Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Währung

Merzkirchen ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
36 Bewertungen
Thema speichern
Währung

Hallo Ihr Lieben! Ich bitte um Hilfe!

Seit laaaaaanger Zeit sparen mein Freund und ich für diesen Urlaub! DIe Freude ist gross ende April gehts los ;-)

Reisepass haben wir auch schon machen lassen.

Bei der Bank nachgefragt wie lange es dauert mexikanische Dollars zu bestellen! Die meinten aber wir sollen lieber Us Dollar mitnehmen und in Mexiko umtauschen! Jetzt habe ich aber erfahren auf Riu.lu dass es sehr schwer ist US Dollar umzutauschen! In unserem Hotel Riu Yucatan soll dies nicht mehr möglich sein!

Viele raten uns eine Visakarte mitzunehmen...bin allerdings etwas verunsichtert Geldautomaten in Yucatan zu benutzen! Habe meine VIsa bis jetzt nur für Internetbestellungen benutzt. Wir wollen ja auch Ausflüge die vom Hotel aus angeboten werden buchen! Was ratet Ihr uns? Doch lieber sofort Pesos mitnehmen oder doch lieber Visa? Danke für Ihre Antworten

21 Antworten zu diesem Thema
Cancún, Mexiko
Beitragender der Stufe 
119 Beiträge
16 Bewertungen
Antwort speichern
11. AW: Währung

habe diese thema erst jetzt gesehen. aber trotzdem. es ist nicht schwer usd in pesos umzutauschen..geht bei einigen (nicht allen ) Banken.

Vein Vater kommt jedes Jahr zum ueberwintern zu uns nach Cancun,..und kann bis zu 2500 euro oder Usd in Bar pro Monat tauschen. wenn er Geld mit deiner EC Karte abhebt, geht das kostenfrei mit seiner deutschen bank Ec Karte an jedem Scotiabank Geldautomaten.

Euros in Pesos in Deutschland zu tauschen empfehle ich aus eigener Erfahrung nicht, weill da die Bank in Deutshcland einen sehr sehr schlechten Wechselkurs ausgibt.

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
95 Bewertungen
Antwort speichern
12. AW: Währung

Hallo, ich verstehe diese Auskunft nicht, war bisher 3x in Yukatan (Playa del Carmen), zuletzt im Feb.2014 und nächste Reise ist Ende Sept., gem. meiner

Erfahrung werde ich nächstes Mal USD mitnehmen, da die meisten Ausflüge und Preise dort in USD ausgezeichnet sind.

Man kann (bzw. konnte bis Feb.) in Banken, Wechselstuben, Hotels sowohl EUR als auch USD in mexikanische Pesos tauschen.

Beim Wechsel in Pesos lohnt es nicht USD mitzunehmen, dabei verliert man,

entweder auch in USD dort bezahlen oder EUR wechseln.

ACHTUNG beim Umrechnung von USD-Preisen in EUR, solltet Ihr evtl Ausflüge etc. in EUR zahlen wollen, was durchaus geht, dabei verliert man aber auch.

Die Mexikaner rechnen von USD mit einem schlechteren Kurs in Peso um, dann wieder mit einem schlechteren Kurs, als z.B. in manchen Wechselstuben, in EUR.

Beim Wechseln aufpassen, Kurse vergleichen, allein in der La quienta (5th Avenue) gab es in den Wechselstuben erhebliche Kursdifferenzen, bei kleinen Wechselbeträgen mag das nicht so wichtig sein, bei größeren lohnt es sich durchaus, ein paar Meter mehr zu laufen.

Viel Spaß im Urlaub, wird Euch sicher gefallen, mich hatte bei der ersten Reise das Yukatan-Fieber gepackt, bin regelrecht süchtig.

Gibt dort viel zu sehen und zu erleben, genieeeeeeeeeeeßt es.

LG

Angelika

Verden (Aller ...
1 Beitrag
Antwort speichern
13. AW: Währung

Pesos mitnehmen. Soviel, dass man erstmal über die Runden kommt.

Mit EC-Karte direkt bei der Bank abheben. Aber vorsicht: Nicht alle Banken nehmen tatsächlich die EC-Karte. DIe Santander, eine spanische Bank, hat immer funktioniert.

Zuletzt geändert: 07. September 2014, 12:25
Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
95 Bewertungen
Antwort speichern
14. AW: Währung

Keine gute Idee, Kurs in Deutschland ist viel zu schlecht, dann kann man auch die ersten Pesos bei Ankunft am Flughafen tauschen.

Über die Runden kommt man auch gut mit USD oder zur Not EUR

München
Beitragender der Stufe 
601 Beiträge
126 Bewertungen
Antwort speichern
15. AW: Währung

@ Angelika K: "Erfahrung werde ich nächstes Mal USD mitnehmen, da die meisten Ausflüge und Preise dort in USD ausgezeichnet sind."

