Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

2 Beiträge
Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

Hallo, mein Freund und ich sind grad am Reiseroute planen. Leider haben wir nur 11 Nächte womit wir irgendwie nicht zurecht kommen XD . Also wir wollen auf jeden Fall nach erg chegaga 2 Nächte der Rest ist noch recht offen aber unsere Überlegung sieht bisher wie folgt aus

1 Nacht Marrakesch

1 Nacht ait Ben haddou

2 Nächte in der Nähe der Dades oder todhra Schlucht

1 Nacht zagora

2 Nächte Wüsten Tour nach erg chegaga

  Dann

1 Nacht irgendwo auf dem Weg an die Küste damit die Fahrt nicht zu lange ist

2 Nächte taghazout ( evtl surfen )

1 Nacht Marrakesch

ich weiß es hört sich sehr stressig an habt ihr irgendeine Idee wie wir es weniger stressig machen können ? Städte mögen wir nicht so sehr deshalb dachte wir die kurze Zeit in Marrakesch reicht da wir auch am ersten Tag recht früh ankommen und somit nachmittags noch durch Marrakesch schlendern können. Am nächsten Tag würden wir gerne einen Kochkurs machen und dann nach ait Ben haddou fahren. Ach ja werden auf jeden Fall einen Mietwagen buchen. Am nächsten Tag dann zur Dades Schlucht dachte dass man da vielleicht gut wandern kann und wir deshalb die 2 Nächte dort bleiben oder ist ait Ben haddou schöner zu wandern. Dann wollen wir nach zagora da es da ein Hotel gibt mit einem Teleskop zum Sterne beobachten und am nächsten Tag dann die Wüsten Tour von mhamid aus. Danach würden wir gerne Richtung Küste. Der Surf Kurs in unserem letzen Urlaub hat uns sehr Spaß gemacht und deshalb würden wir das in Marokko gerne wieder machen. Oder meint ihr wir sollen lieber in Ruhe zurück nach Marrakesch und die Küste streichen? ( da die Orte an der Küste eh nicht so schön sind ? Oder es einfach zu stressig ist ?)

Ich freue mich schon auf eure Verbesserungsvorschläge. Vlt noch kurz zu uns am wichtigsten sind uns schöne Landschaften/Natur und gutes Essen ;) nicht so gerne mögen wir große Städte und touristisch überfüllte Orte.

Liebe Grüße

Anna

4 Antworten zu diesem Thema
Deutschland
Beitragender der Stufe 
556 Beiträge
117 Bewertungen
1. AW: Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

Hallo Anna,

weiß nicht ob Ihr es noch braucht. Hier meine Anmerkungen: Zunächst verweise ich auf die zahlreichen Beiträge hierzu im Forum. Einiges speziell zu Atlas und Sahara von Marokko findest Du leicht unter den Beiträgen zu meinem Profil, so auch hier

https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g293730…

Ich finde die Tour nicht zu stressig. Das ist ok so für den Erstbesuch. Klar immer gut, wenn man etwas Reserve hat und da länger bleiben kann, wos besser gefällt, aber durch Vorreservierungen ist das auch nicht immer möglich. Die Gegend um Ait Ben Haddou isz schon schön, aber man muss da unterscheiden, ob man nur mal wenige Stunden den Ort umwandern will oder ne echte Trekking Tour machen will. Die muss sehr gut vorbereitet sein. Tageswanderungen sind schon zu empfehlen und auch in der Dades Schlucht. Bei Ait Ben Haddou ist es eher der Saharacharakter und der Blick in die Wüste, der fasziniert, in der Dades-Schlucht eben die unterschiedlichen Perspektiven der Schlucht.

Ob surfen oder Marrakesch das könnt nur Ihr entscheiden. Ich persönlich finde trotz aller moderner Veränderungen die Medina (Altstadt) von Marrakesch immer noch sehr sehenswert, gerade auch außerhalb der Touristenmärkte.

