Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Dortmund ...
3 Beiträge
Thema speichern
London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo zusammen,

ich brauche mal eure Hilfe. Meine Freundin und ich haben uns zum 5 Jährigen gegenseitig eine Reise nach London geschenkt. Da wir am 17.12. den Jahrestag haben und erst Anfang Januar fliegen, bietet sich natürlich Weihnachten an um etwas für die Reise zu schenken. Ich habe mich schon für den Hop on Hop off Bus von Original Tours entschieden. Dazu Madame Tussauds gebucht. Den Bus können wir 48h nutzen. Wir sind vom 7.1.-10.1. dort, wobei ich eigentlich nur den 8.1. und 9.1. zähle, da die anderen beiden Tage mit Transfer+Flug drauf gehen. Das heißt, zwei volle Tage zur Verfügung. Jetzt brauche ich eure Hilfe.

Am 9.1. hat meine Freundin Geburtstag und sie ist großer Harry Potter Fan. Dabei dachte ich, ich könnte ihr die Studio Tour schenken. Ich habe mich jetzt ein wenig eingelesen. Ich muss aus der Stadt heraus bis Euston (unser Hotel liegt an der Tower Bridge) und von dort aus nach Watford Junction.

Wie würdet ihr die beiden Tage planen? Am 9.1. würde ich gerne zu Harry Potter, aber für wie viel Uhr sollte ich die Tickets buchen? Ist schon jemand zufällig mit dem Hop on Hop off Bus aus der Stadt (idealerweise Tower Bridge) Umfeld richtig Euston? Sollte ich Madame Tussauds und Harry Potter an einem Tag planen oder am ersten Tag Madame Tussauds + diverse Sehenswürdigkeiten und am zweiten nur Harry Potter? Falls ja welche Uhrzeit sollte ich da wählen um möglichst viel vom Tag zu haben?

Vielen lieben Dank!!!

Bestseller
Harry Potter-Tour des Warner Bros ...
747 Bewertungen
ab 103,00 $*
Bestseller
Warner Bros. Studio: The Making of ...
642 Bewertungen
ab 111,00 $*
Meist schnell ausverkauft
Warner Bros. Studio Tour London – The ...
1.033 Bewertungen
ab 103,00 $*
8 Antworten zu diesem Thema
1. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

-:- Mitteilung vom TripAdvisor-Personal -:-

Die TripAdvisor-Administratoren haben diesen Beitrag auf Wunsch des Verfassers entfernt.

Die TripAdvisor Veröffentlichungsrichtlinien für Foren finden Sie unter folgendem Link: http://www.tripadvisor.de/pages/forums_posting_guidelines.html

Wir entfernen Beiträge, die sich nicht an unsere Forumrichtlinien halten, und wir behalten uns das Recht vor, Beiträge aus jedwedem Grund zu entfernen.

Entfernt am: 29. Oktober 2017, 10:00
 
Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
6 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo :-)

Zum Hop-on Hop-off Bus kann ich dir leider nichts sagen.

Wir waren unter der Woche morgens um 10.30 bei Harry Potter. Denkt dran dass ihr von Watford Junction noch mit dem Shuttlebus dort hin fahren müsst. Der fährt ca. alle 15 minuten und braucht auch etwa 15 Minuten. Es war recht viel los am Bus und wir mussten auf den nächsten warten. Bei der Ausstellung mussten wir ca. 20 min in der Schlange warten bis wir drin waren. Auf jeden Fall empfehle ich euch den Audioguide, der ist wirklich super.

Wir waren gute 4-5 Stunden in der Ausstellung, von daher würde ich einen Besuch von Madame Tussauds am selben Tag eher nicht empfehlen. Zumal an Wochenenden sicher mehr los ist... Sonst ärgert ihr euch nur wenn ihr hetzen müsst oder nicht alles schafft.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße,

Rebecca

Dortmund ...
3 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo Rebecca,

vielen Dank :-)

Ich hab mir die Pläne nochmal genauer angeguckt und ich könnte gegen 11:30 an der Euston Station sein.

Um wie viel Uhr sollte ich inklusive Puffer ;-) die Tour nun am besten buchen? 13 Uhr?

Saarbrücken ...
2 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
4. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo Danny,

hier meine Rückmeldung zu Deinen Fragen:

1. Nehmt nicht den Hop-on Hop-off Bus , um nach Euston zu kommen. Es dauert viel zu lange bis der sich durch die Straßen gequetscht hat. Nehmt die Underground. Ich weiß ja nicht, auf welcher Seite der Tower Bridge Euer Hotel ist, aber mit ein bisschen Glück ist es nicht weit von einer Tube Station der Northern Line entfernt. Die fährt direkt zur Euston Station.

