Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Reiten in Kuba

Bern, Schweiz
6 Beiträge
Thema speichern
Reiten in Kuba

Nicht verpassen darf man in Trinidad einen Ausflug mit den Pferden ins Valle de los Ingenios zur Cascada Oyo de Pilon. In wenigen Minuten hat man das Städtchen verlassen und reitet an malerischen Dörfern ins Valle de los Ingenios. Der Trip dauert ca. 3 Stunden. Unterwegs gibt es verschiedene Optionen: Ein kurzer Halt im Ranchon mit freundlicher Bedienung und gutem Essen, oder auch nur einen kühle Erfrischung. Im Casa de Cuco wird ein herrlicher Guarapo (Zuckerrohrsaft mit Limonen) frisch gepresst und serviert. Cuco spielt dazu auf seiner Gitarre. Wählt man eine der Optionen muss mit einer Verlängerung von einer halben bis eine Stunde gerechnet werden. Weiter geht es zum Wasserfall. Das letzte Stück muss ca. 15 Min. zu Fuss zurückgelegt werden. Der Wasserfall ist eine herrliche Erfrischung und ein Besuch lohnt sich. Buchen: Ich empfehle den Ausflug mit Camilo Fundora Perez auch Popon genannt zu buchen. Bitte den Ausflug direkt mit Camilo auf der Strasse (Calle Maceo), per Telefon (0053 5380 68 59) oder bei ihm zu Hause (Calle Vicente Suyama 127, Nähe Canchanchara) buchen, nicht im Casa, da er sonst 50%!!! Kommission zahlen muss. Das Leben in Cuba ist hart wie wir alle wissen. Oft ist es schwierig für die Pferde genügend Futter aufzutreiben. Camilo kümmert sich sehr gut um seine Pferde. Er holt das Futter selber auf der Finca von Cuco und muss es unter strengsten Bedingungen (Hitze, Regen, Schlamm, etc.) in die Stadt schaffen. Daher bitte ich euch den Preis nicht zu drücken. 20 CUC ist ein guter Preis für einen 3 - 4 stündigen Ausritt, mit dem auch die Tiere gut unterhalten werden können und Camilo einen kleinen Ertrag für sich und seine Familie erzielen kann. Die Konkurenz unter den Cowboys ist hart und unerbittlich. Sie drücken die Preise oft nur um einem Konkurrenten das Geschäft zu vermiesen. Bitte dieses Verhalten nicht unterstützen. Ausflug ist mind. 20 CUC wert! Viele Anbieter haben völlig ausgehungerte Pferde oder schlechtes Material (Sattel) nicht zuletzt weil die Touristen geizig sind. Unterstützt bitte Camilo Fundora Perez, er hat es verdient!

Wegberg, Deutschland
1 Beitrag
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Reiten in Kuba

hallo baa ,aus der schweiz

wir wollen zu dritt(Tochter 17 mit Eltern) gerne eine Tour zu den Wasserfällen machen. Wir sind Hobbyreiter(in der Ferien mal 3 -4 Stunde in Sattel ) ist das auch was für Anfänger .oder lieber zu fuss ?

Wir werden 14 tage mit Mietwagen durch das Land fahren Havanna 3 Tage ,Vinales und dann Trinidad .

Hast du nochTipps für uns ,Camilo werden sicher suchen und grüßen

Danke Tine

Bern, Schweiz
6 Beiträge
Antwort speichern
2. AW: Reiten in Kuba

Liebe Tine, ich war gerade in Trinidad, deshalb erst jetzt meine Antwort. Leider hast du nicht geschrieben wann ihr reisen wollt. Momentan ist es schon recht trocken. Der Wasserfall Oyo del Pilon führt nur sehr wenig Wasser. Beim Wasserfall El Cubano war ich dieses Mal nicht. Dorthin führen auch keine Reitexkursionen, d.h. man macht es besser mit Taxi und zu Fuss.

