Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

derzeitige Reiseplanung

Regensburg ...
Beitragender der Stufe 
61 Beiträge
16 Bewertungen
Thema speichern
derzeitige Reiseplanung

liebe Forumsmitglieder,

nachdem unsere erste Planung für unseren Kalifornienurlaub steht, möchte ich euch gerne um eure Meinung, Verbesserungsvorschläge, Tipps etc. fragen:

21.8.2017 Ankunft San Francisco

5 Nä. (wahrscheinlich "Artists Inn")

2 Nä. Yosemite NP (wahrscheinlich Red Tail Ranch oder Blue Butterfly Inn)

3 Nä. Kings Canyon/Sequoia NP (Irgendwo mittig in der Nähe des Parkeingangs, 1 tag für Kings

   Canyon und 1 Tag für Sequoia)

2 Nä. Carmel, bzw. Monterey

1 Na Prisma Beach über Big Sur und Hearst Castle

2 Nä. Sanata Barbara

3 Nä. San Diego

2 Nä. Death Valley (um 1 kompletten Tag vor Ort zu haben.)

3 Nä. Las Vegas (um 1 kompletten Tag für Flug Grand Canyon zu haben, ausserdem ist das die

         längste Fahrzeit und ich rechen mit Ankunft erst am Spätnachmittag)

4 Nä. LA (wobei es am letzten Tag vormittag wieder zurückgeht nach Deutschland)

Ist das ein sinnvoller und machbarer Plan?

freue mich auf euer feedback!!!

Gaby

Aktionsangebot
Go Los Angeles Card
123 Bewertungen
84 $ pro Erwachsenem
89 $
Ausflug zum Yosemite-Nationalpark und ...
1.569 Bewertungen
171 $ pro Erwachsenem
Hop-on-Hop-off-Ticket für San ...
424 Bewertungen
105 $ pro Erwachsenem
8 Antworten zu diesem Thema
Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
600 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: derzeitige Reiseplanung

Ich halte die Kombination von dem Yosemite NP und dem Sequoia NP mit dem Highway 1 nicht für sinnvoll. Das ist eine reine Hin- und Herfahrerei.

Auch Santa Barbara lohnt keine zwei Übernachtungen. Überhaupt ist die Zeit am Highway 1 mit geplanten fünf ÜN nach meiner Meinung viel zu lang.

Über zwei ÜN im Death Valley kann man streiten. Mir würde dort eine ÜN reichen. Nach Las Vegas fahrt ihr nur zwei Stunden, das ist also kein voller "Fahrtag".

Mit den gesparten Tagen könnte man z.B. den spektakulären Bryce Canyon NP besuchen und das Monument Valley.

Regensburg ...
Beitragender der Stufe 
61 Beiträge
16 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: derzeitige Reiseplanung

ich habe das nicht ganz verstanden:

"Ich halte die Kombination von dem Yosemite NP und dem Sequoia NP mit dem Highway 1 nicht für sinnvoll. Das ist eine reine Hin- und Herfahrerei."

ich hatte geplant 2 Nä. Yosemite NP und dann weiterfahren zum Sequoia,

also nicht zwischen den beiden Parks hin- und herfahren.

Wir haben halt eine Gabelflug - San Francisco an und LA zurück

Ja - an den Bryce und Grand Canyon habe ich auch schon gedacht, habe aber die Befürchtung, das wird zu viel....

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
600 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: derzeitige Reiseplanung

Was ich meine, ist die Kombination der beiden Nationalparks mit dem Highway 1! Vom Sequoia NP würdet ihr quasi zurück nach Monterey fahren.

Da es im Westen so viel Schönes gibt, würde ich eher noch einen Bogen mit Bryce Canyon, Monument Valley und vielleicht dem Zion NP mitnehmen. Ihr habt fünf ÜN am Highway 1 eingeplant. Mit fünf ÜN könnt ihr bequem die genannten drei "Attraktionen" genießen.

Ihr habt eure Fahrtstrecken moderat geplant und auch genug Zeit eingebaut. Da ihr 27 ÜN habt, kann man gerade durch den Gabelflug viel machen. Ich plane mal eine alternative Route und melde mich dann wieder.

Regensburg ...
Beitragender der Stufe 
61 Beiträge
16 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: derzeitige Reiseplanung

Super!

