Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

miserable Zustände bei den fährverbindungen

Graz, Österreich
1 Beitrag
Thema speichern
miserable Zustände bei den fährverbindungen

Hallo, wir kommen nun schon seit einigen jahren nach paros, aber so wie dieses jahr war es noch nie...

Kein wunder das die griechen den karren an die wand gefahren haben, ehrlich. Die wenigen ausnahmen die wir persönlich kennen nehme ich strikt aus.

Wir hatten uns auf 14 tage urlaub auf paros gefreut.

Geworden sind es netto vllt. 8.

Nach verspätetem abflug unseres fliegers aus wien am freitag dem 15. August kamen wir in mykonos an.

Zu unserem erstaunen wurde uns mitgeteilt, das an diesem tag keine fähre mehr nach paros fährt...

WAS? Ja keine fähre. Gut. Wir suchten intensiv nach möglichkeiten doch noch irgendwie an unser ziel zu gelangen... nach unzähligen stunden suche gaben wir auf. Niemand wollte oder konnte uns helfen, wir saßen auf mykonos fest. Zu allem überdruß gab es auch kein zimmer mehr. Also mieteten wir uns ein auto fuhren ein wenig rum und schliefen dann stinkend in dem etwas das die auto nannten...

Endlich waren wir dann nach einer schäbigen nacht in paros angekommen.

Nach 2(!) Tagen. Schwimmend wären wir schneller gewesen.

Mittlerweile verbrachten wir 7 recht angenehme tage voller abzocke, teilweise mit, gegenüber der vorjahre, stark nachlassender qualität beim essen, in ambelas.

Nur so am rande: zimmer ( wirklich schôn) 60€ pro tag, fahrbarer untersatz (der einzig verfügbare) 48€ pro tag...

Gestern dachten wir uns, wir könnten uns um unsere abreise ( 28. August) kümmern...

Der nächste schock. Keine fähre mit der wir unseren flieger erreichen könnten geht an diesem tag.

Die lapidare aussage der dame hinter dem computer: wir sollten doch am vortag nach mykonos reisen. Wir fragten auch nach einer anderen möglichkeit z.b.: über naxos oder santorini, oder was auch immer. Antwort: nein keine môglichkeit, fähre voll. Gut wir verzweifelt zurück ins zimmer selbst recherchieren. Wir fanden nach 5 minuten eine möglichkeit 1 1/4 stunden vor abflug in mykonos aufzuschlagen.

Ab nun beginnen die sorgen, ob wir den flieger noch rechtzeitig erreichen...

Heute ist montag der 22. August, haltet uns die daumen...

Fazit für uns: nie mehr griechenland, und vor allem nie mehr paros. Egal ob ab nâchstem jahr ein direkt flug möglich sein könnte (!?).

Wir verzichten gerne...

Auf nimmer wiedersehen... übrigens haben wir auch erfahren, daß es anderen touries die auch auf andere inseln wollten gleich erging. Schätzungsweise an die 200 personen...

Moni und markus

Österreich

7 Antworten zu diesem Thema
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5.934 Beiträge
130 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

du schreibst nicht, wann du unterwegs warst. falls es in der hochsaison war, dann sollte man unbedingt (nicht nur in griecheland) fähren im voraus buchen.

wir waren im juni auf den kykladen mit vorreservierten fähren, und das hat wunderbar geklappt. jedenfalls mit den abfahrzeiten. auf den schiffen war das übliche chaos - wie auf allen fahrschiffen. aber das ist ein aderes thema.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.964 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Sie sind aktuell auf der Insel und bleiben bis zum 28.08. :-)

Ich drücke Euch jedenfalls fest die Daumen, dass Ihr problemlos nachhause kommt, solch ein Abenteuer braucht man nicht im Urlaub. Aber es stimmt, vorbuchen ist in der Saison bestimmt sicherer.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.964 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Jetzt bin ich aber auch verwirrt. Ihr schreibt "Heute ist Montag der 22. August, haltet uns die daumen...", aber mir ist gerade eingefallen, dass heute Montag, der 25. August ist. Ist dieser Beitrag also von früher, oder habt Ihr Euch nur mit dem Datum vertan und wartet wirklich noch auf die Heimreise?

Zuletzt geändert: 25. August 2014, 10:26
Berlin, Deutschland
2 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
4. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Für alle die 2015 Fähren in und nach Griechenland nutzen wollen: vorausbuchen wird noch wichtiger, es wurden auf einigen Strecken weitere Fährverbindungen gestrichen

Buelach, Schweiz
1 Beitrag
Antwort speichern
5. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Ich hatte dieses Jahr die Überfahrt mit der Fähre von Ancona nach Igoumenitsa bei Anek Lines gebucht. Abfahrt gef. Ticket sollte um 13:30 Uhr sein. Einen Tag vor der Abfahrt erhalte ich Telefon vom Reisebüro: Abfahrt hat sich um 2 Stunden, auf 15:30 Uhr verschoben. Tatsächlich sind wir um 17 Uhr abgefahren. Ankunft in Igoumenitsa am nächsten Tag um 12 Uhr. Reisezeit 19 Stunden. Vor 3-4 Jahren dauerte die Überfahrt ca. 14 Stunden!!!

Zwei Woche später die Rückfahrt: Einen Tag vor der Abfahrt: Telefon von Anek Lines. Abfahrt von Igoumenitsa um 23:58 anstatt 23 Uhr. Ankunft in Ancona am nächsten Tag um 18 Uhr (Ortszeit), Reisezeit 19 Stunden.

Nach Angaben vom Reisebüro fahren die Fähren langsamer, um "Sprit" zu sparen.

Im Ticketpreis gabs noch einen Treibstoffzuschlag dazu.

Wien
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
199 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Man sollte sich informieren ehe man eine Reise macht, dies bewart einem vor unliebsamen Überraschungen

Athen, Griechenland
6 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: miserable Zustände bei den fährverbindungen

Kleiner tipp. Immer vorab buchen und informieren. Fähren kann man auf www.gtp.gr checken und buchen. Die Fähren sind alle recht pünktlich und zuverlässig. Aber wenn es keine Verbindung gibt, kann die Dame am Schalter nix machen.... einfach alles online Zuhause buchen....Dann gibt's keine Überraschung

Antwort auf: miserable Zustände bei den fährverbindungen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Griechenland