Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Fragen an Karibik-Kenner

Wien, Österreich
5 Beiträge
Thema speichern
Fragen an Karibik-Kenner

Hallo im Forum,

kommen durch eine Karibik Kreuzfahrt auf viele Karibik Inseln , aber leider jeweils nur für einige Stunden ( ca 6h Zeit für Tour) wollen daher meist ein Taxi für ca 3 oder 4h für Rundfahrten nehmen. Mit welchen Kosten $ muß ich rechnen.

St.Thomas,St.Barths,Martinique,Bridgetown,Grenade,Boniaire,

Curacao, Aruba,Half Moon Cay, Nassau,Roseau,St.John's,

Frederiksted,Besserterre,Kingstown,PortCastries,

Phillipsburg

gibt es eventuell noch weitere Infos dazu. Danke und Grüße ans Forum Ernst

11 Antworten zu diesem Thema
New York
Beitragender der Stufe 
2.656 Beiträge
123 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Hallo,

erstmal willkommen bei Trip Advisor und danke fuer Deine Frage.

Du hast eine sehr schoene Reise gebucht! Ich war bereits auf vielen dieser Inseln, moechte Dir aber einen sehr guten Tip geben.

Wenn Du eine Tour mit dem Schiff buchst und auf dem Rueckweg Deiner Tour hat der Bus eine Autopanne, es hat Stau, einem Reisenden wird schlecht oder sowas in der Art und Eure Rueckkehr zum Schiff verspaetet sich WARTET das Schiff.

Machst Du was auf eigene Faust und Du kommst wegen einem der eben genannten Szenarien zu spaet an, kannst Du dem Schiff nur noch nachwinken.

Eventuell eine Ueberlegung wert.

Natuerlich "kann" man auch auf eigene Faust die Inseln erkunden, Du gehst damit aber ein Risiko ein.

Wie teuer Taxifahrten sind kann ich Dir leider nicht sagen, da wir Touren immer mit dem Schiff gebucht haben.

LG, Undine

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.675 Beiträge
483 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Hallo zusammen. ich würde Touren auch beim Schiff buchen, auch aus oben genannten Gründen. Ich habe nur eine Kreuzfahrt in den Norden gemacht und eine Tour im Geiranger Fijord gebucht. Unser Bus war der letzte,es war viel Verkehr, aber wir haben die vorgesehenen Stops trotzdem gemacht und das Schiff musste warten.

Das unangenehmere ist, dass viele Leute unterwegs sind, aber die "sichere Seite" hat schon ihr Gutes

Gute Reise

mum47

Wien, Österreich
5 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Danke zuerst für euer Feedback,

ihr habt natürlich recht , wenn man auf sicher gehen will. Da wir aber schon 6 Kreuzfahrten machten, haben wir doch etwas Erfahrung damit und ein wenig Risiko ist für uns OK.

Wir buchen schon seit Jahren fast keine der sehr überteuerten Ausflüge mehr ,egal ob Asien , Arabien oder sonst wo.Unsere Erfahrungen damit waren nur positiv.Viel Geld gespart und bessere Betreung vor Ort. Dies bedarf natürlich etwas an Vorbereitung .

Bei unserer Karibik Reise wollten wir eher wissen wie so die Preise für einen 1/2 Tag Taxi sind, bzw ob es auf einer der Inseln etwas besonderes gibt.

LG Ernst

New York
Beitragender der Stufe 
2.656 Beiträge
123 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Ich war auf einigen Deiner genannten Inseln, aber hauptsaechlich in den Hauptstaedten.

Klar siehst Du auf eigene Faust eventuell mehr und anderes was sonst nicht so im Touristenprogramm geboten wird aber es birgt natuerlich mehrere Risiken.

Auf Nassau wuerde ich mir den botanischen Garten ansehen und die Hotelanlage Atlantis. Die ist wirklich sehenswert. Du koenntest aber auch eine Fahrt mit einem Boot mit Glasboden mitmachen und Dir die Unterwelt der Bahamas ansehen, auch faszinierend, und die "Haeuser" der rich and famous an denen man vorbei faehrt sind auch nicht uebel ;o).

Auf St. Barths war ich noch nicht, muss aber wunderschoen sein. Ist eine klitzekleine Insel, kann man denke ich gut allein abfahren.

St. Thomas hat schoene Straende und ist natuerlich fuer seinen shopping district bekannt.

Zu Bridgetown auf Barbados kann ich Dir leider nicht viel sagen, wir haben eine Inselrundfahrt mitgemacht und es hat den ganzen Tag geregnet. Hat die Schoenheit der Insel leider nicht gezeigt. Hoffentlich habt ihr mehr Glueck.

In Aruba wuerde ich zur "natural bridge" fahren, ist ein Felsenueberhang, koennte aber sein, dass er nicht mehr ganz "steht". Mir ist so als haette ich was gelesen...

Ansonsten hat es natuerlich noch die Hauptstadt Oranjestad, ein netter, bunter Mix aus Karibik trifft auf Holland. Interessante Mischung.

Auf Dominika wuerde ich mich eventuell doch an eine Tour halten. Wir waren vor ein paar Jahre dort und die Insel war touristisch noch sehr unterentwickelt. Wir haben eine Tagestour zu Wasserfaellen mitgemacht. Dafuer wuerde ich gutes Schuhwerk empfehlen, ideal waeren Schuhe, die nicht nur nass werden koennen sondern auch im Wasser einen guten Griff haben. Man musste durch knietiefes Wasser waten.

