Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Fahrt durch Monument Valley

Aarau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
28 Beiträge
9 Bewertungen
Thema speichern
Fahrt durch Monument Valley

Hallo

Wir werden bei unserer Rundreise im Monument Valley (The View Hotel) übernachten. Nun lese ich verschiedenes betreffend der Rundstrecke die man besichtigen kann. (ca. 27 Km lang) Kann man mit dem Mietwagen diese Rundstrecke selber fahren oder wäre es besser eine geführte Autotour vor Ort zu buchen? (Fahre nicht gern auf geführten Touren, da mir schnell übel wird:-) )

Vielen Dank für Eure Hinweise.

8 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.795 Beiträge
495 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Fahrt durch Monument Valley

Hallo reisefieber und willkommen im Forum.

Ich nehme an, dass du diese Seite gelesen hast

usatipps.de/Reiseziele/50_Bundesstaaten/Hohe…

Diese Seite ist englisch und erwähnt, dass die Geschwindigkeit 15mph beträgt, das sind etwa 25 km/Std

americansouthwest.net/utah/…valley-drive.html

Vielleicht könnt Ihr eine Privattour buchen, dann passt sich der Fahrer sicher deinem Magen an.

Ich würde des weiteren versuchen, eine Morgen-Tour zu buchen, da bist du noch frisch.

Auf dieser Seite des Hotels gibt es noch die Anregung, nur einen Führer zu buchen, wenn man ein Allrad-getriebenes Fahrzeug hat. Ist auch eine Überlegung wert

monumentvalleyview.com/activities/guided-tou…

Hoffe, das hilft dir.Viel Spass und Trinkflasche für unterwegs nicht vergessen !

Aarau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
28 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Fahrt durch Monument Valley

Hallo Mum

Besten Dank für Deine Tipps. Der erwähnte Link kannte ich noch nicht, Danke! Wir haben ein SUV Mietwagen gebucht, ist zwar kein Allrad, aber ähnlich. Deshalb werden wir uns vor Ort dann entscheiden, ob wirs wagen wollen oder eine Morgen-Tour (wie du empfiehlst) buchen, wobei die Preise eher abschrecken (wir sind 3 Personen..) Mal schauen.

Grüsse

Colorado Springs ...
Beitragender der Stufe 
4.867 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
3. AW: Fahrt durch Monument Valley

Es gibt einige Touristen Ziele (z.B. Canyon de Chelly) wo man eine Tour nehmen muss. Die Native Americans (Indianer auf Deutsch) haben gelernt, wie man guten Gewinn von Touristen machen kann. Das gilt auch fuer das View Hotel. Ich habe noch nie gehort, dass man im Monument Valley eine Tour machen muss.

Ich wuertde einen Pkw oder Crossover mit Allrad mieten. Der Preisunterschied zum 2-Rad Antrieb Pkw is minimal

Die meisten SUV's haben entweder 4-Rad Antrieb, oder man kann 4-Rad Antrieb bestellen. Ich verbringe jeden Winter in Arizona und benuetze dort und hier in den Bergen von Colorado nur Allrad Antrieb Crossovers (die sind wie wie USV's, aber auf Personenwagen, nicht Lkw Chassis gebaut) gnuegen fuer die meisten Strassen in the National Parks vollkommen.

Graz
Beitragender der Stufe 
71 Beiträge
82 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Fahrt durch Monument Valley

Hallo Reisefieber.

Bin schon 4mal durchs Monument Valley gefahren,jedesmal mit einem

normalem PKW.Die Strasse durchs Tal ist zwar unbefestigt(nicht Asphaltiert) mit grossem Niveauunterschieden,aber man darf eh nur im

Schritttempo Fahren,außerdem ist die Gegend so Atemberaubend,das

man alle Augenblicke stehenbleibt um die Aussicht auf sich einwirken zu

lassen.Übernachtet haben wir immer im nahe gelegenen Mexican Hat,wo

die Motels billiger und auch sehr sauber sind.Wenn Du allerdings mehr

Nationalparks oder Monuments besuchst,würde ich mich der Meinung

von Treplow anschliesen und einen SUV mit 4Rad-Antrieb mieten.

Viel Spass beim Ekunden dieser Gegend,die wundervoll ist.

Peter.

Aarau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
28 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Fahrt durch Monument Valley

Hallo Peter

Bin Dir dankbar für Deine Mitteilung. Nun bin ich beruhigter, und werde es mit unserem gemieteten "Typ Equinox" (Van ähnlichen) Fahrzeug wagen, durchs Monument Valley zu fahren. Die anderen Parks die wir noch besuchen werden (Arches, Bryce, Zion) sind anscheinend von der Strasse her dann kein Problem. Wir freuen uns riesig, war noch nie dort!!

