Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

1 Beitrag
1 Bewertung
Thema speichern
Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Hallo Rom-Reisende ;)

Eventuell hat jemand Erfahrungen betreffend diesem Thema. Ich würde natürlich gerne bei meinem Rom-Trip auch in dieser weltbekannten Kapelle einige Fotos machen.

Überall liest man, daß es verboten ist in der Sixtinischen Kapelle zu fotografieren und dass die Security auch ziemlich "allergisch" darauf reagiert.

Andererseits sieht man auf Videos immer wieder Menschen die drauf los knipsen. Und das mit nicht den kleinsten Kameras. Und Bilder aus der Sixtinischen Kapelle sind auch immer wieder zu sehen und gehen um die Welt.

Wie muss ich mir das nun vorstellen? Fotografieren ja? Aber eher im Geheimen und hoffen, nicht entdeckt zu werden?

Für ein paar Informationen, wäre ich euch sehr dankbar.

Grüße, Markus

Meist schnell ausverkauft
Deutschsprachige Skip-the-Line-Tour ...
525 Bewertungen
ab 75,30 $*
Meist schnell ausverkauft
Erwachen im Vatikan: VIP-Tour in ...
61 Bewertungen
ab 375,80 $*
Meist schnell ausverkauft
Viator VIP: Sixtinische Kapelle ...
570 Bewertungen
ab 434,00 $*
7 Antworten zu diesem Thema
Deutschland
Beitragender der Stufe 
556 Beiträge
117 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Quote Wie muss ich mir das nun vorstellen? Fotografieren ja? Aber eher im Geheimen und hoffen, nicht entdeckt zu werden? unquote

So könnte man es formulieren...

Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
9 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Ich würde es sein lassen, einfach aus Respekt. Einfach Postkarte kaufen, wo dann wenigstens eine menschenleere Kapelle abgebildet ist. :)

Zuletzt geändert: 30. März 2017, 22:06
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5.960 Beiträge
130 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

"im geheimen fotografieren"? ironie an: uh, dann kann man ja fast kein selfie machen....ironie aus!

Deutschland
Beitragender der Stufe 
556 Beiträge
117 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Man kann natürlich das Pietätsargument bringen.

Schon aus Rücksicht auf die Erhaltung der Kunst (und der Atmosphäre für die Besucher) sollte KEIN Blitz eingesetzt werden. Viele haben das nicht im Griff, weil viele Fotoapparate so eingestellt sind, dass sich der Blitz automatisch bei Bedarf zuschaltet. Auch das Klicken des Apparates nervt, wenns hundertfach erklingt. Das ist störend.

Viele fotografieren ja mit Smartphones und stellen Blitz und Auslösergeräusche aus. Dann finde ich das verschmerzbar. Klar bekommt man das Ganze am Besten mit einem gekauften professionellen Bild, aber so hat man eben zusätzlich das "Ich war da" Foto ;-) was vielen wohl wichtig erscheint. Die meisten fotografieren ja nach oben an die Decke Michelangelos.

(Und wenn da ein waschechter Römer Aufsicht hat, ja dann verschafft er hübschen Damen schon mal eine Exklusivperspektive für ein Foto...)

Zuletzt geändert: 31. März 2017, 07:54
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5.960 Beiträge
130 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

"ich war da foto" finde ich gut... ich war schon weltweit in vielen museen usw., wo man nicht fotografieren durfte.

aber mir genügt es zu wissen, dass ich da war. denn mir war das was zu sehen war wichtiger als ein evtl. foto.

und wenn man nicht versucht "heimlich" zu fotografieren und nur darauf fokussiert ist, kann man sich wirklich die ausstellungsgegenstände viel intensiver anschauen.

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
41 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Einfach sein lassen-aus Respekt. Beim Anblick der Sixtinischen Kapelle bleibt einem so die Spucke weg, dass man im Grunde ans Fotografieren gar nicht mehr denkt. Und ja-es ist verboten und die Security hat die Augen überall. Dh, wenn Foto wird die Qualität schon aufgrund der Hektik nicht toll ausfallen. Im übrigen ist die Sixtinische Kapelle gerammelt voll. Also,am besten sein lassen und die Sixtina geniessen und auf der inneren Festplatte abspeichern.

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
8 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle

Hallo Markus,

da gehen die Meinungen sehr auseinander. Ich war erst vor kurzem vor Ort und kann dir sagen, es ist definitiv verboten, aber wie das mit Verboten so ist, nicht jeder hält sich dran. Wenn dann die Security oder Polizisten dich erwischen, kommen sie zu dir und bitten dich freundlich, alle gemachten Bilder zu löschen. Ansonsten musst du eine Strafe zahlen.

Ein gekauftes Bild ist zwar nicht dasselbe wie selbst eines machen, aber für Kunstliebende selbstverständlich. Der Anblick bleibt so oder so unvergessen.

Antwort auf: Fotografieren in der Sixtinischen Kapelle
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Rom