Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
3 Bewertungen
Thema speichern
2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Hallo zusammen,

wir haben 14 Tage Zeit vor Ort und wie folgt geplant:

2 Tage San Francisco 1 T Santa Barbara, 2 Tage LA, 1T Huntington Beach, 2T Death Valley, 4 T Vegas (solange zum relaxen , feiern und shoppen.. (davon 1 Tag Helikopterausflug in den Grand Canyon)

Das Problem ist nun , wir koennen so weder den Yosemite Park noch den Sequoia Park sehen ;(

Wäre der Muir Park fuer einen Tagesausflug eine Alternative?

Oder sollten wir lieber etwas anderes streichen?

Muss man den Yosemite und den Sequoia Park gesehen haben?

Huntington Beach muessen wir leider hin ! ;)

Ist das insegesamt realistisch oder voellig stressig?

Vielen Dank fuer Eure Antworten!

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

1 T Monterey fehlt natuerlich noch und ein Tag fuer den Muir Park?

Guadalajara, Mexiko
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.887 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Gesehen haben muss man eigentlich gar nichts. Es kommt darauf an, ob Ihr die Sachen sehen möchtet.

Wenn Ihr einen der Parks sehen möchtet, könntet Ihr doch evtl. einen Tag weniger in Vegas bleiben. Ich bin nach 2 Tagen schon völlig genervt. Aber das ist halt Ansichts- oder Geschmackssache.

Wie sagt man so schön, man kann halt nicht alles haben....Also Maria, entscheide Dich.

Vermont
Beitragender der Stufe 
385 Beiträge
14 Bewertungen
TripAdvisor-Team
Antwort speichern
3. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Zu viel Progremm für zwei Wochen - ganz ehrlich - da seid ihr nur im Stress, nur von einer Stadt zur anderen und am Ende tut es einem nur Leid, dass man alles "abgehakt" aber nichts wirklich erlebt hat.

2 Tage Los Angeles ist nicht viel [habe dort früher selbst gewohnt, viele unterschätzen den Verkehr und die Distanz] - ich würde auf jeden Fall 4 Tage andenken. Gleiches für San Francisco. Die Strecke zwischen beiden ist wunderschön und dafür sollte man auch gut und gerne drei Tage einplanen.

Yosemite ist ein Muss zum Wandern aber mit einem Tagesausflug und den regulären Busladungen an Touristen hat man dann auch nichts gesehen. Vielleicht eher die Fahrt von SF nach LA für die ersten 10 Tage, dann Weiterfahrt nach Las Vegas [von LA direkt 5 Stunden mit Zwischenstopp in Calico [kleine Ghosttown an der I15] und dann den Rest in Las Vegas. Da habt ihr dann zwar die Nationalparks ausgelassen aber zumindest von den Städten etwas mitbekommen.

München
Beitragender der Stufe 
665 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Insbesondere für diese Nationalparks sollte man sich doch etwas mehr Zeit nehmen und sie nicht nur als Abhak-Punkt nutzen.. schnell rein, Bild gemacht, abgehakt. Mit eurer jetzigen Tour passt das schon.. nur könnte (wie schon oben schon erwähnt) eventuell Vegas um einen Tag gekürzt werden, dafür eventuell anSF einen dranhängen, denn LA seit ihr ja praktisch 4 Tage (Santa Barbara, LA, Huntington Beach ist ja im Prinzip greater LA)

Also lieber etwas weniger und davon aber mehr ;-)

Colorado Springs ...
Beitragender der Stufe 
4.867 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
5. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Wie fliegt Ihr? Wann fliegt Ihr? Koennt Ihr Ffm - Vegas - Los Ageles - Ffm buchen?

Dann waere moeglich: Las Vegas - Death Valley - Lee Vining/Yosemite NP - Monterey Peninsula - entlang der

 CA 1 Kuestenstrasse - Los Angeles.

Vegas, 3 Ubernachtungen, gibt einen Tag fuer die jet Lag Erholung; Death Valley 2 Uebernachtungen; Lee Vining (Mono Lake) 1 Uberenachtung. Naechsten Morgen ueber den Tioga Pass nach Yosemite NP, nur moeglich zwischen anfangs Juni bisd Ende Oktober, 3 Ubernachtungen, diese muessen nicht im Park sein, koenen auch in Fish Camp sein. Im Park, nahe von Fish Camp ist auch ein Seqoia stand. Monterey/Carmel by the sea 1 Ubernachtung; der ganze naechste Tag auf der Fahrt auf der CA1. Den Rest der Zeit in L.A.

Ihr habt einefach keine Zeit um San Francisco und L.A. Gerechtigkeit zu tun.

