Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

Schweiz
1 Beitrag
Thema speichern
11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

Hallo Zusammen

Mein Mann und ich möchten Ende März eine Reise in Kalifornien machen. Da wir am 26. März in Austin sein müssen, sind die Daten gesetzt.

Könnt Ihr uns bei der Routenplanung etwas helfen?

Wir wissen nicht, ob wir von Las Vegas aus starten sollen oder von San Francisco.

Folgendes möchten wir gerne machen:

- von San Francisco den Highway n°1 nach LA (reichen 2 Tage)

- LA, Hollywood, Venice Beach, Malibu

- Grand Canion und Monument Valley

- Death Valley

Würdet Ihr uns anraten von Vegas aus in den Grand Canion & Monument Valley zu gehen oder dort zu übernachten.

Wie sieht es mit der Strecke von Vegas nach San Francisco zu dieser Jahreszeit aus?

Vielen Dank für Euren Imput

Sandra

4 Antworten zu diesem Thema
Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.088 Beiträge
76 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: 11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

hallo Sandra, für 11 tage ist dein programm sehr umfangreich. was möchtet ihr denn unbedingt sehen und auf was würdet ihr zur not verzichten?

New York
Beitragender der Stufe 
2.669 Beiträge
123 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: 11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

Ich finde es nicht machbar.

Ich wuerde mich auf verschiedene Orte/ Sehenswuerdigkeiten konzentrieren und nicht versuchen alles in die Zeit reinzupressen.

Vergiss nicht, die Entfernungen dort sind groesser als Du meinst, da steckt mehr Fahrerei drin als dir bewusst ist.

Ich wuerde mir ein paar Punkte raussuchen und mich da drauf konzentrieren, wie beispielsweise:

Las Vegas/ Death Valley mit Valley of fire und noch den Hoover Staudamm/ Grand Canyon

ODER:

San Fransisco mit Highway 1 und Los Angeles mit Besuch von Venice Beach, Malibu etc.

ODER:

Grand Canyon mit Monument Valley verbinden

TIP: Ende Maerz ist der Grand Canyon allerdings zu vieler Orten noch mit Schnee und Eis bedeckt. Mag von den Aussichtspunkten her sehr schoen sein aber wer etwas die Wege runterwandern moechte sollte sich bewusst sein, dass die Kieswege teils noch zugefroren sind.

Die Wege sind NICHT an den Seiten abgesichert und wer ausrutscht faellt 500 Meter oder mehr in die Tiefe. Zudem gehen die Temperaturen nachts noch heftig runter und sind auch bei Sonnenaufgang weit unter dem Gefrierpunkt. Nur nebenbei bemerkt.

Ihr koenntet auch zwei Tage in Las Vegas bleiben, nach SF mit einer Billig airline fliegen. In SF drei Tage bleiben, einen Tag fuer den Highway 1 Richtung Sueden, sprich LA nutzen, vier Tage LA mit Sehenswuerdigkeiten abklappern und von dort aus nach Austin/ TX fliegen.

Auch eine Variante.

Fuer nur 11 Tage finde ich das Original Programm nicht machbar.

Undine

Colorado Springs ...
Beitragender der Stufe 
4.867 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
3. AW: 11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

Ich stimme mit Undine voellig ueberein.

 Wenn Ihr San Francisco - Los Angeles macht, koenntet Ihr u.U. eine Stippvisite nach San Diego machen. Aber bitte nicht nach Mexico faghren, wenn's auch gleich daneben liegt.

Ich habe viele Winter in Arizona verbracht, und im Maerz koennt Ihr noch leicht in einen Schneesturm in der Gegend the Grand Canyons kommen. Der Rand des Grand Canyons liegt ueber 2000m hoch.

Pforzheim ...
Beitragender der Stufe 
11 Beiträge
10 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: 11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?

San Francisco sollte man auf jeden Fall 3 - 4 Tage einplanen, wenn man etwas vom Flair der Stadt mitbekommen möchte und nicht nur die touristischen Highlights. Der Flair der Stadt ist für amerikanische Städte untypisch ... L. A. war ich leider noch nie und Las Vegas bin ich nur gekommen weil ich durch Death Valley gefahren bin und eine Übernachtungsmöglichkeit gebraucht hatte ....

Antwort auf: 11 Tage im März:San Francisco, LA &Vegas, ist das möglich?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.