In St. John's wuerde ich Euch zu einem schoenen Bade-und Schnorcheltag raten. Das Wasser dort ist unglaublich schoen und einladend.

Besseterre auf St. Kitts... eine Zugfahrt durch die Zuckerrohrplantagen ist schoen. Ist zwar keine Taxifahrt auf eigene Faust aber hat mir persoenlich sehr gut gefallen.

Saint Lucia, durch seine zwei Zuckerhuete bekannt. Dort koenntet ihr vielleicht auch einen Badetag einlegen an einem schwarzen Strand. Ist mal was anderes als der helle.

Phillipsburg auf St. Maarten ist mir auch eine nette kleine Stadt mit hollaendischem Einfluss in Errinnerung.

Insgesamt wuerde ich einfach eine kleine Mischung vorschlagen. Vielleicht auf der einen Insel sich die Stadt ansehen, auf einer anderen einen Badetag einlegen, dann sich Plantagen ansehen usw.

Jede Insel ist anders und hat was besonderes zu bieten.

Hoffe es war was brauchbares fuer Dich an Infos dabei. Undine

Wien, Österreich
5 Beiträge
Antwort speichern
5. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Hi Undine,

danke für Deine Informationen. Ja ich kann schon etwas verwerten. Hab mich natürlich auch schlau gemacht was von der Reederei angeboten wird usw. Denke es wird schon alles passen. Rechne für ca 4/5h Taxi ca 80.-$ +-

werden sehen.

LG Ernst

New York
Beitragender der Stufe 
2.656 Beiträge
123 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Freut mich. Dann wuensche ich Dir/ Euch eine wunderschoene Reise.

Ich weiss nicht ob Du gerne fotografierst, falls ja - unbedingt einen Polfilter mitnehmen, sonst kommen die Farben der karibischen See nicht richtig raus.

Und nicht vergessen, wenn Du aus der gekuehlten Kabine rausgehst, beschlaegt erstmal die Kamera.

Ich wuerde mir auch was gegen Erkaeltung mitnehmen. Man schnappt sich leicht was auf wenn man andauernd von innen, wo es gekuehlt ist nach draussen, wo es warm ist geht.

Das sind die Errinnerungen an meine vorletzte Kreuzfahrt. Von sieben Tagen lag ich fuenf mit einer Bombenerkaeltung im Bett, stockheiser und mir die Seele aus dem Hals hustend.

Lieber was mitnehmen und vorsorgen als dann teuer an Board kaufen muessen.

Undine

Wien, Österreich
5 Beiträge
Antwort speichern
7. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Hallo an alle,

nach fünf Wochen Karibikkreuzfahrt sind wir wieder gut gelandet.

Es war eine sehr schöne Fahrt mit Holland America Line, auf unsrem Schiff Maasdam war der Altersdurchschnitt um einiges höher was nicht störte. Das Essen und Service war das beste von unseren 6 Kreuzfahrten.

Nun zur Karibik mit Ausflügen. Man braucht keinen Ausflug am Schiff buchen. Sobald man das Schiff verlässt stehen in jeden Hafen Argenturen mit Tafeln wo sie die verschiedenen Rundfahrten anbieten. Die Fixpreise p Person bewegen sich von $ 15.- bis max $ 40.- für eine Insdelrundfahrt , dauer 3-4h dieselben Touren kosten aud den Schiffen über doppelt so viel. Alles ist sehr profesionell und gut organisiert. Danach hat man noch genügend Zeit das Centrum zu besichtigen und Einzukaufen.

Weitere Fragen dazu beantworte ich gerne.

LG Ernst

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
184 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Super! Danke nochmal für Deine persönlichen Erfahrungen. Wollte Dir das gerade schreiben!! :-)

New York
Beitragender der Stufe 
2.656 Beiträge
123 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Natuerlich sind in jedem Hafen Touren angeboten, ganz klar. Du gehst aber jedesmal das Risiko ein zu spaet zum Schiff zurueck zu kommen (es kann immer etwas dazwischen kommen) und dann kannst Du nur noch winken.

(Buchst Du mit einer Tour vom Schiff wartet das Schiff.) Wie Du wieder zu Deinem Schiff kommst ist dann Dir ueberlassen. Solange Du Dir ueber dieses Risiko klar bist ist die Sache okay.

Undine

Frankfurt am Main ...
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
184 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Fragen an Karibik-Kenner

Klar, die Versicherung hat man nicht, aber bei Touren, die man nicht über das Schiff bucht, spart man sich mindestens 50%!!

Klar, nicht alles wird von den lokalen Touranbietern angeboten, also wenn man etwas ganz bestimmtes machen will wie z.B. Eisenbahnfahren auf St. Kitts, dann ist es sinnvoll eine Tour vom Schiff aus zu machen, wenn es allerdings darum geht in St. Thomas die Beachtour nach Magan's Bay zu nehmen für die man ca. 40$ zahlt und vor Ort zahlt man mit Taxi und Eintritt gerademal 20$, dann ist es schon eine Überlegung wert ob man sich wirklich in den überfüllten Schiffstourbus setzen will oder doch auf eigene Faust schaut.

Generell ist die Karibik für Kreuzfahrtreisende perfekt!! In anderen Teilen der Welt muss man mit selbstorganisierten Touren schon viel vorsichtiger sein.

Antwort auf: Fragen an Karibik-Kenner
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu St. Thomas