Und damit zahlst du garantiert zuviel... nur weil die Preise in US-Dollar ausgezeichnet sind, bedeutet das nicht dass das für den Kunden günstig ist. Die Umrechnungskurse, die solchen Fremdwährungen zugrunde liegen sind meist extrem schlecht. Das gibt es ja auch in anderen Ländern, auch in Europa wie der Türkei, dass Ausflugspreise in Euro angegeben werden. Fragt man dann den lokalen Preis nach bzw. zahlt man in Landeswährung spart man plötzlich Geld... auch wenn es den Veranstaltern nicht passt. Ich zahle grundsätzlich in Landeswährung und hab schon manch entsetztes Gesicht gesehen, wenn die Fremdwährungszahler erfahren haben was ich bezahlt habe. Und Geld hebe ich grundsätzlich an einem Automaten oder bei einer Bank mit Kreditkarte ab. Ein paar niedrige Dollar-Noten mögen ganz nützlich für Notfälle sein.

Klar, die Hauptkunden in den mexikanischen Ferienregionen sind US-Amerikaner... die wollen am liebsten auf der ganzen Welt mit Dollar zahlen...

Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.753 Beiträge
96 Bewertungen
Antwort speichern
16. AW: Währung

in playa del carmen (und anderswo) sind die preise (auch) in USdollar angeschrieben, weil es dort eben sehr viele amerikanische touristen gibt, die keine pesos tauschen wollen sondern lieber in dollar bezahlen, wie derupsi schon geschrieben hat.

dabei habe ich bei meinen aufenthalten in mexiko die erfahrung gemacht, dass die mexikaner es eigentlich lieber sehen, wenn man in pesos bezahlt.

und noch zum thema "gringos". gringos (ausländer) sind auch wir europäer in mexiko. dieser ausdruck wird nicht nur für die amerikaner benutzt.

wenn man sich abgrenzen will von den amis (und kanadiern) kann man sagen, dass mein kein "norteamericano" ist.

Zuletzt geändert: 10. September 2014, 10:47
Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
95 Bewertungen
Antwort speichern
17. AW: Währung

Zum Teil stimme ich Dir zu, neben etlichen anderen Ländern habe ich lange die Türkei bereist, nun ist aktuell Mexiko mein Favorit.

Bzgl. TR stimme ich absolut zu dort war/ist es definitiv besser in Landeswährung zu tauschen, außer Frage.

In Mexiko auch, wenn man in kleinere Lokale außerhalb der Touristen-Centren,

auf lokale Märkte oder in Supermärkte, Einkaufszentren etc. geht, ebenso für das Taxi oder den lokalen Bus (hatte ich sicher nicht deutlich genug erwähnt) und dann bitte nur die eigene Landeswährung tauschen, sonst verliert man.

ABER wenn man z.B im Touristenzentrum, wie 5th Avenue in Playa del Carmen,

Ausflüge buchen möchte, die bereits in USD angeboten werden, dann macht es KEINEN Sinn, diese in EUR zu bezahlen oder in Peso, da verliert man über die Kurse, WENN man denn USD dabei hat, dann sollte man diese auch dafür nutzen.

Letztlich sind das nur Erfahrungen/Empfehlungen, aus den sich andere Reisende ihre Meinung gem. ihren eigenen Bedürfnissen bilden, der eine mag lieber Geld am Automaten abheben, der nächste reist mit Bargeld oder oder oder

Ich werde beim nächsten Mal definitiv $ mitnehmen, da ich meine Hotels vor Ort bezahle und die Bestätigungen in $ sind, würde ich in EUR, Pesos oder mit Creditkarte zahlen, verliere ich dabei mehr Geld - alles genauesten recherchiert.

Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.753 Beiträge
96 Bewertungen
Antwort speichern
18. AW: Währung

@Angelika, selbstverständlich bezahlt man sein hotel oder sein apartment mit US$, wenn die buchung in US$ ist.

an der Quinta in Playa kann man aber in allen geschäften, restaurants usw. mit pesos bezahlen.

die ausflüge sind in US$ angeschrieben, weil sie wahrscheinlich meistens von amis gebucht werden.

aber du kannst auch nach dem peso preis fragen und dann ausrechnen, was für dich am günstigsten ist.

hilfreich ist es natürlich, wenn man (wenigstens etwas) spanisch spricht.

aber du hast recht, im endeffekt muss jeder für sich entscheiden, wie er bezahlen will - mit pesos, US $ oder kreditkarte.

übrigens sollte man aufpassen und unterscheiden zwischen US$ und "nur" $ - dieses zeichen wird nämlich auch teilweise für Pesos benutzt (ich habe noch rechnungskopien mit $-Zeichen, die Pesos sind...)

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
5 Beiträge
95 Bewertungen
Antwort speichern
19. AW: Währung

Ja man kann überall in Pesos bezahlen - ließ meinen ersten Bericht, der besagt,

lediglich, dass man aufpassen sollte, wenn in USD ausgezeichnete Preise umgerechnet werden - womöglich noch über Pesos in EUR, weil man auch in EUR

bezahlen kann, wenn man möchte, das bringt Verluste.

Lassen wir das mal auf sich beruhen, ich wollte aus meinen Erfahrungen, den Anfragenden eine Info geben und keine Grundsatz-Diskussion starten.

In diesem Sinne hasta luego - por cierto, ablo un poco espaniol, estudio desde hace poco, adios y saludos ABER man kommt an der Riviera Maya auch sehr gut mit Englisch weiter....

Europa
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii
Beitragender der Stufe 
4.753 Beiträge
96 Bewertungen
Antwort speichern
20. AW: Währung

nur noch etwas, Angelika, was mich interessieren würde. wo in mexiko konntest du mit Euros bezahlen?

Antwort auf: Währung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Playa del Carmen