Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
Veröffentlichen
Posteingang

18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018

Berlin, Deutschland
3 Beiträge
18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hallo zusammen!

Ich bin gerade mitten in Planungen für unsere erste Kalifornien Rundreise... mit dem Motorrad.

Wir haben uns für das Classic Modell entschieden, d,h, die Road King oder Heritage Softail.

Hat Jemand evt. Erfahrung mit diesen Motorrädern betr. Tankvolumen/ Verbrauch-Reichweite?? Es bereitet mir gerade am meistenl Kopfzerbrechen, ob wir benzintechnisch problemlos die folgende anvisierte Tour überstehen werden......

SanFrancisco - Monterey _ Morro Bay - St. Monica - Joshua NP - Kingman - Grand Canyon - Las Vegas - Death Valley - Mammoth Lakes - Yosemite NP - Reno / Carson City - San Francisco

Hat Jemand vielleicht aufgrund eigener Erfahrungen gute Tipps- in alle Richtungen- für uns?! Wäre toll !!!

8 Antworten zu diesem Thema
Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
14.984 Beiträge
7 Bewertungen
8 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hallo Liesa,

ich habe keinerlei Erfahrungen mit Motorrad, deshalb nur allgemeine Tipps:

Wie lange habt Ihr für die gesamte Tour Zeit?

Habt Ihr Eure Hotels schon vorgebucht? Es ist schon sehr viel ausgebucht.

ESTA schon gemacht?

Dass der Highway 1 in Big Sur gesperrt ist wegen einem Bergrutsch wisst Ihr? Wann die Wieder-Eröffnung ist, steht noch nicht fest. Da müsst Ihr Euch kurzfristig informieren. Ansonsten ist ein weiter Umweg erforderlich.

http://thebigsurblog.com

Beate

Berlin, Deutschland
3 Beiträge
2. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hallo Beate!

Danke für Deine spontane Antwort!

Wir haben insgesamt 21 Tage.

Davon den 1. in SF, 18 Tage unterwegs mit dem Motorrad, d.h. 3 Motorräder (2 Pärchen) und die letzten beiden Tage nochmal SF -

ESTA jetzt schon?!

JA! Hoffen auf Aufhebung der Sperrung bis dahin!!! Ansonsten müssen wir leider ab Gorda Springs Resort über die 101 bis Pismo Beach umfahren 😐

Übernachtungen wollen wir unterwegs ausgucken.Soll kein Problem sein heißt es...

In SF ist vorgebucht und Grand Canyon muß noch, wenn die Planung steht und wir wissen, wann wir dort eintreffen wollen.

Erfahrungen mit Tankstellenaufkommen hast Du keine? Vielleicht findet sich Jemand, der die Reichweite mit diesen Motorrädern kennt....

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
14.984 Beiträge
7 Bewertungen
8 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hallo,

also wir machen ESTA immer so früh wie möglich. Es kommt drauf an, wie gute Nerven Ihr habt. Denn es kann ja durchaus auch mal sein, dass ESTA nicht sofort genehmigt wird, oder dass Ihr noch irgendetwas nachliefern müsst. (Der Teufel steckt im Detail).

Übernachtungen unterwegs zu suchen, kann zu Eurer Reisezeit auch ganz schön problematisch werden. Vor allem an den Hotspots, also in den Nationalparks, werdet Ihr kurzfristig keine Chancen haben.

Beate

D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
2.513 Beiträge
171 Bewertungen
281 "Hilfreich"-Wertungen
4. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hat Jemand evt. Erfahrung mit diesen Motorrädern betr. Tankvolumen/ Verbrauch-Reichweite??

diese dten kannst du dir doch beim hersteller anschauen und was ein moped an sprit braucht ist doch dazu auch kein problem als routinierter motorradfahrer diese menge zu berechnen

ich an deiner stelle wurerde mal schauen ob ein mororradforum fuer diese fragen nicht qualifizierter ist

einfach mal ueber suchmaschinen probieren

da gibt es sicher auch etliche reiseberichte dazu

Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
248 Beiträge
313 Bewertungen
122 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hallo

Also mit Motorrädern habe ich leider keine Erfahrung, aber sagen wir es mal so:

>Ironie<: Der typisch amerikanische Wagen am Land braucht beim starten ungefähr so viel Sprit wie ein europäischer auf 100 km<Ironie>. Das Tankstellennetz ist an den Highways und Interstates sehr gut ausgebaut. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Bei den Nationalparks kann man immer bei der letzten Ortschaft vorm Park tanken. Zusätzlich gibt es 2 Tankstellen im Death Valley, und ich bilde mir ein Vosemite ist auch eine. Aber da tankst du in Lee Vining voll und gut is.

Die Hotels/Motels auf gut Glück an zu fahren ist ein Risiko. Ihr solltet ein Tablet, oder zumindest ein ordentliches Smartphone mithaben und die Unterkünfte in den Hotels/Motels (WLAN gibts immer) 2 Tage vorraus buchen. Das spart Nerven, Zeit die ihn in den Parks investieren könnt, eventuell Geld wenn nur noch was teures frei ist.

"Soll kein Problem sein heißt es"

Diese Zeit ist bei den A-Zielen vorbei. Ja, die gab es einmal, aber in den letzten Jahren wird der Westen überrannt, was sich auch massiv auf die Preise auswirkte. Bei deinen Zielen würde ich SF, Joshua Tree, GC, LV, und Yosemite reservieren. DV auch, zumindest wenn du im Park schlafen willst. Und das bietet sich an wenn du von Vegas kommst.

Grüße

Levi

Heidenheim an der ...
Beitragender der Stufe 
134 Beiträge
123 Bewertungen
81 "Hilfreich"-Wertungen
6. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Offenbar hat der oder die TE nach meinem Empfinden nicht viel Ahnung von Motorrädern, geschweige denn von den Eigenheiten der Marke "Harley-Davidson". Ich persönlich würde eher eine nicht so wartungsempfindliche BMW mieten, nachdem ich keine Lust hätte in meinem Urlaub den täglich normalen Misslichkeiten beim Betrieb einer Harley entgegen wirken zu wollen. Wenn man nur rumcruisen will wäre das ja kein Problem, aber wenn ich einen straffen Zeitplan verfolge und Zielsetzungen / Planungen habe, dann sollte der Fokus eher auf einem zuverlässigen und möglichst störungsfreien Verkehrsmittel liegen. Zumal die Miet-Harleys in der Regel nicht wie ein private, eigene Harley in Schuss sind.

Berlin, Deutschland
3 Beiträge
7. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Hi!

 Es ist halt tatsächlich das 1. Mal sowohl Kalifornien als auch Harleyfahren, JA ☺

Ist halt am authentischsten...

Wir hoffen das Beste und bemühe mich halt um gute Vorarbeit ... danke für die vielen Tipps 🙋

Heidenheim an der ...
Beitragender der Stufe 
134 Beiträge
123 Bewertungen
81 "Hilfreich"-Wertungen
8. AW: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Speichern

Dann trotzdem viel Spass !! Und bitte nicht wundern - die amerikanischen Harley`s sind gegenüber den in Deutschland erhältlichen (Serien)Maschinen signifikant anders. Das liegt daran, dass die deutschen Modelle für den deutschen TÜV und für die Erlangung der generellen Betriebserlaubnis durch das Kraftfahrtbundesamt adaptiert werden.

Antwort auf: 18 Tg Motorrad-Rundreise Mitte September-Anfang Oktober 2018
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.