Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017

Hutthurm ...
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
87 Bewertungen
3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017

Hallo zusammen,

meine Frau und ich starten im August 2017 zu einer 3 wöchigen Westküstentour.

Wir wollen auf unseren Reisen viel erleben und das jeweilige Land erkunden. Und nun zieht es uns in die USA.

Unsere Hauptpunkte, die wir gerne auf dieser Reise sehen/erleben wollen sind:

-San Francisco (heißt immer, dass das eine sehr schöne Stadt ist)

-Nationalparks (Monument Valley, Bryce, Zion, Yosemite, Sequioa, Grand Canyon, Death Valley)

-Las Vegas (wobei wir dort nur 2 Nächte eingeplant haben)

-Hubschrauberflug in den Grand Canyon

-bei Gelegenheit shoppen in Outlets

-die Pazifikküste

Kurz zu den Flugdaten. Wir fliegen nach SanFran und von dort aus geht es auch wieder nach Hause.

Jetzt wollte ich euch fragen, ob der Reiseplan von mir machbar ist oder ob er eher ambitioniert ist? Für Tipps bzw. Hilfestellungen wäre ich euch sehr dankbar. Auch Hotel/Moteltipps wären super. Es brauch nichts exklusives sein.

San Francisco – Monterey – Camel by the Sea (1ÜN)

Camel by the Sea – Big Sur - Pismo Beach (1ÜN)

Pismo Beach – Santa Barbara – Malibu – Santa Monica / Venice ( 1 ÜN in der Region)

Santa Monica – Las Vegas 1 ÜN

Las Vegas – Grand Canyon 1 ÜN

Grand Canyon - Mexican Hat/Monument Valley (1 ÜN)

Mexican Hat – Moab/Arches NP (1 ÜN)

Moab – Bryce Canyon (1 ÜN)

Bryce Canyon – Zion NP (1 ÜN)

Zion NP – Las Vegas, (2ÜN)

Las Vegas –– Death Valley N.P. – Lone Pine (1 ÜN)

Lone Pine – Bishop – Mammoth Lake – Bodie State Park – Lee Vining 1(ÜN)

Lee Vining – Tiago Pass (Hwy 120) – Yosemite N.P (2 ÜN)

Yosemite N.P. – Placerville

Placerville – San Francisco (5 ÜN)

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!

Viele Grüße

3 Antworten zu diesem Thema
Tirol, Österreich
Beitragender der Stufe 
225 Beiträge
220 Bewertungen
1. AW: 3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017

Hallo Michael

Da ist schon einiges an Planung drin, oder. Grundsätzlich währe die Route fahrbar, aber du hast zuwenig Zeit in den Parks. Diese bieten bei näherem hinschauen so wie mehr als wenn man nur mit dem Auto von View Point zum nächsten hetzt. Da würde ich noch etwas nachbessern.

Ohne mir die Route genau, also Tag für Tag angesehen zu haben würde ich sagen

1. Bis zum Grand Canyon voll okay.

2. Den Arches würde ich auslassen und den gewonnenen Tag im Bryce verbringen. Was du da siehst ist einfach nur der Wahnsinn.

3. Den Zion kann man ohne Wanderungen sicher in ein paar Stunden machen. Aber es gibt auch leichte Trials, und der park ist wirklich schön.

4. Yosemite N.P. (Und alle anderen Unterkünfte in den Parks) vorbuchen.

Zu den Motels. Zwischenunterkünfte die nicht touristisch überlaufen sind buche ich 1-2 tage vorher, erspart die Suche (Und Wlan gibt es immer), Hauptziele so früh wie möglich. Die groißn Motelketten wie Motel 6, Super 8, Traverloge, Amercans Best Value Inn usw. sind leicht zu finden. Wenn man aber mit Maps und über Homepages nachschaut findet man gerne was billigers, Im Zweifesfall einfach ein Angebot per Mail schicken lassen. Nicht alle "kleinen" Motels sind bei Booking und Co. Als ich 2 Zimmer in West Yellowstone suchte bin ich bei $2000 + gestartet und nach einigen suchen und Mails habe ich für $950 gebucht.

Grüße

Levi

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
626 Beiträge
74 Bewertungen
2. AW: 3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017

Hi Michael,

ich sehe es ganz ähnlich wie Levi.

Du hast dir viele Gedanken gemacht, aber die Route enthält viel zu viele Ziele. Du musst deutlich streichen.

Pro Nationalpark empfehle ich 2 ÜN, damit man wenigstens einen vollen Tag hat. Je Stadt lohnen sich mindestens 3 ÜN.

Die tollsten Nationalparks in der Gegend sind der Grand Canyon und der Bryce Canyon. Dann kommt noch das Monument Valley als "Muss" hinzu.

Warum lässt du Los Angeles weitgehend aus? Warst du da schon?

Du findest fast jedes Hotel hier auf Tripadvisor: Das Gute liegt so nah! Es gibt preiswerte Motel-Ketten wie Travellodge, Comfort Inn, Howard Johnson und Econolodge und viele mehr, die einen ordentlichen Standard bieten. Mit den ganz billigen Ketten wie Motel 6 oder Knights Inn habe ich hingegen nur schlechte Erfahrungen gemacht (verrauchte Nichtraucherzimmer, nur innen-umwälzende Klimaanlagen ohne Frischluft, verdreckte Pools).

Hutthurm ...
Beitragender der Stufe 
18 Beiträge
87 Bewertungen
3. AW: 3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017

Hi Gunnar, hi Levi,

vielen Dank für eure Anmerkungen!

Ihr habt mir damit schon mal sehr geholfen.

Werde definitiv noch ein bisschen an der Tour rumschrauben. Wollte nur mal die Meinung zu meinem "Erstvorschlag" hören.

Und Gunnar.. ja ich war schon in LA,deswegen wollten wir es auslassen.

Danke auch für die Motel-Tipps!

Viele Grüße

Antwort auf: 3 Wochen Rundreise Westküste im August 2017
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kalifornien