Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
Halbinsel Yucatan
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen

Rundreise im August 2017

Deutschland
5 Beiträge
Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo alle zusammen,

ich lese immer wieder im Juli/August ist Hochsaison in Cancun/Mexico, dann aber wieder die Warnungen vor Monsun/Tornado´s und Dauerregen. Ehrlich: was denn jetzt?

Ich muss im August Urlaub nehmen und ich will endlich einmal alle Maya Stätten ansehen und mit dem Mietwagen einmal rum fahren und dann an einem Strand mein Haupt niederlegen und mir die Sonne auf dem Bauch scheinen lassen. Ich will nicht täglich/permanent durch Matsch latschen oder alles im Dauerregen erkunden. Also soll ich nun planen oder meinen Traum abschreiben. Die Flüge um diese Zeit sind sehr teuer....Was also empfiehlt ihr mir?

LG

Verena

24 Antworten zu diesem Thema
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida, Teneriffa
Beitragender der Stufe 
7.318 Beiträge
149 Bewertungen
173 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

hallo Sharisma, ich bin überrascht, dass im juli/august hochsaison sein soll in yucatan. denn am höchsten sind die preise von dezember bis märz, da dann auch das beste wetter ist.

natürlich kannst du auch im august reisen, nur wird es dann teilweise unerträglich heiss sein.

und von juni bis oktober ist auch in dieser region "hurricane zeit". dann hättest du nicht nur regen, matsch usw.

aber man kann das natürlich nicht voraussagen, nur ein gewisses risiko würdest du schon eingehen.

ich habe freunde, die ständig in playa leben und die schon einige hurricanes erlebt haben, d.h. es gibt dann tagelang keinen strom, man muss vorher vorräte "bunkern", sollte eine sichere unterkunft haben usw.

ich kann dich gut verstehen, dass du die mayastätten sehen möchtest, aber das ist in dieser jahreszeit dann auch nicht unbedingt empfehlenswert, da es - wenn sonst nichts passiert - wirklich sehr heiss und feucht sein wird.

wir waren mal im mai in merida und hatten da 40°, man schwitzte selbst am späten abend noch und war klitschnass.

wie lange zeit hättest du denn für deine reise?

Deutschland
5 Beiträge
2. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo,

wir haben 3 Wochen Urlaub und wollten am 7.8. los und am 25.8. zurück. In Cancun landen und dann am Liebsten links rum bis runter nach Palenque und dann an der Küste hoch bis zu einem nicht touristischen Strand und ausruhen. So der Plan, mein Mann ist Busfahrer und kann nur in den Sommerferien Urlaub haben. Mist ist das!

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida, Teneriffa
Beitragender der Stufe 
7.318 Beiträge
149 Bewertungen
173 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Sharisma, es ist schwierig, dir da einen rat zu geben. zeitmässig wäre es schon möglich, bis Palenque zu fahren.

obwohl man die entfernungen nicht unterschätzen sollte. ist denn dein mann bereit, auch in den ferien noch viele km zu fahren?

wie lange sollte eure tour dauern? und wie lange wollt ihr am strand bleiben?

Deutschland
5 Beiträge
4. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo,

es gibt Veranstalter die jagen die Leute in 8 Tage da durch....aber igitt. Ist sowieso nix für mich sowas. Ich mache das lieber alles selber, ich habe schon eine Landkarte mit der Strecke markiert und die Stätten die ich sehen will, dafür braucht man mind. 11 Tage. Wir wollen ca. 1 Woche oder 5/6 Tage am Strand verbringen zum relaxen. Ich hab was tolles in Tulum gefunden. Aber mein Mann hat doch arge bedenken bzgl. des Wetters, im Regen bei Sintflutartigen Regenfällen durch unbekanntes Gebiet fahren (sosehr man auch Autofahren liebt- ja wir fuhren auch durch Schottland, Irland, USA) ist nicht das was wir unter Urlaub verstehen. Asien war auch zur Monsunzeit o.K. abends kräftige Schauer und gut war... Im Juli waren wir in New York und Washington, das war auch super heiß und Großstadt....heftig, aber ich hab einfach keine andere Wahl als Sommer. Das wird noch ein Entscheidungsakt glaub ich....ich will so gerne!

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida, Teneriffa
Beitragender der Stufe 
7.318 Beiträge
149 Bewertungen
173 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Sharisma, es muss ja nicht unbedingt ein hurricane kommen. aber es ist doch besser, wenn man sich vorher darauf einstellt, dass es evtl. passiert. wenn du also positiv denkst, würde ich die reise weiterhin planen.

wir haben mal folgende tour gemacht: erste übernachtung in cancun, dann nach valladolid (evtl. ek-balam anschauen), dann morgens sehr früh nach chichen itza (wegen der hitze) - merida - uxmal - campeche - villahermosa - san cristobal de las casas - sehr früh nach palenque (sehr schwül und heiss) - übernachten z.b. in eco village chicanná - nach chetumal (auf dieser strecke gibt es auch noch einige eher unberkanntere mayastätten z.b. Belan) und dann nach Tulum.

du kannst das ja mit der von dir geplanten route vergleichen.

dass es permanent regnet während 3 wochen ist höchst unwahrscheinlich.

