Thema speichern
Hotel Ifen

Wer ein kinderfreundliches Haus sucht, sollte nicht im Hotel Ifen buchen. Der Inhaber ist an Unfreundlichkeit kaum zu überbieten. Ich bin mit meinem 7 Monate alten Baby und meiner Mutter gereist und wir haben dort 3 Nächte verbracht. In der ersten Nacht ist das gebuchte Babybett zusammengekracht, worauf uns bzw. dem Baby vorgeworfen wurde, wir hätten es kaputt gemacht. Da ich einen Termin hatte, wollte sich meine Mutter mit der Kleinen noch bis ca. 14 Uhr in der Lobby aufhalten. Das hat er uns untersagt, mit dem Hinweis, die beiden müßten das Hotel verlassen, sobald wir aus dem Zimmer ausgecheckt haben. Sie müßten dann eben auf dem Parkplatz auf mich warten.