganz abraten?

Hat jemand besonere empfelungen(veranstalter ziele)?

vielen dank im vorraus

3 Antworten zu diesem Thema
Cary, North Carolina
Beitragender der Stufe 
385 Beiträge
4 Bewertungen
1. AW: gefürte campingsafari

Januar ist die Regenzeit wo es schwierig sein wird Wild zu sehen, obwohl es viel Wild im Okavango Delta gibt. Krüger Park in SA wäre besser in der Hinsicht.

Für eine Liste von Sehenswürdigkeiten siehe www.ekotracks.com (leider nur in English). In Maun gibt es mehrere Reise Firmen die verschiedene Safaris anbieten wie z.B. Letaka Safaris.

Werner

 

Maun, Botswana
Reiseziel Experte
für Botswana, Namibia
Beitragender der Stufe 
121 Beiträge
14 Bewertungen
2. AW: gefürte campingsafari

Es stimmt, in der Regenzeit ist es schwieriger Wild zu sehen. das bedeutet jedoch nicht, dass man eine schlechte Safari-Erfahrung erwartet sollte. Ich lebe seit 6 Jahren in Botswana und leite den Familienbetrieb Kalahari Breeze Safaris. Auch in der Regenzeit kann man schöne Safaris erleben und es gibt sogar Parks, die bevorzugt in der Regenzeit (Dez/Jan) besucht werden sollten, da dort sonst keine Tiere zu finden sind. Z.B. die Kalahari Wüste.

Grüße

Chris

Kalahari Breeze Safaris

Spanien
3 Beiträge
1 Bewertung
3. AW: gefürte campingsafari

Ich kann nur zustimmen: in der Regenzeit ist es schwieriger diese Reise anzugehen aber keineswegs unmöglich. Sollte der Chobe und der Okawango zu sehr überflutet sein, sind andere Nationalparks wie der Zentral Kalahari Park oder der Transborder Kgalagadi Park ein gute Alternative.

Dieser Kgalagadi Park ist wärend der Regenzeit sehr schön und zudem sehr einfach selbst zu bereisen. Weite Flächen von grünen Buschgras und eine vielfalt Vögeln und Blumen bereiten ein überweltigendes Naturschauspiel. Die täglichen Gewitter sind spektakulär. Auch ist es die Jahreszeit in welchen die Jungtiere zur Welt kommen. Ein zusätzlicher Reiz der Naturbeobachtung.

Also keineswegs eine schlechte Entscheidung die Reise im Januar anzugehen.

Gruss

Jose

www.botswana4x4selfdrive.com

Antwort auf: gefürte campingsafari
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.