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Deutschland
5 Beiträge
6. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo,

das hört sich sehr nach meiner Route an....ja ich würde auch gerne die kleineren Stätten mir ansehen, bisschen schwimmen in Grotten, vielleicht den ein oder anderen Hai sehen, Schildkröten, Delphine...das wäre ja die Zeit dann. Das Eco village chicanna ist schon auf meinem Plan als Übernachtung drin und in Tulum Harmonyglampingtulum. Oder doch Holbox das Tribu? Bis ich mich mal festgelegt habe! Es gibt so schöne Ecken. Ich kann nicht verstehen, warum Leute tatsächlich pauschal nach Cancun fliegen und sich dort hinlegen und das Mexico-Urlaub nennen. Arg. Ich glaube ich werde erstmal weiterplanen und wenn dann doch ein etwas preiswerterer Flug mir die Entscheidung versüssen will.....dann schlag ich zu. Wie war denn deine Reise nach Mexiko, hast du die nicht auch um diese Zeit gemacht?

LG

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida, Teneriffa
Beitragender der Stufe 
7.318 Beiträge
149 Bewertungen
173 "Hilfreich"-Wertungen
7. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

wir waren nur einmal im mai in mexiko. sonst immer in den wintermonaten januar-februar bis mitte märz.

Tulum würde sich wegen der vorgesehenen route gut als abschluss fürs baden eignen. nach holbox müsstet ihr mit der fähre und das auto am festland lassen.

eine sehr schöne insel - für mich - ist auch islas mujeres, die man von Cancun aus auch mal als tagesausflug anschauen kann.

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Gelsenkirchen ...
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
55 Bewertungen
18 "Hilfreich"-Wertungen
8. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo Sharisma,

in drei Wochen kann man in Mexico sehr viel sehen. Wir reisen seit über 20 Jahren, jedesmal für gut drei Wochen nach Mexico. Allerdings bewegen wir uns mit den örtlichen Langstreckenbussen (1.Klasse oder besser). Das ist die bequemste und sicherste Fortbewegungsmöglichkeit (Fahrpläne unter www.miescape.mx). Mietwagen hatten wir auch mal, rate jedoch davon ab, wenn man die großen touristischen Regionen verlassen möchte - vor allem dann, wenn man ihr kein Spanisch sprecht. Ihr könntet auch in Erwägung ziehen, per Bus eine One-way-Strecke zu fahren und dann einen billigen Inlandsflug, z.B. von Tuxtla oder Huatulco zurück nach Cancun zu buchen (Volaris bietet gute Verbindungen zu sehr guten Preise an). Zum Wetter: ja, an der Karibikküste kann es im Sommer nicht nur sehr heiß, sondern auch windig und nass werden. In der Regel regnet es aber immer wieder nur kurz und heftig.

Falls ihr noch Fragen habt, gerne.

Deutschland
5 Beiträge
9. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

Hallo,

ja du hast Recht, wir sprechen kein Spanisch, aber ich hab ein Mexikanisch für Anfänger-Büchlein ;-) Wir nehmen unser Navi mit den entsprechenden Karten mit. Da mein Mann so gerne selber fährt und 100derte von Leuten mit dem Mietwagen durch Yucatan kurven, glaube ich bekommt man das hin. Da es ja eine Rundreise werden soll, halte ich das für sinnvoller als mit dem Bus zu fahren. Flexibler sind wir allemal dann. Ich glaube wenn man schon öfter da gewesen ist, ist die Alternative mit dem Bus zu den "unbekannten" Stellen eine gute Möglichkeit. Wir haben so die USA Ostküste bereist. Wenn ich fertig bin mit der Planung gebe ich euch die Route um die Machbarkeit von euch überprüfen zu lassen (wenn ich darf). In mir festigt sich immer mehr der Wunsch, trotz Regenzeit/Sturm oder auch nicht Sturm, trotzdem zu fahren und zu hoffen, dass wir Glück haben und einen erholsamen Urlaub verbringen werden.

Macht mir Mut!

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida, Teneriffa
Beitragender der Stufe 
7.318 Beiträge
149 Bewertungen
173 "Hilfreich"-Wertungen
10. AW: Rundreise im August 2017
Speichern

mut machen, Sharisma? den hast du doch schon...

in den touristenorten kommst du auch gut mit englisch weiter. aber ein "paar brocken" spanisch sind erstens hilfreich und zweitens schätzt man das auch sehr bei den mexikanern.

Antwort auf: Rundreise im August 2017
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Halbinsel Yucatan