2. Was Harry Potter betrifft, so würde ich auch empfehlen, so früh wie möglich in die Ausstellung zu gehen. Plant Eure Anfahrt mit Hilfe des Routenplaners der London Transport Webseite (https://tfl.gov.uk/). Allerdings geht das nur bis Watford Junction, den Shuttlebus zum Gelände kann man darüber nicht planen. Bucht Euch einen passenden Time-Slot für den Eintritt in die HP Tour, dann muss man nicht unnötig warten.

Die Tour direkt morgens zu machen, lässt einem einfach mehr Ruhe, sich alles anzusehen. Und solltet Ihr es doch nicht so interessant finden, dann seit Ihr einfach wieder etwas früher in der City.

3. Falls Ihr gerne shoppt und trendige Sachen zu bezahlbaren Preisen sucht, so wäre eine Möglichkeit, nach dem Besuch bei HP von Euston Station aus mit der Northern Line weiter nach Camden Town zu fahren. Der dortige Camden Market ist sehenswert, voller Klamotten und anderer Dinge. Und vielfältige Möglichkeiten etwas zu essen bieten sich auch an, aus aller Herren Länder von billig bis zum Luxus-Burger (http://www.hacheburgers.com/ - sind wirklich klasse Burger).

Übrigens, was Klamotten betrifft, ist sonntagsmorgens Spittlefield Market im Osten Londons auch noch ganz nett (aber bei weitem nicht so groß wie Camden Market). In den Markthallen kann man auch frühstücken.

Man darf aber nicht verheimlichen, dass sich beide Märkte in den letzten Jahren zunehmend kommerzialisiert haben.

4. Wenn Deine Freundin so ein HP-Fan ist, dann würde Euch vielleicht auch der HP-Walk durch London gefallen. Und nebenher bekommt man da auch noch viel von der Stadt zu sehen. Infos zu diesem Walk sowie vielen anderen Spaziergängen findest Du auf http://www.walks.com/. Und wenn Du Deiner Freundin mal etwas "Hippes" zeigen möchtest oder wenn Ihr Street Art mögt, dann empfehle ich alternativeldn.com/original_street_art_tours…

5. Madam Tussauds ist, was die Planung betrifft, weniger zeitkritisch - und da es ziemlich zentral liegt, könnt Ihr da flexibler sein. Ein Vorschlag wäre bspw. morgens einen Bummel über den Portobello Rd. Market in Notting Hill. Biegt man von der Portobello Rd. dann in die Westbourne Grove ein und spaziert bis an ihr Ende, kann man dort in den Bus Nr. 27 einsteigen und bis Baker Street und Madam Tussauds fahren. Dauert etwa eine halbe Stunde - und auf dem Weg sieht man noch einen Teil von London, durch den man normalerweise nicht so kommt.

5. Was den Hop-on Hop-off Bus betrifft, so stimme ich mit Maria überein. Ich kann den leider nicht empfehlen. Offensichtlich hast Du schon gebucht, aber solltest Du noch die Wahl haben: lass' es bleiben. Nicht nur, dass sie oft im Verkehr feststecken - vieles in London ist für Busse nur schwer oder gar nicht zugänglich. Sie dürfen bspw. nicht direkt an den Buckingham Palast fahren. Sie fahren auch nicht sehr lange, meist erst nach der Rush Hour ab etwa 09.30h und enden gegen 17.00h. Da ist man m.E. mit dem 3-Day-Travel-Pass von London Transport besser und günstiger dran. Für Newcomer empfehle ich geführte Touren zu Fuß (s.o.) oder mit der Tube gezielt an einen Ort fahren und von dort laufen (unbedingt gute Laufschuhe einpacken - für London unerlässlich!).

6. Sollte Euer Hotel auf der Südseite der Tower Bridge/Themse sein (also in Southwark oder dem Borough), und Ihr am Anreisetag wirklich erst am Spätnachmittag, frühen Abend eintreffen - wie wäre es dann mit einem Cocktail in einer der Bars im Shard (eines der höchsten Gebäude in London in Southwark gelegen; http://www.the-shard.com/restaurants/) mit einem spektakulären Blick über London (wenn die Gebäudespitze nicht gerade in den Wolken liegt). Es spart eine Fahrt mit dem London Eye. Und solltet Ihr Euch vorher/hinterher noch die Füße vertreten wollen, so ist es nicht weit zum Jubilee Walk, so heißt die Uferpromenade auf der Südseite der Themse. Man hat einen wunderbaren Blick auf die Tower Bridge und den Tower, City Hall, Millenium Bridge, St. Paul's usw. usw.

