Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

New York im Winter - wer war da?

2 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
New York im Winter - wer war da?

Hallo!

Ich werde im Dezember meine Schwester in Florida (Cape Coral) besuchen und dann von dort mit dem Zug nach NYC fahren.

Es ist mein erster Besuch in NYC und ich möchte dort hauptsächlich stressfrei durch die Stadt schlunzen, ein bischen Up- und Downtown mit der U-Bahn fahren und fotografieren.

Museumsbesuche sind nicht eingeplant.

Aufenthalt ca. 8 Tage

Wie sieht es denn generell mit Unterkünften in NYC aus? Ich hab mich schon bei airbnb umgeschaut und fand einige Unterkünfte recht nett.

Gibt es "Winter-typische" Tips für New York?

Soweit erstmal....

Gruß..

Joe

Bestseller
Manhattan Sky Tour ...
672 Bewertungen
ab 209,00 $*
Aktionsangebot
New York City Explorer Pass
480 Bewertungen
ab 84,00 $*
89,00 $
New York Manhattan ...
367 Bewertungen
ab 289,00 $*
5 Antworten zu diesem Thema
Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.564 Beiträge
78 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: New York im Winter - wer war da?

Stressfrei durch NYC schlunzen ist im Dezember wohl eher schwierig, in der Vorweihnachtszeit ist es besonders voll und hektisch und auch die Unterkünfte ziehen ihre Preise noch einmal richtig an. Da findest du in Manhattan kaum ein bezahlbares Hotel........richte dich also lieber auf etwas Stress ein.

Wenn deine Schwester in CC wohnt hat sie doch vielleicht ein paar Tipps für dich..........

Zuletzt geändert: 22. Februar 2016, 00:27
2 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
2. AW: New York im Winter - wer war da?

"Wenn deine Schwester in CC wohnt hat sie doch vielleicht ein paar Tipps für dich.."

Nicht so wirklich. Sie war vor Jahren auch nur einmal in NYC; ist für sie auch "Neuland".

Im Dezember bin ich nicht in NYC. Ich verbringe die Nachweihnachtszeit und Sylvester in Florida.

Erst am 7.oder 8. Januar fahre ich nach New York.

Was das "rumschlunzen" angeht: ich bin nicht der "Einkaufstyp" und muss auch nicht in jede Sehenswürdigkeit reinrutschen (mal ehrlich: Freiheitsstatue ist nett, von aussen mal sehen=ok, aber ich muss da nicht noch rein, lange anstehen usw.)

ich hasse lange Schlangen. Will ich was besichtigen und die Schlange vor der Tür offeriert mir eine Wartezeit > 15min, dann wars das.

Shopping und Outlets interessieren mich auch nicht.

Nö, ich suche mir lieber irgendwo ein ruhiges Plätzchen und schaue dem Treiben zu. Ausserdem gibts in NYC bestimmt genügend Ecken mit Graffitis. Diese fotografiere ich besonders gerne, bevor sie entfernt werden.

Angefixt wurde ich durch die Doku "New York Cofidential", die mal auf Arte lief. Sehr interessant gemacht und auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade.

Ich hab ja noch ein bischen Zeit und werde mal einige AirBnB-Anbieter kontaktieren. Vielleicht lässt sich ja schon im Voraus was reservieren...

Beitragender der Stufe 
9 Beiträge
25 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: New York im Winter - wer war da?

Du kannst dich auf jeden Fall warm einpacken, denn NY ist im Winter schweinekalt.Da pfeift der Wind gerade so durch die Strassen. Wir waren über Sylvester dort.......sehr voll aber super :-))

Viel Spaß!!

Beitragender der Stufe 
9 Beiträge
56 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: New York im Winter - wer war da?

Wir fliegen über Silvester 10 Tage nach NYC. Haben ein Hotel direkt in Manhatten (Nahe ESB), also recht zentral und gut gelegen was die Subways betrifft.

Winter in NYC ist immer so eine Sache ;). Es kann arschkalt sein, aber auch 14 Grad haben. Muss man abwarten.

Zu empfehlen sind NYC Pass und die Metro Card. Das spart Zeit am Ticketautomat und du kannst manche Sehenswürdigkeiten ohne langes anstehen besichtigen.

Mach dir vorher Gedanken was du sehen magst, NYC ist groß und hat vieles zu bieten ;). Harlem ist definitiv ein Muss ;).

Auch solltest du eine Kreditkarte mithaben, anders als in Deutschlands bzw Europa zahlt man dort problemlos mit Karte und wird eher belächelt wenn man bar zahlen möchte.

Etwas Bargeld sollte man dennoch dabei haben ;).

Aachen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
13 Beiträge
55 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: New York im Winter - wer war da?

Ich war zwei mal in Februar, und wenn du Pech hast und richtige Kälte erwischst, schlurfst du nirgendwo lange rum. Ich hatte einmal um die -18 grad inkl. den Winden - das ist kaum lange auszuhalten.

Du kannst aber auch, wie schon erwähnt, Glück haben und höhere Plusgrade haben.

Bzgl. Sightseeing ist es natürlich schwer was zu empfehlen. Du bringst wenig Interesse rüber. Graffitis ect. Fotografieren geht in Brooklyn sicherlich gut.

Antwort auf: New York im Winter - wer war da?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu New York