Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

2 Wochen Johannesburg bis Capetown

Vienna
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
13 Bewertungen
Thema speichern
2 Wochen Johannesburg bis Capetown

Hallo!

Mein Freund und ich stecken bereits mitten in den Reisevorbereitungen für unsere Südafrika-Reise im März! Wir haben 2 Wochen Zeit, und möchten diese natürlich ideal nutzen und so viel wie möglich von diesem tollen Land mitnehmen.

Wir werden am 2.3. morgens in Johannesburg landen und fliegen von Capetown wieder ab.

In Johannesburg werden wir so 4-5 Tage bleiben - hier lebt ein Verwandter, der uns auch unter seine Fittiche nehmen wird.

Dann gehts aber los - wir wollen mit dem Auto nach Capetown - und da gibts natürlich einige Fragen:

1. Eher im Landesinneren Fahren, oder an der Küste über Durban und Port Elizabeth?? Gibt es die "perfekte Route"?

2. Wir sind ja im März dort, also nicht mehr Hochsaisaon, soweit ich das verstanden habe - kann man einfach in der nächsten Stadt in ein Hotel/B&B gehen und bekommt ein Zimmer, oder muss man im Voraus buchen?

3. Wir wollen uns auf jeden Fall 2-3 Tage auch Capetown anschaun - vorallem soll es da einen tollen Strand mit Pinguinen geben (in der Umgebung). Reicht die Zeit?

4. Reicht es aus, den Mietwagen vor Ort zu buchen? Weil wir noch nicht genau wissen, wie viele Tage wir in Johannesburg bleiben werden.

Ich würde mich wirklich sehr über eure Tipps freuen!!

Bez. Unterkünfte: wir suchen etwas günstiges, gerne B&B, DZ mit Dusche - kein Motel oder Hostel, es braucht aber auch kein Luxushotel zu sein (wenn der Preis passt, ist das aber natürlich auch ok :-) ).

Vielen Dank schon mal,

Tina

3 Antworten zu diesem Thema
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
27 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: 2 Wochen Johannesburg bis Capetown

Hallo Bettina,

an Eurer Stelle würde ich einen Inlandsflug einbauen. Z.B. von Joburg dann nach Port Elisabeth und von da aus mit dem Mietwagen Entlang der Garden Route nach Cape Town fahren. Sonst verliert Ihr soviel Zeit und über Durban die komplette Küste entlang zu fahren wäre zeitlich viel zu knapp.

Man will ja auch verweilen und genießen...und nicht nur Kilometer runterreißen.

Mittlerweile gibt's ja auch in SA günstigere Inlandsfluglinien wie Kulula, 1time oder Mango. Da lässt sich vielleicht ein preiswerter Flug finden.

Preiswert übernachten kann man in den zahlreichen schönen Gästehäusern und B&Bs entlang der Strecke. Schaut doch mal hier: www.portfoliocollection.com

Das gehtvauch im März recht spontan. Ihr müsst nur schauen, dass Ihr nocht in die südafrikanischen Osterfereien reinkommt. Dann wird an d Küste und in Cape Town nämlich voller ;)

3 Tage würde ich für Kapstadt und Umgebung auf jeden Fall einplanen. Mit Tafelberg, Pinguinen bei Simonstown, Kap der Guten Hoffnungen, Weinregion etc.

Mietwagen kann man auch vor Ort buchen. Ist aber in der Regel von hier aus günstiger zu buchen, über einen der großen Reiseveranstalter...

Soweit die ersten Tipps!

Viel Spaß noch bei der weiteren Planung!

Grüße, Inga

Vienna
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
13 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: 2 Wochen Johannesburg bis Capetown

Hallo Inga,

vielen vielen Dank für die Info!

Wir haben mitlerweile auch eingesehen, dass der Weg mit dem Auto einfach zu weit ist, und einen Inlandsflug eingeplant.

Vielen Dank für deinen Tip mit der Unterkunft!

Den Mietwagen werden wir dann wohl von hier aus noch buchen.

Danke noch mal!

LG, Tina

Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Beiträge
776 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: 2 Wochen Johannesburg bis Capetown

Ich kann mich nur anschließen, das Land ist riesig und manchmal sind auch die Straßen schlecht oder es gibt viele Baustellen.

Wir haben jetzt auch begonnen längere Strecken zu fliegen, ist überhaupt kein Problem.

Antwort auf: 2 Wochen Johannesburg bis Capetown
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Südafrika