Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mit Senioren in Rom

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
133 Beiträge
Thema speichern
Mit Senioren in Rom

Ich werde im Oktober mit meinen Eltern (beide über 70) nach Rom fahren. Für sie wird es das erste Mal, ich war schon mehrfach dort.

Was kann man sich mit den Senioren ansehen, was nicht schon in jedem Reiseführer steht?

Ein Quartier haben wir, bewegen wollen wir uns vor allem mit Bussen.

7 Antworten zu diesem Thema
Boston
Beitragender der Stufe 
29 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: Mit Senioren in Rom

Ich würde sagen, frag deine Eltern, was sie sich gerne ansehen würden. Jeder hat andere Vorstellungen und Erwartungen, von Museen bis hin zu Sehenswürdigkeiten. Nachdem die beiden zum ersten Mal nach Rom kommen, würde ich auf jeden Fall abstimmen, was für die beiden ein absolutes MUSS ist und danach könnt ihr ja abseits der ausgetretenen Pfade weitermachen. Wie rüstig sind die beiden denn?

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
133 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Mit Senioren in Rom

@ StuckinBoston

Genau diese noch nicht ausgetretenen Pfade suche ich. Vielleicht hat ja bereits jemand Erfahrungen mit der Zielgruppe. Rüstig sind sie beide noch.

Baden
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
14 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Mit Senioren in Rom

Eine günstige und sehr billige Art Rom kennen zu lernen ist mit der Buslinie 3 (fährt derzeit anstatt der Tramlinie 3) sowie der Straßenbahnlinie 19 zu fahren. Diese beiden Touren sind beinahe wie eine Stadtrundfahrt, da man bei vielen bedeutenden Baudenkmälern vorbeikommt. Ebenso spannend und amüsant ist eine Fahrt mit der Rundfahrt-Buslinie 125 durch Trastevere. Sehr empfehlenswert ist der Kauf einer Roma-Card zum Preis von € 20,00. (Erhältlich schon am Flughafen.) Sie gilt für 3 Tage für alle Verkehrsmittel und die ersten beiden Museumsbesuche sind gratis und überdies vermeidet man Wartezeiten bei den Kassen. Alle anderen Museumseintritte sind verbilligt.

Ein letzter Tipp: Besuch des Vittoriano an der Piazza Venezia (freier Eintritt!) und unbedingt Auffahrt auf das Dach mit dem Lift (Preis für Senioren: € 3,50). Von hier hat man einen phantastischen Ausblick auf Rom (besser als von der Kuppel des Petersdom). Die Besichtigung der Vatikanischen Museen ist an jedem letzten Sonntag im Monat gratis.

Viel Spass in Rom!

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
133 Beiträge
Antwort speichern
4. AW: Mit Senioren in Rom

@ Turl:

Danke. Soweit ich weiss, ist das Vittoriano "in ristauro". Kann man trotzdem mit dem Lift nach oben? Wo ist denn der Lift zu finden?

RomaCard ist eine Option, aber das BTI kostet nur 11 Euronen und ob wir wirklich zwei Museen besuchen werden, ist wohl nur bei viel Regen wahrscheinlich.

Baden
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
14 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Mit Senioren in Rom

@ Patta

Das Vittoriano ist geöffnet - ich war erst Ende Juli 2007 dort. Der Lift auf die Terasse der Quadrigen (seit Mai 2007 in Betrieb) ist sehr leicht zu finden und praktisch von jedem Eingang (z.B. von der Piazza Venezia über die Treppen) erreichbar. Die Preisdifferenz zwischen RomaCard und dem 3-Tagesticket für die Öffis ist allemal noch ein Schnäppchen und rentiert sich bereits beim Besuch auch nur eines Museums (z.B. Colosseum oder Engelsburg), die man nicht unbedingt bei Regenwetter besuchen sollte.

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
133 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: Mit Senioren in Rom

@ Turl

Schön, dass das Vittoriano offen ist. Oben war ich noch nie, das holen wir heuer nach.

Deinen Optimismus bzgl. Roma Card teile ich nicht ganz, denn Senioren (+65) kommen sowieso günstiger oder gar kostenlos rein. Ansonsten spare ich nur bei teuren Monumenten, d.h. vor allem beim Kolosseum. Wenn das Kolosseum aber nicht zu den beiden ersten Monumenten gehört, spare ich nur wenig, dann muss ich schon 3 oder 4 Monumente sehen, dass es lohnt.

Und so einengen lassen wollen wir uns nicht, dass wir zuerst zum Kolosseum gehen "müssen", damit sich die Roma Card lohnt. Mit der BTI (oder der CIS für 7 Tage) ist man da sehr viel flexibler.

Kolosseum und Engelsburg sind bei Regen beides no-go, aber Villa Giulia oder Centrale Montemartini oder Palazzo Altemps oder ...

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
133 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: Mit Senioren in Rom

Hab gerade in einem anderen Forum erfahren, dass der Lift aufs Vittoriano geschlossen ist, weil einige Scheiben zerbrochen sind.

Mal sehen, ob sie es bis Okt wieder repariert haben oder nur mit grünem Tuch verhüllt :-)

Antwort auf: Mit Senioren in Rom
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Rom
Aktuelle Konversationen