Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Reiseinspektor am Marjager Fjord TOP!!!!

Kiel, Deutschland
1 Beitrag
Thema speichern
Reiseinspektor am Marjager Fjord TOP!!!!

Juhu wir wurden ausgewählt Oster Hurup und Umgebung unter die Lupe zu nehmen.

Am 10.8. kamen wir nach 4 stündiger Fahrt in Oster Hurup beim Feriencenter bei

Strahlendem Sonnenschein an. Unser erster Weg führte an den schönen Strand, wo mein

Sohn gleich begeistert die ersten Muscheln sammelte. Dann Bezogen wir unser Häuschen.

Es war sehr schön eingerichtet und fast alles was man brauchte. Einzige Manko, das Bad

War sauber aber sehr verkalkt und es befand sich keine Mikrowelle im Haus. Jedoch der Blick von der Terrasse direkt auf die Ostsee lies dieses Manko verblassen. Nach häuslichem einrichten, besuchten wir als erstes das Badeland, was 30 Sekunden Fußweg entfernt war. Wir 4 haben eine Menge Spaß gehabt. Später wurde auch noch der Spielplatz das Schachspiel mit riesen Figuren und Minigolf getestet, was sehr schön in den sauberen Grünanlagen zwischen den Häusern angelegt war. Es besuchte uns noch Anni aus dem Tourismusbüro, die uns willkommen hieß und mit uns die Planung der nächsten Tage besprach, an der wir auch noch Wünsche und Änderungen vornehmen konnten. Erschöpft fielen wir später alle in Bett.

Der 11.8. begann mit Sonnenschein, welche aber kurzfristig von kleinen Nieselschauern am Vormittag abgelöst wurde. Wir besuchten das Lille Villemose Center, was nur wenige km von Oster Hurup entfernt war. Wir wurden wie überall sehr freundlich empfangen. Unser Privatguide führte uns und erzählte uns in einem sehr guten deutsch viel interessantes ( was ich nie gedacht hätte) über die Wildmooslandschaft in Dänemark. Zum Abschied bekamen wir noch ein Buch und eine DVD über das gesehene. Nun ging es weiter nach Hobro, wo wir im Touristenbüro von Mikkel erwartet wurden und schon beim eintreten mit Namen begrüßt wurden. Er führte uns ca 1 km weiter zu den Kanus, wo wir von Bjarne empfangen wurden, der uns auf unserer Geocaching Kanufahrt über den Marjagerfjord betreute und begleitete in seinem Kajak. Es war sehr anstrengend für ungeübte, aber es war ein toller Familienausflug. Später erhielten wir noch unsere Geocaching Marken, die allerersten überhaupt von der Region, wir haben sozusagen die Tour getestet. Mit unseren Hausnachbarn freundeten wir uns an und liessen so den 2ten abend mit ihnen auf der Terasse mit dem herrlichen Blick und einem roten Sonnenuntergang ausklingen.

Am 12.8. startete unser Tag mal etwas später. Wir fuhren mit dem Auto nach Marjager und besuchten das Salz Center, was uns vieles über die Salzgewinnung früher und heute nahe brachte. Ausserdem waren wir noch im Salzbad. Diese Bad hatte zwischen 39 und 40° und den Salzgehalt des Toten Meeres. Es war ein komisches aber schönes Gefühl darin zu baden. Danach machte wir uns auf den Weg zum Rold Skov. Dort wurden wir auf dem Pferdehof von Jytte, John und Anne empfangen. Wir starteten ein sehr schöne Kutschtour durch den atemberaubenden Rold Skov. Auf der Fahrt wurde uns die Geschichte über den Rold Skov erzählt. Wir hielten an einer schönen Lichtung und machten bei strahlendem Sonnenschein ein Picknick. John hatte seine Minibar( wir es scherzhaft nannte) mit, wo alles schön gekühlt drin war. Es waren sehr schöne 2 Stunden die unheimlich schnell vorüber gingen. Nun machten wir uns auf den Weg zurück nach Oster Hurup wo wir abends das totale Gegenteil der Kutschfahrt erlebten. Wir fuhren Sea Kart, mit 100 kmh über die Ostsee. Es war Adrenalin pur. Jedoch nicht für unseren 9 jährigen Sohn. Er hatte grosse Angst, sodaß der Bootsführer nach ca 1 Min abbrach und an Land fuhr. Unsere Betreuerin Dorte stieg mit unserem Sohn aus, kümmerte sich um ihn, während wir nun richtig durchstarteten. Ein Irres Gefühl. Abends fielen wir wieder völlig erschöpft aber mit viel erlebten ins Bett.

Samstag startete mit einer Dampferfahrt über den MarjagerFjord mit leckerem Frühstücksbrunch von Marjager nach Hobro. In Hobro angekommen wurden wir wieder sehr nett vom Tousismusbüro empfangen. Uns wurden Möglichkeiten gezeigt, was man alles in Hobro erleben kann. Wir starteten als erstes auf Wunsch unsrere Teenietochter einen Bummel durch die Einkaufspassage. Entspannten etwas am Ufer und besuchten dann das Gasmuseum. Wirklich sehr empfehlenswert. Nachmittags fuhr Mikkel uns dann zurück zu unserem Auto , was ja noch in Marjager stand. Von dort machten wir uns auf den Weg nach Oster Hurup zu Bowlingbahn, wo wir 1 Stunde gebowlt haben auf eine sehr modernen Bowlingbahn. Danach haben wir im angrenzendem Restaurant à la carte gegessen. Es war ein sehr schönes Ambiente und das essen war einfach nur super lecker. Dies war unser letzter schöner Abend in Oster Hurup. Wir saßen noch mit unsren lieb gewonnenen Nachbarn zusammen bis wir ins Bett verschwanden.

Am 14.8. unser letzter Tag wurden wir wie jeden morgen von der Sonne begrüsst. Meine 3 Lieben nutzten noch ein letztes Mal das Badeland, während ich anfing unsere Sachen zu packen. Wir verabschiedeten uns von unseren Nachbarn( mit denen wir in Kontakt bleiben) bedankten uns noch mal in Oster Hurup im Touristenbüro und starteten den Heimweg. Je näher Deutschland kam, desto schlechter wurde das Wetter und wir wussten unsere schönen Urlaubstage in Dänemark gingen nun zu Ende. Erschöpft aber mit vielen Eindrücken , Erlebnissen und Erinnerungen sind wir nach 5 Stunden zu Hause angekommen und wären am liebsten gleich wieder umgedreht.

Resume : Tolle Gegend, viel Erlebbares absolut eine Reise wert

Ein grosses Dankeschön an alle die uns das ermöglicht haben und mitgewirkt haben, dass wir uns da so wohl und als kleine VIP´s gefühlt haben. Ganz besonders Anni und Mikkel

Super organisiert alles. Magne Magne Tak

1 Antwort
London
Beitragender der Stufe 
1.924 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Reiseinspektor am Marjager Fjord TOP!!!!

Hallo Melly Maus,

willkommen im Forum und vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Wie bist du denn ausgesucht worden, diese Gegend unter die Lupe zu nehmen?

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team

Antwort auf: Reiseinspektor am Marjager Fjord TOP!!!!
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Dänemark