Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Eine Woche Oberitalien

Beitragender der Stufe 
52 Beiträge
Thema speichern
Eine Woche Oberitalien

Meine Freundin und ich möchten Ende September eine Woche in Oberitalien verbringen. Wir reisen aus Südösterreich mit dem eigenen Auto an und hätten gerne eine Mischung aus Städten, Seen/Meer und wandern in Bergen, sofern das Wetter es zulässt (z.B.: Mailand/Turin/Bergamo, Garda-/Comersee, die Ligurische Küste und zum Wandern z.B. die Belluneser Dolomiten oder Gran Paradiso bei Turin). Wir wissen, dass eine Woche recht kurz für all das ist, würden aber doch gern das ein oder andere unterbringen, bzw. sind wir offen für neue Vorschläge und dankbar für jeden Tipp!

Meist schnell ausverkauft
Deutschsprachige Skip-the-Line-Tour ...
525 Bewertungen
ab 75,30 $*
Meist schnell ausverkauft
Erwachen im Vatikan: VIP-Tour in ...
61 Bewertungen
ab 375,80 $*
Meist schnell ausverkauft
Viator VIP: Sixtinische Kapelle ...
570 Bewertungen
ab 434,00 $*
7 Antworten zu diesem Thema
Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Eine Woche Oberitalien

Aus Erfahrung kann ich nur zum Gardasee und Comersee was sagen:

Am Comersee wäre evtl. Varenna geeignet, am Gardasee käme Bardolino oder Garda, evtl. auch Malcesine, infrage. Am letzten Wochenende im September ist in Bardolino grosses Weinfest.

Aber bei allen diesen Orten, und wahrscheinlich auch bei anderen, kommts drauf an, ob Ihr überhaupt noch ein Zimmer bekommt. Ihr seid wirklich sehr spät dran und die guten und günstigen Unterkünfte sind schon lange ausgebucht.

Beate

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Eine Woche Oberitalien

Stef - ich würd dir zum Gardasee raten - da hast im September mitunter noch ganz herrliche sehr warme Sonnentage - mit vielen Ausflugsmöglichkeiten, gutem Essen, Wandern, Schiff-Fahrt, Sightseeing undundund....und einfach nur das Flair genießen...außerdem ist dort in den Locations noch gut was los, so daß es euch am Abend auch nicht langweilig werden würde....

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Eine Woche Oberitalien

PS: Bei directrooms findest für deinen Zeitraum noch genügend Unterkünfte am ganzen Gardasee - ab ca. 50 Euro/Zimmer aufwärts....

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Eine Woche Oberitalien

Ja, Gardasee wäre toll, wie gesagt. Aber bevor Ihr bucht kannst Du ja mal das ausgesuchte Hotel hier eintstellen, dann kann ich Dir vielleicht noch sagen, ob es gut liegt oder irgendwelche Nachteile hat.

Beate

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Eine Woche Oberitalien

Man kann sich ja die Orte alle bei Youtube anschauen - sowie die ganzen Sights und Wandertouren....auch die Hotels sind tlw. auf Youtube-Videos anschaubar....viel kann man bei den Orten nicht falsch machen - jeder Ort hat was Besonderes!

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Eine Woche Oberitalien

Hallo Palmeles, klar kann man bei den Orten nicht viel falsch machen, aber bei den Hotels:

es gibt wunderschöne Hotels, die dann sogar werben mit Seeblick. Aber die Zimmer sind dann auf die Via Gardesana raus, und da hast Du die ganze Nacht Lärm, während das Hotel auf der anderen Strassenseite die Seeblick-Zimmer hinten raus hat und deshalb es dort ruhig ist.

Aber auch bei den Orten gibts Unterschiede: So haben manche Orte eine sehr schlechte Anbindung an die Fähre oder Boote über den See. Andere wieder, wie Garda oder Bardolino, haben jede Menge Möglichkeiten.

Oder, ganz allgemein: gerade im Herbst sind die Orte auf der Westseite des Sees, also von Riva, über Limone bis Salo, wesentlich dunkler als die Ostseite. Ganz klar, denn dort sind die hohen Berge direkt hinter dem Ort und die Sonne verschwindet dort schon ca. 16.00 h, während man auf der anderen (östluchen) Seeseite noch schön den Sonnenuntergang beobachten kann.

Das alles zeigt Dir youtube nicht.

Beate

Europa
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
3.073 Beiträge
139 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Eine Woche Oberitalien

Aber ansonsten die Recherchen überall im Net, wenn man über die Orte was erfahren will!

Antwort auf: Eine Woche Oberitalien
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Italien