Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?

Groß Kreutz ...
Beitragender der Stufe 
35 Beiträge
96 Bewertungen
65 "Hilfreich"-Wertungen
Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Hallo,

bin bald in Mailand und muss zur U-Bahnhof Sesto Rondò ( Hotel ).

Kann ich da nun die MilanoCard für nutzen oder muss ich noch mit extra Kosten rechnen ?

Es steht Stadtgebiet zählt nur bis Sesto Marelli - 1 Station davor.

MilanoCard schreibt aber ( Die öffentlichen Verkehrsmittel sind KOSTENLOS – Mit MilanoCard können Sie kostenlos in Mailand fahren mit jeder Linie der öffentlichen Verkehrsmittel, zu jeder Zeit. Entwerten Sie Ihre MilanoCard Fahrkarte am Fahrkartenautomaten bei Ihrer ersten Fahrt am Bahnhof, wenn Sie mit U-Bahn und S-Bahn und in der Straßenbahn und Bus.

Die Karte gilt dann automatisch für das gesamte öffentliche Verkehrsnetz in Mailand wie Straßenbahn, Bus, U-Bahn und S-Bahn für 24h, 48h, 72h.)

Die schreiben auch das ich vorab schon Buchungen machen kann ( z.B. Dom ) und dann nicht anstehen muss. Wie soll das gehen ? Jede Info wie das funktioniert mit der Karte wäre hilfreich.

Danke

5 Antworten zu diesem Thema
Groß Kreutz ...
Beitragender der Stufe 
35 Beiträge
96 Bewertungen
65 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Haben nun die MilanoCard vor 2 stunden gekauft, aber leider ist es wirklich so das ein Null Service besteht. Wollte es nicht wahrhaben das die nur abzocken wollen.

Laut Nachfrage soll man ein genaues Info Paket sofort nach dem Kauf bekommen. Nichts ist gekommen. Nur eine Mail das man uns kurz vor der Reise eine Info schicken will. Da sind wir aber schon lange in Europa unterwegs.

Laut Angebot Abholung in Bergamo Flugplatz möglich und man kann diese gleich für Autostrala nutzen um nach Mailand zu kommen.

Laut Angebot kann man die Karte als App runterladen.

MilanoCard kaufen und sofort damit Bestellungen tätigen für Museum etc.! Auto mit Chauffeur - für 12 bzw. 24 Euro ( darfst du denTürgriff anfassen ) !

Kostenloses Essen im Restaurant, die 3 Essen sind Monatelang im voraus vergeben !

Könnte das so weiter aufzählen, aber nur noch eins Rabatt für eine Sache die sowieso kostenfrei ist ?!

Also alles quatsch. Es gibt nichts. Museumskarten kann man teilweise nur über das Internet bestellen. Da nützt die Milanocard nichts. Angebote sind teilweise schon Monate vorher zu reservieren. Sonst kein Einlass. Alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos UNBEGRENZT NUTZEN !! Stimmt nicht, da die Busse U-Bahnen etc ab einen bestimmten Bereich nicht mehr kostenlos sind und du als Tourist bestimmt schon von den Kontrolleuren erwartet wirst ! Eigentlich ist das schon Betrug. Würde die blöde Karte gerne Stornieren aber finde nichts wo man darauf hingewiesen wird. Die AGB ist in 3 verschiedenen Kategorien unterteilt und auch nicht mehr in Deutsch. Vielleicht hat ja jemand mehr Durchblick und kann uns noch eine Info geben, wie wo man diesen Sch….. wieder los wird. Danke und Gruß

Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
6 Bewertungen
2 "Hilfreich"-Wertungen
2. AW: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Diese Karte ist verschwendetes Geld und Zeit!

Milano Card Update Mai 2019:

Wie in dem Bericht von 2015 hat sich nichts geändert. Die Karte is rausgeworfenes Geld. Gut wir hatten die Karte nur für einen Tag, 8 Euro und bekamen dafür ein Nahverkehrsticket für 4,50 Euro, das wir in einer Kunstgallerie abholen mussten. Alles andere war nicht vorhanden, zu teuer, viele Bedingungen, zu weit weg.

Eine Beschwerde bei TouristInfo wurde mit einem Nicken abgetan.....

s.u.

https:/…

Sankt Augustin ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
165 Bewertungen
93 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Wir raten vom Kauf ab. Die angepriesenen Rabatte konnten wir gar nicht in Anspruch nehmen, weil z.B. im Design- Museen diese Karte unbekannt ist. Am schlechtesten fanden wir allerdings die Nutzung der 3-Tages-Karte für den ÖPNV. Wenn man die App auf seinem Handy geladen hat, kann man den ÖPNV nicht etwa direkt nutzen, sondern muss sich eine Papierkarte am Zentralbahnhof oder am Dom in einem Ticketschalter holen. Wie man dort hin kommt bleibt dem Nutzer überlassen - ein Ticket hat man ja noch nicht. Die Shops zu finden ist auch nicht einfach.

Der Höhepunkt ist allerdings, dass man eine Milano-Card mit 72 Std. Geltungsdauer kauft und die Validität genau von der Start-Uhrzeit zu Ende-Uhrzeit in der App ablesen kann, das Ticket für den ÖPNV allerdings nicht wie uns am Ticketschalter versichert wurde für die gleiche Zeit gilt! Unsere Card startete am Freitag 18.00 Uhr und endete am Montag 18.00 Uhr. Unsere erste Fahrt mit der Metro fuhren wir am Freitag 18.30 Uhr. Unser ÖPNV -Ticket endete am Sonntag 24.00 Uhr wie man uns bei der ÖPNV-Kompanie erklärte, da die Fahr-Karte nicht 72 Stunden sondern 3-Tage gilt (Freitag/Samstag/Sonntag) . Somit standen wir am Montag vor verschlossener Schranke. Protest zwecklos, da die Bahn genauso wie die Ticketverkaufsstelle , da sie nicht für die Milano-Card verantwortlich sein wollen. Auch unsere Suche nach der auf dem Internet-Seite angegebenen Büro in der Via Silvio Pellico 2 war ohne Erfolg. Also aus unserer Sicht völlig unerfreulich. Damit sollte man seine kurze Zeit bei einem Städtetrip nicht vergeuden.

1 Beitrag
4. AW: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Der Kauf der MilanoCard war eine grosse Enttäuschung. Kaufte die Karte über das Internet und wollte sie an demselben Tag abholen und aktivieren. Nach der Bezahlung erhielt ich per eMail die folgende Information: "ATTENTION: Dear customers, our pick up points are temporarily closed due to Covid-19 health emergency. We kindly ask you to send us an email at info@milanocard.it at least 5 days before your arrival, so that we can organize the collection of tickets for urban transport and make your visit to Milan equally unique and special! We thank you for choosing us." Weder auf der Internetseite noch beim Bestellvorgang wurde auf diese Umstände hingewiesen. Das ist reine Abzocke für all jene, welche die Karte vier oder weniger Tage vor der Ankunft kaufen.

1 Beitrag
5. AW: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Speichern

Hallo, das gleiche ist uns auch passiert. Haben sofort eine Mail an den Service geschickt und dort nur als Antwort bekommen dass es keine Erstattung gibt da wir nicht vorher die Mail geschrieben haben. Ich frage mich immer ich wie es möglich ist etwas zu erwerben was man nicht erhalten kann. Eine Absolute Frechheit.

Antwort auf: Kennt sich jemand näher aus mit der MilanoCard ?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Mailand
Aktuelle Konversationen