So, ich hoffe, das hilft ein bisschen. Auf jeden Fall wünsche ich Euch viel Spaß in London.

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
6 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Du solltest auf jeden Fall auf https://tfl.gov.uk/ nachschauen, wie lange du bis Watford junction brauchst. Auf der webseite …wbstudiotour.co.uk/en/…getting-here sind noch mal wichtige Infos angegeben. Du solltest also spätestens 45 min vor deiner gebuchten Zeit am Bahnhof Watford Junction sein. So kannst du dann ja überlegen was für euch die Beste Uhrzeit ist.

Grüße,

Rebecca

Bielefeld ...
11 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo,

Madame Tussauds würde ich nicht machen (lange Wartezeiten, überfüllt, teuer, einige Figuren sind gar nicht ähnlich und Madame Tussaud gibt es nicht nur in London.)

Ein HarryPotter Walk hingegen lohnt sich. Treffpunkt 14:00 (bzw. 14:30) in der Tickethall (Lift Exit 4) in der WestminsterTubeStation. Unser Guide wusste auch so viele interessante Dinge zu berichten. Hier kannst Du auch 2For1 nutzen. (kostet dann nur 12 Pfund - sonst 24 Pfund) Danach geht doch zusammen über den Borough Market (Delikatessenmarkt, kann ich nur empfehlen).

Der HarryPotter Shop ist übrigens in der Station King's Cross, neben Gleis 9 3/4 (da kommt ihr mit der Victorialine hin).

Viel Spaß in London.

Dortmund ...
3 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die vielen Antworten. Ich versuche mal auf die einzelnen Punkte einzugehen.

Vorweg: Ich habe die Bustour inklusive Madame Tussauds leider schon gebucht, da ich mit dem Hop on/Hop off Bus in Barcelona und Budapest richtig gute Erfahrungen gemacht hab. An den "Traffic" habe ich nicht gedacht, kann also euer Bedenken nachvollziehen, hoffe aber das es nicht ganz so schlimm wird, sodass die Tour versaut ist ;-) Das nimmt mir jetzt schon ein wenig die Lust und ich ärgere mich :-/

Generell muss ich auch leider sagen, dass der HP Walk leider zeitlich nicht drin ist.

@LondonLover2015:

Gibt es irgendeine Möglichkeit sich den Ticketpreis für die Strecke anzeigen zu lassen? Inklusive Fußweg dauert der Weg nur halb so lang. Evtl. könnte ich eine Kombination aus beidem machen und Hin mit der U-Bahn und zurück mit dem Bus (da hab ich es ja nicht mehr eilig.)

Das Hotel liegt auf der Südseite der Themse. Das ist eine sehr coole Idee, aber leider sind die Speisen und Getränke dermaßen teuer. Gibt es eine Alternative um einen schönen Blick über London zu erhalten? Ich habe vom The Walkie Takie Skygarden gelesen, aber der ist leider nicht in der Nähe vom Hotel? Wir landen übrigens um 16 Uhr in Stansted. Apropos: Stansted Express oder Easybus?

Ich habe mir die Tage jetzt wie folgt vorgestellt:

Tag 1 (Ankunft um 16 Uhr): Fahrt mit dem Easybus/Stansted Express Richtung Liverpool Street. Von dort zum Hotel und einchecken. Evtl. dann eine Bar/Restaurant in der Nähe aufsuchen und den Abend ausklingen lassen.

Tag 2: Direkt morgens früh eine Rundfahrt mit dem Hop on Hop off Bus (rote Route). Diese klappert alle wichtigsten Sachen ab. Zwischendurch Madame Tussauds wenn es passt (Ticket ist zeitlich flexibel).

Tag 3: Morgens früh mit der U-Bahn zu Watford Junction. Dort die Harry Potter Ausstellung anschauen und dann mit dem Bus zurück in die Stadt. Je nach Zeit noch etwas anschauen.

Tag 4: Auschecken, zum Flughafen (Flug um 13 Uhr) und nach Hause.

Klingt das nach einem guten Plan? Ich möchte die Tage perfekt nutzen und bedanke mich schonmal für eure HIlfe. Habe ich erstmal das wichtigste mit dieser Planung abgedeckt?

Danke danke danke an alle!

Gruß Danny

Saarbrücken ...
2 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
8. AW: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds

Hallo Danny,

Du schriebst:

"Gibt es irgendeine Möglichkeit sich den Ticketpreis für die Strecke anzeigen zu lassen? Inklusive Fußweg dauert der Weg nur halb so lang."

