Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Great Ocean Road - ja oder nein?

Essen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
Great Ocean Road - ja oder nein?

Wir planen nächstes Jahr im März/April drei Wochen Australien zu erkunden:

Sydney

Ayers Rock

Dann Kangaroo Island

dann unsere Frage:

Lohnt es sich die Great Ocean Road bis nach Melbourne zu fahren???

Danach steht noch Brisbane und 5 Tage Strand- evtl. Hamilton Islans auf dem Programm.

Danke schonmal im Voraus :-)

11 Antworten zu diesem Thema
hannover
Beitragender der Stufe 
195 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Hallo!

Ja natürlich lohnt sich die Great Ocean Road! Es ist eine der schönsten Küsten-Straßen der Welt. Schöne Bademöglichkeiten z.B.in Port Campbell usw. sind möglich.

Es grüßt Willi

Mein Foto-Bericht vom Januar 2015:

www.willi44.de/greatoceanroad.htm

Möglich ist dort auch eine Mehrtages- Wanderung in der Nähe. Der Great Ocean Walk ist erst vor ein paar Jahren fertiggestellt worden.

www.willi44.de/greatoceanwalk.htm

Es grüßt Willi

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.472 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Landschaftlich am schönsten fand ich die Strecke: Melbourne - Lake Entrance - Eden - Sydney

Düsseldorf ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
10 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Gibt es denn schon eine Route? Wie willst Du diese Ziele verknüpfen? In drei Wochen Sydney, Ayers Rock, Kangaroo Island, Brisbane UND 5 Tage Strand. Plus dann noch Great Ocean Road, das kannst Du vergessen... lass mindstens Brisbane weg, das lohnt sich eh nicht, wenn Du schon Sydney siehst. Und 5 Tage Strand, Du hast in Australien, an den Küsten, auch an der Great Ocean Road immer wieder Strände wo man mal kurz rein kann und dann eine Pause im Sand macht. Außerdem fährt man doch nicht nach Australien umd 5 wertvolle Tage am Strand zu verbringen! ;-)

Ich war im März diesen Jahres 4 Wochen in Down Under und kann die folgende Route empfehlen:

Adelaide - Kangaroo Island - Grampians NP - Warnambool (Great Ocean Road) - Apollo Bay (Great Ocean Road) - Melbourne - Wilsons Promontory - Lakes Entrance - Cape Conran - Eden - Bermagui - Wollongong - Katoomba (Blue Mountains) - Sydney

Wir haben die Strecke in 3 Wochen zurückgelegt sind dann noch nach Brisbane geflogen und haben Fraser Island besucht. Die Strecke ist in der Zeit gut machbar, wir waren 3 Nächte in Melbourne und 4 in Syndey. Auf Kangaroo Island sollte man auch mindestens 2 Nächte einplanen, da die Insel sehr groß ist.

Wo man da aber noch Ayers Rock unterbringen soll, weiß ich nicht. Haben wir auch nicht geschafft, vielleicht nächstes Mal ;-)

Essen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
4. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Danke für eure netten Antworten :-)

Der Plan lautet wie folgt:

3 Tage Sydney

2 Tage Ayers Rock

2 Tage Kangaroo Island,

dann bis Warrnabool (1 Nacht)

danach weiter nach Melbourne

2 Tage Melbourne

2 Tage Brisbane

und zum Schluss 5 Tage Hamilton Island

Wir reisen immer so "Schlag auf Schlag", das ist typisch für uns und kommen da auch gut mit zurecht :-)

Bin aber gerne für Vorschläge offen :-)

Düsseldorf ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
10 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Wenn man Melbourne und Sydney gesehen hat, kann man sich Brisbane sparen - meine Meinung. Dann lieber noch Fraser Island (größte Sandinsel der Welt) mitnehmen, sehr beeindruckend und schön.

Wie bewegt Ihr Euch fort? Fliegt Ihr die Strecken? Ich würde mal auf die Karte schauen und mir die Fahrtzeiten zusammenzählen, falls Ihr selber fahrt. Ich dachte Ihr habt "nur" drei Wochen? Dafür ist das ein strammes Programm.

5 Tage Strandurlaub in Australien? Wäre mir ja zu schade, aber musst Du ja selber wissen. Strände gibt es auch in Europa, dafür fliege ich doch nicht 24 Stunden! Außerdem gibt es Strände auf der Strecke immer mal wieder.

Essen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
6. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Guten Morgen,

du bist ja schon die Zweite die das mit Brisbane sagt 😳

Das mit dem straffen Programm ist uns schon klar, haben aber noch nach Warrnabool eine Nacht Apollo Bay mit eingebracht.

Von Adelaide nach Melbourne fahren wir, den Rest fliegen wir.

Wir würden halt einfach gerne nach dem straffen Programm noch einmal 5 Tage uns am Strand erholen.....Hamilton Island sieht dafür, wie ich finde, traumhaft aus.

Ist Fraser Island nicht auch "nur" für Strandurlaub gedacht?

Düsseldorf ...
Beitragender der Stufe 
19 Beiträge
10 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Nein, Fraser Island ist eine reine "Besichtigungstour", man kann aber auch in Süßwasserseen mit Badestrand baden.

Pokhara
1 Beitrag
2 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Ein eindeutiges JAAAAA!!! Die Great Ocean Road war wunderschön und auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man die Zeit dazu hat. Hab auf meiner Website ein paar Fotos drin, falls du dir die gerne mal anschauen möchtest: www.nodirectionhometravel.com/australia/

LG

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
11 Beiträge
83 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Hallo! Wir waren letztes Jahr im Januar da. Sind von Melbourne nach Apollo Bay, dann Warrnambool, ein Abstecher nach Halls Gap (Grampians NP) und dann via Portland Mount Gambier und Robe nach Adelaide gefahren. Die Great Ocean Road lohnt sich absolut!! Unterwegs unbedingt bei den verschiedenen sights anhalten. Nur um einige hervorzuheben; Gibson Steps, 12 Apostel, London Bridge....Noch ein Tip, falls ihr in Apollo Bay übernachten möchtet; Würde hier unbedingt eine Unterkunft vorbuchen. Da die meisten Touris, die die Great Ocean Road fahren, hier übernachten wollen, kann es knapp werden mit den Übernachtungsmöglichkeiten. Im Great Otway National Park haben wir übrigends Koalas gesehen! Einer sass sogar direkt neben der Strasse. :-) Brisbane ist auch ein hübscher Ort. Allerdings - wie hier schon erwähnt wurde - kein must see. Auch noch zu beachten wäre, dass nicht alle Autovermierter erlauben, mit dem Mietwagen auf Kangaroo Island überzusetzen, unbedingt vorher klären oder auf der Insel ein separates Auto mieten. Viel Spass bei der Planung!

Hattingen
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
124 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Great Ocean Road - ja oder nein?

Ja, aber nur wenn man genug Zeit dafür hat. Wir waren schon zweimal dort und die Strecke ist wunderschön. Für das was Sie vorhaben reicht die Zeit eher nicht. Sei denen Sie wollen allen mit Zeitraffer erleben. Und wir wissen wovon wir reden. Wir waren schon 13 mal in Down Under. Das Land ist einfach riesengroß. Außer Sie wollen wie viele einfach nur mal dort gewesen sein. Wir können nur abraten.

Antwort auf: Great Ocean Road - ja oder nein?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.