Wie ist das mit der Winterausrüstung in der Schweiz?

Auf unsere Anfrage hat uns die Kantonspolizei Zug folgendes geschrieben:

>Bezüglich Winterausrüstung müssen auch die Fahrzeuge von Touristen die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, die im jeweilige Land ihre Gültigkeit haben.

Im Gegensatz zu einigen EU-Ländern besteht in der Schweiz kein eigentliches Winterreifen-Obligatorium.

Da die Winterausrüstung jedoch den gegebenen Witterungsbedingungen angepasst sein müssen, können bei entsprechenden Verhältnissen von Seiten der Polizei auch Bussen u.a. Massnahmen wie einen allfälligen Ausweisentzug ausgesprochen werden.

Bei einem Unfall mit nicht angepasster Ausrüstung muss auch mit allfälligem Regress seitens der Versicherung gerechnet werden.<

Was dann im Klartext heisst, dass es teuer werden kann, wenn man nicht korrekt ausgerüstet ist.