Vielen Dank, habe momentan das Gefühl, mich ständig im Kreis zu drehen, weil ich ständig umplanen.

Danke dir für einen Vorschlag

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
600 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: derzeitige Reiseplanung

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wie man die meisten deiner Wünsche in eine Tour packen kann, die gut zu schaffen ist, aber ein paar "Wow"-Effekte mehr enthält. Hier das Ergebnis:

- San Francisco 4-5 ÜN (Ausflüge zu den Muir Woods und ggf. nach Monterey)

- Yosemite NP 2 ÜN

- Fahrt über Tioga Pass und Mono Lake nach Bishop 1 Zwischenübernachtung

- Death Valley NP 1 ÜN (z.B. in Furnace Creek)

- Las Vegas 3-4 ÜN

- (Grand Canyon 1-2 ÜN (z.B. in Tusayan) oder mit dem Kleinflugzeug, siehe unten)

- Zion NP 2 ÜN

- Monument Valley 1 ÜN

- Bryce Canyon NP 2 ÜN

- Barstow, Kalifornien 1 Zwischenübernachtung

- Sequoia NP 2 ÜN (in Three Rivers)

- (San Diego 2 ÜN)

- Los Angeles 3-4 ÜN

Ich persönlich würde San Diego streichen und die Tage auf einen der anderen Orte verteilen, bei denen ich "von - bis" ÜN angegeben habe.

Wenn ihr an der Idee festhalten wollt, von Las Vegas eine Tagestour mit dem Kleinflugzeug zur South Rim des Grand Canyons zu machen, dann spart ihr eine ÜN und einige Fahrerei. Ich habe diesen Tagesausflug vor längerer Zeit mal gemacht und bin noch immer begeistert. Ich empfehle euch die Grand Canyon Connoisseur Tour mit Scenic Airlines, aber es gibt mehrere Anbieter. Hier der Link:

scenic.com/tours/….WCtN58kwD3A

Viel Spaß beim Planen! Vorfreude ist doch die größte Freude!

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
600 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: derzeitige Reiseplanung

Oh, mir ist bei dem Herumgeschiebe ein Fehler passiert.

Die TOUR oben ist okay, WENN IHR DEN GRAND CANYON VON LAS VEGAS AUS mit dem Flugzeug besucht und streicht!

Wenn ihr mit dem Auto zum GC fahren wollt, wäre Folgendes besser:

- San Francisco 4-5 ÜN (Ausflüge zu den Muir Woods und ggf. nach Monterey)

- Yosemite NP 2 ÜN

- Fahrt über Tioga Pass und Mono Lake nach Bishop 1 Zwischenübernachtung

- Death Valley NP 1 ÜN (z.B. in Furnace Creek)

- Las Vegas 3-4 ÜN

- Grand Canyon 1-2 ÜN (z.B. in Tusayan)

- Monument Valley 1 ÜN

- Bryce Canyon NP 2 ÜN

- Zion NP 2 ÜN

- Barstow, Kalifornien 1 Zwischenübernachtung (dort ist eine touristische Ghost-Town)

- Sequoia NP 2 ÜN (in Three Rivers)

- (San Diego 2 ÜN)

- Los Angeles 3-4 ÜN

Regensburg ...
Beitragender der Stufe 
61 Beiträge
16 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: derzeitige Reiseplanung

das klingt schon mal ganz gut -

bin bereits am ändern und rumbasteln, um aus deinem Vorschlag und meinen Vorstellungen eine für uns optimale Reise zu erstellen,

ist denn die Lage von dem B&B "Artists Inn" - Pacific Heights - eine gute Ausgangspunkt für San Francisco?

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
600 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: derzeitige Reiseplanung

Ich sag mal, die Innenstadt von San Francisco ist ja nicht groß. Zu dem beliebten Ortsteil Fisherman´s Wharf mit Pier 39 und den Seelöwen sind es 3,5 km. Mir wäre das zu weit.

Ich habe für 2017 ein Hotel in Flughafennähe gebucht, mit Frühstück, WLAN und inklusivem Parkplatz, und akzeptiere dann lieber die Parkgebühren in der Innenstadt. Die Hotels im gesamten Großraum SF sind leider alle überteuert.

Antwort auf: derzeitige Reiseplanung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.