Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Route Westkanada zu lang?

Luxemburg, Luxemburg
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
3 Bewertungen
Route Westkanada zu lang?

Hallo an alle!

Ich möchte am 15 september für 2 Wochen nach Kanada, in den Westen... nun meine Frage, ist diese Route so in 14 Tagen durchführbar mit Wohnmobil?

Vancouver nach Whistler (121km)

Whistler nach Clearwater (423km)

Clearwater nach Jasper (317km)

Jasper nach Lake Louise (232km)

Lake Louise nach Banff (56,7 km)

Banff nach Victoria natürlich mit Zwischenstopps, wissen wir noch nicht genau (936km)

Victoria nach Vancouver (115) km

Das wären insgesamt 2.202 km

Und hat jemand tipps zum Campen unterwegs etc?

Danke schon mal!

3 Antworten zu diesem Thema
Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
1. AW: Route Westkanada zu lang?

Hallo,

Du weisst ja sicher, dass Ihr das Womo am ersten Tag (der Tag NACH der Ankunft in Kanada) erst gegen Mittag bekommt. Dann erfolgt die Einweisung und dann müsst Ihr noch einkaufen. Also wird der erste Tag schon mal ziemlich stressig.

Der zweite Tag geht gar nicht! Das ist schon mit dem PKW grenzwertig, mit dem Womo aber nicht ratsam. Da muss irgendwo eine Zwischenübernachtung her. Wir haben auf dieser Strecke sogar zweimal übernachtet

Ich würde dann auch nicht in Clearwater übernachten, sondern im Wells Gray Provincial Park, am Clearwater Lake.

Dadurch wird aber auch die Fahrt von dort bis Jasper zu weit. Also auch da eine Nacht einschieben.

Ja, und Vancouve Island würde ich in dieser kurzen Zeit ganz weglassen. Ihr zahlt eine Menge Geld für die Fähr-Überfahrt mit dem Womo. Und allein Vancouver Island braucht schon mindestens 10 Tage, um alles zu sehen. Nur Victoria lohnt sich das Geld nicht.

Wg. Campingplätzen schau mal hier:

http://www.campingrvbc.com/camping/

https://secure.camis.com/Discovercamping/

Beate

Burglengenfeld ...
5 Beiträge
2. AW: Route Westkanada zu lang?

Das ist auf jeden Fall machbar, komme gerade von Canada und Alaska zurück,

da haben wir 9025 km auf 25 Tage geschafft, und alles ohne Stress, obwohl

Dempster- und Dalton Highway komplett gefahren wurden. Deine Strecke bin

ich auch schon in 11 Tagen gefahren. Campen kannst du auf statlichen CG ohne

jede Ausstattung, dafür Holz soviel du brauchen kannst oder auf privaten CG.,

die sind mit Strom- und Wasseranschluss sowie mit Duschen. Ich hoffe, ich habe dir

weiter geholfen.

Gruss Sepp

Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
9.932 Beiträge
5 Bewertungen
3. AW: Route Westkanada zu lang?

Hallo Sepp,

Wenn man eine Kurierfahrt durch Alaska machen will, dann kann man ja gerne 400 km am Tag fahren. Das ist dann Deine Entscheidung.

Aber ich wäre sehr vorsichtig damit, eine solche Mammut-Tour jemand anderen zu empfehlen. Es gehört schon eine besondere Einstellung dazu, in einem Campingurlaub in einem so interessanten Land, am Tag 400 km abzureisen. Von "sehen" oder gar "erleben" kann man da nicht mehr sprechen.

Antwort auf: Route Westkanada zu lang?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Kanada