Besten Dank und Grüsse

Conny

Lüneburg ...
Beitragender der Stufe 
353 Beiträge
38 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Fahrt durch Monument Valley

Hi Peter,

ich bin auch schjon 3 mal mit dem Mietwagen durchs Valley (das letzte Mal 2007) gefahren.

Das geht, wenn es nicht gerade geregnet hat und man sollte auf der Fahrspur bleiben um nicht im losen Sand stehen zu bleiben.

Ganz wichtig:

Lüftung aus!!

Beim meinem ersten Besuch 1995 sprangen plötzlich zwei Touris wild aus ihrem Auto und ihre weißen Klamotten waren rot gepudert.

Vielleicht geht das jetzt nicht mehr wgen dem Pollenfilter, aber der feine rote Sand kriecht durch jede Ritze!! Und die weißen Sportschuhe sind schon nach wenigen Schritten rot! :-)

Ich persönlich fand es ganz toll mit den Navajo durch das Valley zu reiten.

Eine Horsebacktour ist gar nicht so teuer und eine tolles Erlebnis!!

Westernfeeling pur!!!

Ich kann nicht reiten und hab auch erst 3mal auf einem Pferd gesessen, aber die Pferde sind narrensicher und gut ausgebildet.

Die besten Horsebacktour gibt es allerdings im BryceCanyon.

Fotos und Berwertung findest du u.a.auch von mir bei TA

PS: dein Equinox ist nur ein Beispiel und du hast kein Anrecht auf ein speziellen Fahrzeugtyp.

Bei Alamo gibt es eine Choiceline und je nach Verfügbarkeit kann man Typ und Farbe in seiner Kategorie auswählen.

Wenn natürlich hunderte Condorpassagiere gleich nach der Landung zu Alamo stürmen, dann kann es sein, dass mann keine Auswahlmöglichkeit hat. (ist mir 2006 so passiert, aber auch sonst ist Condor schrecklich und teuer)

Ich persönlich greife gern zu asiatischen Fahrzeugtypen, weil die US-Typen zwar cool aussehen, aber viel Sprit schlucken, schlechten Fahrkomfort bieten und in den unteren Kategorien Compact-Intermadiate im innenraum nur aus billigen Plastok bestehen. Aber das ist Geschmacksache! ;-)

Colorado Springs ...
Beitragender der Stufe 
4.867 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
7. AW: Fahrt durch Monument Valley

Die negative Beurteiling der US Marken stimmt schon lange nichtg mehr. Ein Fiesta ist der gleiche Fiesta wie in Deutschland oder den USA,. Das Gleiche stimmt auch fuer den Focus und die Modelle von GM.

Zuletzt geändert: 08. Juni 2011, 18:08
Lüneburg ...
Beitragender der Stufe 
353 Beiträge
38 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Fahrt durch Monument Valley

Der Ford Fiesta z.B. ist ein in Deutschland entwickelter und für den US-Markt in Mexico porduzierter Fahrzeugtyp:

ratschlag24.com/index.php/…

Also ein schlechtes Beispiel.

das gleiche gilt für z.b. für das GM Flagschiff den GM/Opel Insignia

Hier mein Praxisbeispiel:

Ich fahre einen 4 Jahren alten BMW 1er und im Okt'10 hatten wir einen "neuen" Dodge Charger gemietet und die Qualitätsunterschiede waren extrem. Obwohl der Charger eigentlich eine Klasse größer ist als der compakte 1er.

Nichts für ungut, aber nicht um sonst standen GM und Co in den USA tief in der Krise während Toyota und Co immernoch dicke Gewinne einsackten.

Für eine Urlaubsreise sind US-Fahrzeuge sicher nicht schlecht ich bin schon weit über 20,000 Meilen mit Mietwagen fast aller Fabrikate durch die USA gecruised und es macht ja auch Spaß in einem dicken SUV durch Country zu düsen, aber nüchtern betrachtet sind die Asiaten und Europäer halt zuverlässiger und technisch ausgereifter. (Fahrwerk, Lenkung Bremsen)

Alles andere ist Geschmacksache und die Geschmäcker sind halt verschieden

Aber ich stimme dir darin zu, dass es bestimmt cooler aussieht im SUV einer US-Marke die Andenkenfotos im Monument Valley zu machen, als mit dem VW-Passat (der mittlerweile auch von Alamo in den USA angeboten wird)

Antwort auf: Fahrt durch Monument Valley
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Arizona