Ich weiß nicht genau, welche "Strecke" Du meinst, gehe mal davon aus, die von Eurem Hotel zum HP-Gelände. Man muss auf der London Transport Seite wirklich etwas suchen bis man die Tarife findet (https://tfl.gov.uk/fares-and-payments/fares; dann dort pdf-Dateien öffnen), und einfach zu lesen sind sie auch nicht.

Die einfache Fahrt von Euston Station nach Watford Junction (nur Zug) kostet 9,70 GBP p. P.

Die einfache Fahrt von einem anderen Punkt im Stadtzentrum nach Watford Junction (Tube, Bus und dann Zug) kostet 12,70 GBP p.P.

Eine Off-Peak Tageskarte (gilt nicht vor 09.30h und nicht zwischen 16.00 - 19.00h) zwischen Euston Station und Watford (nur Zug) kostet 16,80 GBP p.P.

Eine Off-Peak Tageskarte (gilt nicht vor 09.30h und zwischen 16.00 - 19.00h) für Stadtzentrum bis Watford Junction (Tube, Bus und Zug) kostet auch 16,80 GBP p.P.!

Eine Tageskarte "egal zu welcher Tageszeit" bis Watford Junction (Tube, Zug, Bus) kostet ebenfalls in beiden Fällen gleich, nämlich 22,40 GBP p.P.

Dazu kommt dann noch der Zubringer-Bus zu den Studios (einfache Fahrt 1,50 GBP p.P., hin und zurück 2,00 GPB p.P.).

Solltet Ihr euch entschließen, nur ÖPNV zu nutzen und berücksichtigt man die Kosten für die Eintrittskarte von 55 GBP p.P., dann kommt man alles in allem auf 73,80 GBP p.P. (off-Peak) bzw. 79,40 GBP p.P. (ganztags).

Noch zwei Hinweise:

1. Organisierte Bustouren zu den HP-Studios sind immer mit einer fixen Aufenthaltsdauer und festgelegten Rückfahrt verbunden (meist drei Stunden). Würde man gerne länger bleiben, so geht das nicht.

2. Eine Tageskarte kann man dann natürlich dann auch für andere Strecken nutzen.

Du schriebst:

"Stansted Express oder Easybus?"

Kann ich leider keinen Tipp zu abgeben, bin bisher immer in City Airport oder Heathrow gelandet. In London gilt aber eigentlich immer: Bus ist vielleicht billiger, aber eigentlich immer auch langsamer.

Du schriebst:

"Gibt es eine Alternative um einen schönen Blick über London zu erhalten? Ich habe vom The Walkie Talkie Skygarden gelesen"

Im Skygarden war ich selbst noch nicht (upps, muss ich nachholen - bin im November wieder in London, vielleicht schaffe ich es dann und werde berichten). Hört sich aber nicht schlecht an. Zu meinen Lieblingsaussichten für Nullkommanix gehört die Tate Modern oder Primrose Hill. Beide waren auch schon Drehort in verschiedenen Filmen (u.a. James Bond) Drehort. Tate Modern steht direkt am südl. Themseufer etwa gegenüber St. Paul's und hat eine Glasfront hin zur Themse. In den oberen Etagen hat man einen schönen Blick. Primrose Hill ist außerhalb in der Gegend von Camden Town. Allerdings halte ich es in Anbetracht der wenigen Zeit, die Ihr habt, nicht für sinnvoll, zu einem der beiden zu gehen - da sind andere Dinge wichtiger.

Ansonsten halte ich Deinen Plan für gelungen, und gram Dich nicht wegen des Hop-on Hop-off, man schafft London sowieso nicht an einem Tag, dafür liegen zu viele interessante Orte zu weit auseinander. Für den Ankunftstag bleibe ich bei meiner Empfehlung, am Südufer der Themse (Teil des Jubilee Walk) entlang zu schlendern. Dort sind auch immer wieder Pubs, die auch Speisen zu (für London) akzeptablen Preisen anbieten.

Für die Zeit nach dem Besuch bei HP empfehle ich nochmals Camden Market (http://www.camden-market.org/), insbesondere solltet Ihr Euch für eine Tageskarte entscheiden, wo es egal ist, wie viel und wie weit Ihr mit ÖPNV fahrt. Alternativ ist Mitten im Zentrum natürlich noch Covent Garden mit den umliegenden Straßen. Ist aber sehr touristisch, daher für's Abendessen von dort aus Richtung Leicester Square gehen, dann kommt man durch das Theaterviertel oder nach Chinatown. In beiden Vierteln gibt es reichlich Möglichkeiten.

Nochmals viel Spaß in London.

Antwort auf: London Besuch Anfang Januar inkl. Madame Tussauds
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu London