Thema speichern
ÜberschwemmungsUpdate für Selbstfahrer

Liebe Selbstfahrer,

Nach wie vor sind Teile des nördlichen Botswana unter Wasser und/oder von den Regenfluten weggeschwemmt.

Betroffen sind vorallem die Nationalparks angrenzend an das Okavango Delta (besonders West-Moremi). Die Strasse von Kasane über Nata nach Maun ist auch betroffen. Ein Abschnitt zwischen Nata und Gweta ist unbefahrbar. Glücklicherweise wurde eine Umleitung eingerichtet. Diese Sandpiste kann nur mit gutem Allrad-Fahrzeug genutzt werden und ist nicht ausgeschildert. Sie führt über Zoroga. Fragt in Nata (von Kasane kommend) bzw. in Zoroga (von Maun kommend) nach dem Weg.

Alle Parks sind jedoch besuchbar. Nur Teile stehen unter Wasser.

Gute Fahrt und eine aufregende Safari!

Euer Kalahari Breeze Safaris -Team