Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

Jülich, Deutschland
Beitragender der Stufe 
14 Beiträge
4 Bewertungen
Thema speichern
Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

Hallo zusammen,

für meine Mexiko-Reise im Mai 2017 überlege ich mir Mexico-City mit in meine Route einzuplanen. Bin mir aber nicht sicher, ob Mexico überhaupt sehenswert ist.

Ich lege großen Wert auf Sehenswürdigkeiten, ein bis maximal zwei Musuems-Besuchen, Altstadt Schlendern und vielleicht Nachtleben clubs&bars wenn Zeit ist.

Ich würde dann zwei Übernachtungen Mexiko einplanen. Was denkt ihr? Irgendwelche Erfahrungen hinsichtlich M.C.??

Vielen Dank und leiebe Grüße

Californius

26 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
142 Beiträge
24 Bewertungen
Antwort speichern
21. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

Nachdem ich vor ziemlich genau einem Jahr eine derartige Tour gemacht habe, muss ich auch mal meinen Senf dazu geben...

Oaxaca haben wir ausgelassen, unsere Tour war wie folgt:

- Flug nach Mexiko City mit 3 Übernachtungen, insgesamt 3 volle Tage für Besichtigungen. Wir waren auch in Teotihuacan (ein Must-See) und hätten einen 4 Tag nicht bereut... Mexico City ist eine der geilsten Stäte, in denen ich je war, also unbedingt miteinplanen...

- Inlandsflug nach Tuxta Gutierrez, von dort nach San Cristobal de las Casas (2 Nächte mit geführter Tour zu den Indiodörfern- Führung ist notwendig, sonst bekommst du von dieser einzigartigen Kultur nichts mit)

- Fahrt über Agual Azul (der Abstecher zahlt sich definitiv aus) nach Palenque (2 Nächte) (grandios!)

- Fahrt nach Campeche (1 nacht)

- Fahrt über Uxmal nach Merida (2 Nächte): Merida ist schön, aber in 2 vollen tagen ist uns eigentlich langweilig geworden... Da wäre mE 1 nacht ausreichend gewesen

- Fahrt über Chitzen Itza nach Cancun mit ein paar Strandtagen, Rückflug dann ab Cancun

Wir haben das ganze mit dem Mietwagen ab Tuxtla Gutierrez gemacht, würde ich es noch einmal planen, würde ich mir aber definitiv überlegen, mit ADO-Bussen zu fahren. Erstens sind die Mietwagen aufgrund der Einwegmiete und der fahrt durch verschiedene Bundesstaaten sauteuer (würde man in Cancun mieten und dort zurückgeben, wäre es billiger). Zudem ist zwischen den oben genannten Fixpunkten kaum etwas zu sehen... Normalerweise hat ein Mietwagen den Vorteil, dass man auch entlang der Strecke kleinere Sights "mitnehmen" kann, dass war in Südmexiko definitiv nicht der Fall... Und last but not least ist vor allem die Strecke SCDLC-Palenque aufgrund der Topes miserable zu befahren...

Jülich, Deutschland
Beitragender der Stufe 
14 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
22. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

schmechi, danke für deinen Senf.

Dumme Frage aber sind eigentlich "topes"? Schlaglöcher??

Gibt es Mautgebühren? Wenn ja wie hoch sind diese so?

Ich werde meine Route wahrscheinlich so planen, wie Weltreisen es mir vorgeschlagen hat.

Von Cancun Auto mieten und Rückgabe wieder in Cancun.

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5.640 Beiträge
115 Bewertungen
Antwort speichern
23. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

topes sind schwellen - sie variieren in höhe und breite und können ganz schön fies sein. sie sind aber nur innerhalb der ortschaften- vielleicht kommen die bewohner nicht anders über die strasse - und man sollte dann wirklich langsam fahren. wenn du mal einen der höheren erwischt, merkst du es im auto ganz schön.

autobahn hast du nur zwischen cancun und merida, es ist nicht ganz einfach, sie zu vermeiden und die normalstrasse zu finden. wir haben letztes mal von cancun nach valladolid MS$ 252 bezahlt. das wären zurzeit knapp 12 €.

Zuletzt geändert: 17. Dezember 2016, 18:16
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5.640 Beiträge
115 Bewertungen
Antwort speichern
24. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

betr. topes: Californius, schau dir mal folgendes an inkl. video:

nytimes.com/2016/…

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
41 Beiträge
Antwort speichern
25. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

Ja, es ist komplett empfehlenswert. Leider war ich schon viele Jahre nicht mehr da, aber für mich hat Mexiko City eine ganz besondere Atmosphäre versprüht, die ich seitdem nirgendwo anders erlebt habe.

Allerdings bin ich auch ein großer Freund von Mexiko und der mexikanischen Geschichte. Und Mexiko City ist eine Metropole, in der all das kulminiert. Kurzum: Auf einer Rundreise durch Mexiko ist die Hauptstadt auf jeden Fall eine Station, die man machen sollte!

Mexiko-Stadt, Mexiko
4 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
26. AW: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?

Hallo Californius, ich bin ein Deutscher der seit 3 Jahren in Mexiko lebt und kann Dir sagen dass 2 Tage normalerweise viel zu kurz sind um alles in Mexico City (Mexico D.F.) zu sehen.

Habe letzte Woche mit meiner Frau ein Video über Mexiko erstellt wo aber ungefähr Zeit für 2 Tage Sehenswürdigkeiten festgehalten sind.

Das Video heisst MEXICO CITY LIFESTYLE. Hier der Link.

https://www.youtube.com/watch?v=JkkQmle4rpk

Hier fahren wir auch ein einer Strasse lang wo Du in der Nähe Musuems-Besuche, Altstadt Schlendern und auch das Nachtleben erkunden könntest.

Werden in Zukunft noch mehr Videos erstellen.

Kannst also auch gerne in Youtube followen :)

Antwort auf: Ist Mexico-City sehenswert/lohnenswert?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
;