Viel Spaß wünscht

ikarusfly

2 Beiträge
2. AW: Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

Viele dank für deine Antwort. werden jetzt wahrscheinlich doch am Anfang 2 Nächte in Marrakesch bleiben da wir eine schöne ganztages Tour in das ourika valley mit Besuch in einem Berberdorf und Markt inklusive Kochkkurs entdeckt haben. Dann können wir am nächsten Tag früh nach ait ben haddou los so dass wir dort fast den kompletten Tag haben (eventuell werden wir dort vielleicht eine Quad tour machen dann sind wir schneller unterwegs als zu Fuß und haben auch einen Guide dabei der uns bisschen was zeigen kann ) am nächsten Tag fahren wir dann wieder recht früh los damit wir dann wieder fast den ganzen Tag in der Dades Schlucht haben und vielleicht finden wir dort ja jemanden der eine Halbtageswanderung oder ähnliches anbietet. Die Küste mit Surfen wollen wir uns glaub nicht entgehen lassen wie du sagst für den ersten Besuch ist es glaub ganz gut dann bekommen wir einen Überblick und wir können ja immer noch nochmal irgendwann nach Marokko und dann nochmal an die Orte für die wir diesen Urlaub zu wenig Zeit hatten. lg Anna

Asendorf (Harburg ...
Beitragender der Stufe 
44 Beiträge
1 Bewertung
3. AW: Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

zuerst einmal die bittere Entwäuschung für Dich, Begrtiffe wie Marokko und Wüst schleßen einander aus. Es Es gibt in Maroklko keine Wüsten mehr, , ledoglich saüdlich von Merzouge gibt es einen Mini-Erg (also das, was sich Hänschen unter Wüste vorstellt, einen Mini-Erg von 10 x 8 km Größe.,den Erg Chebie , der nicht befahren werden darf, wer es tut, riskiert 500 bis 800 Euro Bergungskosten, allenfalls mit Sandblechem , diese jedoch in die Hände von Fachleuten gehören, die NICHT 2 Sandbleche, durch Europa schleppen um demonstrativ gefährliche Abentuer insinuieren wollen. Für Marokko braucht man keine Sandbleche, für Marokko genügt ein ganz normaler PKW ÜBERALL !!!

Früher wüstenänliche Gebiete , Hamadas, Steinwüsten, haben heute eine guge Infrasturkturund sind oft besiedelt. Toffe Landroverfahrer meinen ja immer noch, dass Marokko immer noch nur mit 4 x 4 Rad Fahrzeugen bersit werden kann.

"Wir fahren in die Wüste".... welch ein Unsinn, und teuer

Vergiss eine Trecking-Tour in die Wüste, die brauchst 6 Ltr. Waser/Tag , wenn die nur im Hemd gehst, sind es 8 Ltr., dann stellten deine Schweisdsrüsen den Betrieb ein und der Hirtzschlag ist nahe.

Leichsinnige Autofahrer auf wenig beafahrenen Psten sind bei Panne schon nach 6 STD verdurstaet, ist nicht die Hitze , es ist der Wind, für eine 50 m höhe Düne brauchst Du min 1 STD.

Bleib an der Küste und wenn s unbedingt Wüste sein muss, da gibt es ab Tan-TanPlage eine hamada-Wüste, die steil auf 60 m ins Meer fällt, Flamingso. Aber bleib auf der Straße, die Gegend ist abseits vermint

4. AW: Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

TripAdvisor hat diesen Beitrag entfernt, da er gegen die TripAdvisor Richtlinien in Bezug auf Werbung und Eigenwerbung verstößt.

Wir bitten alle unsere Mitglieder darum, von Werbung und Eigenwerbung jeder Art Abstand zu nehmen. Mitglieder, die mit einem Unternehmen in geschäftlicher Beziehung stehen, dürfen keine Kontaktinformationen oder Websites des betreffenden Unternehmens in ihren Forum-Posts veröffentlichen.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 20. Juni 2017, 13:04
 
Antwort auf: Hilfe bei Marokko Route 12 Tage Feb/März
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.