Wenn Ihr zwischen Oktober und Enda Mai reist dann muesst Ihr eine andere Route fahren, denn zwischen Las Vegas und Lake Tahoe sind wenige Strassen ueber die Berge in Richtung Kueste offen, nichtst zwischen Death Valley und Lake Tahoe. .

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Vielen Dank an alle fuer die tollen Tips, werden dann wahrscheinlich die

NPs streichen und die Städte und Strände geniessen ;)

Beitragender der Stufe 
9 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Hi also ich bin montag von meiner tour zurück gekommen... 3 wochen: LA 4t , san diego 1t, vegas 4t, grand canyon, monumentvalley,bryce canyon, zion,death valley, sequoia np, yosemeti np, san fran 3 t , über high way 1 zurück nach la...

Mein fazit: yosemeti : wenn ihr nicht wandern wollt lasst es bleiben gibt bis auf berge dort nicht viel ... Und wenn ihr wandern wollt dann plant tagestouren sonst lohnt sich der riesige yosemeti nicht...

Sequoia: klasse park schafft ihr locker an einem tag kann man mit dem kings canyon verbinden klasse trails u dicksten u ältesten bäume !!! Death valley einfach nur heiß u wüßte nett zum durchfahren u mal gesehen haben ( 3 std durchfahrt) aber mehr hat mich da jetzt nicht begeistert geschweige denn bei 47 grad iwo zu übernachten... Der rest müsste passen bei euch... Achja highway one wunderschön hab ich auch überall gelesen leider nur gelesen... Gesehen hab ich n dreckigen ozean mit treibholz algen u nebel ohne ende ... Warscheinlich die falsche jahreszeit ich würd ihn nicht mehr fahren evtl nur den 17 miles drive anschneiden mehr nicht... Wenn ihr noch was wissen wollt gerne :) lg aus dem allgäu

Guadalajara, Mexiko
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.887 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Da muss ich einfach antworten:

Yosemite N.P. ist für mich eindeutig sehenswert. Kommt mir vor, als wenn Du irgendwo ans Meer fährst und schreibst, ach, das ist ja nur Wasser....

Death Valley ist einmalig, aber da muss man sich halt mehr mit beschäftigen, als nur durchzufahren. Eine Übernachtung ist sehr empfehlenswert, allein die Atmosphäre spät abends und morgens sehr früh - da kann man u.a. Koyoten direkt vor der Unterkunft sehen.

Der No. 1 ist für Millionen ein absolutes Highlight. Ich persönlich bin schon dreimal dort gefahren und würde es immer wieder tun.

Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden, sonst würden manche Gegenden absolut leer und andere noch mehr überfüllt sein.

Und nicht jeder w ill einen N.P. "locker in einem Tag schaffen".

Beitragender der Stufe 
9 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Was findest du am yosemeti genau sehenswert? Ich wohne mitten in den alpen und muss sagen sorry hat mich nix beeindrucken können...half dome etc sind schon hammer schön aber was bringt mir die landschaft wenn ich den halfdome aus zeitgründen nicht selbst erklimmen konnte... Was bringt mir die wildniss mit tieren wenn ich aus zeitgründen keine tagestour machen kann bzw gar keine permit vom ranger bekomme ;) Die landschaft ist schon schön aber wie gesagt zu schade um es nur in einem tag anzureissen was in anderen np mit kürzeren trails besser geht... zum death valley kann ich von der abendlichen atmosphäre nichts sagen allerdings übertrifft sie in keinem fall den grand canyon oder das monument valley... ... U wie gesagt beim highway no. 1 hatte ich scheinbar pech bin ihn komplett durchgefahren u hatte viel nebel treibholz u veralgtes wasser... Und bei so kurzer zeit würd ich in anbetracht dass der no.1 doppelt so lang dauert wie die schnellste strecke, ihn einfach streichen...

Guadalajara, Mexiko
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.887 Beiträge
101 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: 2 Wochen und soviel geplant, koennt ihr bitte helfen??

Wir waren zweimal am Grand Canyon und auch am Monument Valley. Das sind für mich genauso Höhepunkte wie das Death Valley, wo wir auch zweimal waren. Ich möchte nur sagen, vom blossen "Durchfahren" kann man nicht unbedingt Beurteilungen abgeben. Und Du widersprichts Dir auch: Halfdome ist hammerschön, aber was bringts... Entweder oder!

Bei Dir hat man wirklich das Gefühl, möglichst viel in kurzer Zeit, alles "mal schnell abhaken"... Na, ja, wem's gefällt.

Und noch eine Frage: hat Dich denn überhaupt irgendwas "beeindruckt"?

Antworten auf Ihre Fragen zu Kalifornien