Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
220 Beiträge
219 Bewertungen
Thema speichern
Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Hallo Leute

Ich plane derzeit eine Reise von San Francisco bis Denver und habe einen ungefähren Plan erstellt. Dazu würde ich gerne eure Meinung lesen. Kritik, Vorschläge, oder auch ein „passt so“ sind gerne willkommen. Vor allem möchte ich wissen ob ich, eurer Meinung nach zuviel oder zuwenig Zeit in den großen NP plane.

Wir sind 3 Personen, wobei sich 2 die Fahrzeit teilen können. Keine Kinder. Wir haben kein Problem damit mal 4 Stunden durch zu fahren. Wir sind keine großen Wanderer, also keine Trails über 5 Meilen, oder Tagestouren.

Wir habe schon einen Westküstentrip gemacht und dabei folgendes gesehen: LA, Big Sur, Sequera NP, Death Vally, Zion NP, Capitol Reefs NP, Bryce NP, Anthilope Canyon, Grand Canyon, Las Vegas (Sorry für Rechtschreibfeher). Nun mein Plan für den Trip:

Tag 1: Ankunft SF

Tag 2: Besichtigung SF, Bay Tour am Abend

Tag 3: Alcatraz am Tag Am Abend ?

Tag:4: Mietauto holen und Fahrt zum Yosamity NP.

Tag: 5+6 Besichtigung Yosamity NP

Tag 7: Fahrt über den Tioga Pass und Übernachtung in Lee Vining

Tag 8: Weiter bis Twin Falls Besichtigung ?

Tag 9: Weiter bis West Yellowstone Besichtigung ?

Tag 10-14 Besichtigung Yellowstone

Tag 15: Fahrt durch die Parks bis ParK City, dort schlafen

Tag 16: Weiter nach Moab. Besichtigung Arches NP. Schlafen in Moab

Tag 17: Weiter in die Nähe des Rocky Mountains NP.

Tag 18: Durchfarhrt/Besichtung des Rocky Mountains NP. Ankunft in Denver

Tag 19: Angabe des Mietautos Heimflug

Tag 20: Ankunft

Soweit mein erster Plan. Ein Tag ist Resere für was auch immer, wenn einer eine gute Idee hat bitte immer her damit.

Beste Grüße

Levi Sky

Aktionsangebot
Go Los Angeles Card
123 Bewertungen
ab 84,00 $*
89,00 $
Ausflug zum Yosemite-Nationalpark und ...
1.568 Bewertungen
ab 171,00 $*
Kostenlose Stornierung
Hop-on-Hop-off-Ticket für San ...
423 Bewertungen
ab 105,00 $*
17 Antworten zu diesem Thema
Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
220 Beiträge
219 Bewertungen
Antwort speichern
11. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Danke für die Antwort.

Zu 1. Ich habe heute mit einer vielgereisten Bekannten gesprochen. Sie meinte es währe besser von SF über die Golden Gate nach Norden zu fahren, eine Runde um die bay zu drehen, da Fischerdörfer oder sowas ansehen, und dann am nächsten Tag zum Yosemity (Sorry fürs falsch schreiben, Gewohnheitssache. bei Maps komme ich nie bis zum e). Muss ich mir erst ansehen was besser sein könnte.

Zu 2. Werde ich wohl so machen, auch wenn Salt Lake City kein Ziel sein wird. Aber da findet sich sicher was zum ansehen auf der Route.

Grüße

Levi

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
8.777 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
12. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Hallo Levi,

zu 1. kann man natürlich machen. Das hat auch den Vorteil, dass die Golden Gate Richtung Norden keine Maut kostet. Aber auf jeden Fall dann einen Abstecher auf die Conzelman Road (gleich nördlich der Brücke) machen und vom oberen Aussichtspunkt nocheinmal SF geniessen.

Die übrige Bay-Umrundung hat zumindest uns nicht so gefallen. Von wegen "Fischerdörfer"!! Wir haben keine gesehen, nur einen Wahnsinns-Verkehr.

So, jetzt kann ich hier leider keine Kommentare mehr abgeben, bin 5 Wochen verreist in NWT und Yukon.

Beate

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
602 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
13. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Das mit der Bay-Umrundung sehe ich ganz genauso wie Beate!

Liebe Beate,

viel Spaß und viele interessante Eindrücke und Erlebnisse!

Gruß

Gunnar

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
8.777 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
14. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Danke Gunnar !

Bis auf Bald.

Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
220 Beiträge
219 Bewertungen
Antwort speichern
15. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Auch wenn ich wahrscheinlich zu spat bin wunsche auch ich dir eine wunderschöne Reise und viel Spaß

Grüße

Levi

Deutschland
Beitragender der Stufe 
249 Beiträge
Antwort speichern
16. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

#4 + #5: die zwei Nächte, die ihr für Yellowstone NP "einspart" würde ich an eurer Stelle sofort in den Grand Teton NP "re-investieren" :)

Bin übrigens die Strecke Yosemite (Tioga Pass Ausgang) bis Jackson, WY (als Ausgangspunkt für GTNP) schon über Nacht gefahren ... Schön ist sicherlich was anderes, aber es geht.

Gruß aus Homer, AK :)

Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
220 Beiträge
219 Bewertungen
Antwort speichern
17. AW: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?

Danke für deine Anmerkung mini_bison

Eine Nachtüberstellung kommt nicht in Frage. Auch wenn wir grundsätzlich kein Problem damit haben lange Strecken zu fahren, muss es doch m Rahmen bleiben. Und im jetztige Plan ist schon mehr drinnen als am Anfang erhofft. Ich denke es wird ein wunderschöner Urlaub werden.

Was den GTNP betrifft. Nun es kann gut sein, daß unser Reserve Tag in Jackson ist und wir den Park einen 2. Tag, nach der Durchfahrt ansehen. Aber da lege ich mich nicht fest, diese Entscheidung sollen dann alle 3 kurzfristig treffen.

Beste Grüße

Levi

Antwort auf: Brauchbarer Plan für 3 Wochen USA?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.