Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Frankfurt
3 Beiträge
Thema speichern
1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Liebe Forengemeinde,

ab dem 08. Juli möchte ich gerne in meinem ersten Urlaub die Hawaii kennenlernen.

Erst einmal geht's nach Honolulu, danach bin ich für alles offen.

Mich interessiert vor allem die fazinierende Natur, weniger das Nachtleben.

Welche Inseln würdet ihr mir empfehlen zu besuchen ("Schwerpunkt Natur")?

Wie würdet ihr die 33 Tage am besten aufteilen?

Besten Dank für eure Unterstützung! :-)

Viele Grüße,

Anton

P.S.: Bisher habe ich die Reise grob so geplant:

1. Station: Insel Oahu, Aufenthalt 5 Tage

Weiterflug: Honolulu (HNL) - Hilo (ITO)

2. Station: Big Island, Aufenthalt 12 Tage

Weiterflug: Hilo (ITO) - Lihue (LIH)

3. Station: Insel Kauai, Aufenthalt 13 Tage

Weiterflug: Lihue (LIH) - Honolulu (HNL)

4. Station: Wieder Insel Oahu, Aufenthalt 3 Tage

(Gesamtaufenthalt Oahu: 8 Tage),

Weiterflug: Honolulu (HNL) - Frankfurt (FRA)

10 Antworten zu diesem Thema
Brasilien
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.963 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Wenn ich 33 Tage hätte, würde ich alle Inseln besuchen. Das heisst ausser den genannten auch Maui und Molokai (ein etwas anderes Hawaii. Lanai ist nicht jedermanns Sache, da recht einseitig, nur mehr oder weniger 2 "dicke" Hotels.

Wir hatten auch ungefähr soviel Zeit und haben alle 6 (möglichen) Inseln besucht.

München
Beitragender der Stufe 
685 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Da kann man ja fast neidisch werden... im Prinzip hast du ja schon eine recht gute Tour zusammen gestellt. Ob man wirklich jede einzelne Insel besucht haben muss... ich bin eher der Meinung lieber etwas weniger und das aber gemütlicher und gründlicher ;-)

Auf Hawaii hab ich es bisher leider nur auf Oahu und Hawaii (Big Island) geschafft... und insbesondere Big Island ist einen etwas längeren Aufenthalt wert.

New York
Beitragender der Stufe 
2.724 Beiträge
136 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Hallo,

auf Maui wuerde ich Dir unbedingt einen Besuch zum Sonnenaufgang auf dem Vulkan raten. Wir haben es leider nicht geschafft, aber das steht immer noch auf der Wunschliste.

Das ganze findet ziemlich frueh statt und es wird geraten sich wirklich warm anzuziehen, aber es muss einmalig schoen sein!!

Ich persoenlich wuerde meine Zeit eher auf ein paar Inseln verbringen, manchmal ist weniger mehr.

Undine

Brasilien
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.963 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Der_Anton - wäre mal interessant, wie Du Dich jetzt entschieden hast. Oder bist Du immer noch am Planen?

Frankfurt
3 Beiträge
Antwort speichern
5. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Hallo alle zusammen,

vielen Dank für eure Antworten!

Nun ist die Grobplanung (Flüge, Hotels, Mietwagen) fast ganz unter Dach und Fach.

Der Plan schaut so aus:

1. Station: Oahu, Aufenthalt 0 Tage (Weiterflug am nächsten Morgen)

Weiterflug: Honolulu (HNL) - Hilo (ITO)

2. Station: Big Island, Aufenthalt 11 Tage

Weiterflug: Hilo (ITO) - Kahului (OGG)

3. Station: Maui, Aufenthalt 9 Tage

Weiterflug: Kahului (OGG) - Molokai (MKK)

4. Station: Molokai, Aufenthalt 3 Tage

Weiterflug: Molokai (MKK) - Lihue (LIH)

5. Station: Kauai, Aufenthalt 9 Tage

Weiterflug: Lihue (LIH) - Honolulu (HNL)

6. Station: Rückkehr nach Oahu, Aufenthalt 1 Tag

Rückflug nach Frankfurt (FRA)

Was sind eure Empfehlungen für die einzelnen Inseln, wenn es darum geht möglichst viel Natur zu erleben und tolle Landschaften zu sehen?

Besten Dank für eure Antworten! :-)

Liebe Grüße vom Anton.

Zuletzt geändert: 18. Mai 2012, 05:07
Brasilien
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.963 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Der_Anton, freut mich sehr, dass Du doch (fast) alle Inseln aufsuchst und prima, dass Du uns auch darüber informierst.

Maui: Vergiss nicht, bei MooseMGillycuddy in Lahaina einen Moose Pie zu essen, ist eine "Kaloriensünde" wert.

Frankfurt
3 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Danke für den Tipp!

Der Laden scheint reichlich Deftiges auf der Karte zu haben. Solch ein Kuchen geht aber auf jeden Fall in Ordnung und passt immer Menge rein:

www.moosemcgillycuddys.com/Desserts.html

:-D

Was könnt ihr einem sonst noch so für die einzelnen Inseln, wenn es darum geht möglichst viel Natur zu erleben und tolle Landschaften zu sehen?

Besten Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße vom Anton.

New York
Beitragender der Stufe 
2.724 Beiträge
136 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Wiegesagt auf Maui wuerde ich Dir sehr fruehes Aufstehen empfehlen um den Sonnenaufgang AUF dem Vulkan zu erleben. Es werden viele Touren angeboten, die meist um 2.00 Uhr morgens abfahren (wiegesagt... "frueh"...). Muss sagenhaft schoen sein!! Warm anziehen nicht vergessen, da oben ist es sehr frisch!

Undine

Brasilien
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.963 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

Oahu - Food Market Alo-Moana-Center - Hanam Bay - auf den Diamond Head klettern.

Kaua'i: Kalanan Trail - wenigstens bis Hanakapi'a Stream and Beach und retour. Wenn es regnet oder geregnet hat, sieht man zwar trotz guter Ausrüstung aus wie ein "Schwein aus der Suhle", lohnt sich aber und man kann ja alles duschen auch die Trekkinschuhe. Waimea Canyon.

Big Island: Unbedingt Volcano N.P. (steht wahrscheinlich sowieso auf Deiner Liste, oder?)

Maui: Ausser Vulkantour (kann man auch alleine machen, wenn man ein Auto hat), Hana Road .

Malokai: Kalaupapa Lookout. Evtl. Macadamia Farm aufsuchen.

Hoffe, dass die innerhawaiianischen Flüge noch immer so gemütlich sind. Wir waren einmal um die Weihnachtszeit auf den Inseln, und die Flugbegleiterin hat ein Weihnachtslied gesungen.

New York
Beitragender der Stufe 
2.724 Beiträge
136 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"

stimmt, die Hana Road abzufahren ist auch sehr schoen. kann man privat mit einem mietauto machen oder mit einer tour buchen.

Antwort auf: 1 Monat Hawaii: Eure Empfehlungen für's "Insel-Hopping"
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Hawaii