Einen Ausritt ins Valle de los ingenios könnt ihr mit euren Reitkenntnissen gut wagen, die Pferde sind im Allgemeinen eher ruhig bis faul. Camilo hat seine Pferde im Moment bei seinem Bruder in den Bergen stationiert, da es in der Umgebung von Trinidad für ihn schwierig ist, Futter zu beschaffen. Er wird aber gerne einen Ausflug mit euch machen und geeignete Pferde dafür organisieren. Bitte schreib mir doch noch wann ihr etwa in Trinidad seid, dann werde ich ihn schon mal informieren. Ich hoffe es reicht zeitmässig und wir können uns noch austauschen bevor ihr abfliegt. Herzliche Grüsse Baa

Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Reiten in Kuba

Wir reisen Anfang April ins Hotel Brisas Trinidad Del Mar in Playa De Ancon, Kuba - Varadero & Havanna. Hast Du mir einen Tip fürs reiten in dieser Gegend? Grüsse Thori

Bern, Schweiz
6 Beiträge
Antwort speichern
4. AW: Reiten in Kuba

hola, von Playa Ancon aus könnt ihr nach Trinidad für 4-6 cuc mit taxi oder mit dem bus für 1cuc. Mit Camilo könnt ihr per Telefon vom Hotel aus Kontakt aufnehmen und innert 1 - 2 Tagen eine Excursion abmachen. Er hat sicher was Interessantes. Es ist dann vermutlich sehr trocken, also die Flüsse und Wasserfälle etwas dürftig. Trotzdem lohnt sich ein Ritt aufs Land auf alle Fälle - Besuch einer Finca, Guarapo, frisch gerösteter Café.... Camilo wird sich freuen auf euch.

Viel Spass auf eurer Reise, baa

Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Reiten in Kuba

Danke für Deine Antwort. Wir haben schon mal ein bisschen Gepäck sortiert und ich habe noch etwas Platz. Was kann ich Camillo mitbringen? In Aegypten sind Stallhalfter sehr beliebt. Gruss Thori

Bern, Schweiz
6 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: Reiten in Kuba

hola thori, merci für dein angebot. ich habe mit camilo per sms probiert herauszufinden was er braucht und hier mit einer freundin ein bisschen recherchiert. im haupnter katoalog haben wir ein wanderreithalfter gesehen, ca. 38.- SF, zügellänge möchte er ca. 2 m. die grösse der trense konnte ich nicht rausfinden, ist aber eher klein, nicht pony, also vermutlich vollblutgrösse. wann seit ihr in cuba? ich werde es camilo schreiben, dann kann er schon mal vorbereiten. herzliche grüsse barbara

Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Reiten in Kuba

Hallo Barbara, Wanderreithalfter bereits bei Horseland (ähnliches Modell) besorgt. Trensen habe ich noch 2 in verschiedenen Grössen, die ich mitnehme. Wir fliegen am 10.04.2013 ab Zürich und bleiben 2 Wochen. Lass uns erst ein mal ankommen, für uns ist es die erste Kuba Reise, aber ich melde mich sicher in der 1. Ferienwoche bei Camilo. Herzliche Grüsse Charlotte

Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Beiträge
3 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Reiten in Kuba

uups, noch eine Frage, spricht Camilo ein bisschen Englisch oder Deutsch? Mein Spanisch beschränkt sich auf wenige Worte und die sind von mexikanischer Mundart geprägt. LG Charlotte

Bern, Schweiz
6 Beiträge
Antwort speichern
9. AW: Reiten in Kuba

liebe Charlotte, oops diese Nachricht habe ich erst grad gesehen. aber ich habe gehört, dass du schon reiten warst und nehme an ihr habt euch gut verstanden. könntest du mir noch kurz Rückmeldung geben wie es war? Vielen Dank im Voraus. Gruss Barbara

Darmstadt
2 Beiträge
Antwort speichern
10. AW: Reiten in Kuba

Hallo,

mein Mann und ich waren gerade drei Wochen auf Kuba unterwegs und haben viele gute aber auch schlechte Eindrücke mitgenommen.

In meinen Augen werden Tiere auf Kuba, insbesondere Pferde misshandelt.

Jedes dritte Pferd lahmt und ist abgemagert. Ich habe keine Probleme mit einer professionellen Ranch, die entsprechende Preise für gute Touren aufruft.

Ich wünschte mir kein Tourist würde überhaupt Interesse an z.B. Stadtrundfahrten mit der Kutsche zeigen. Es handelt sich um schwerwiegende Misshandlung von Pferden. Die armen Tiere stehen stundenlang ohne Wasser in der Sonne. Abgemagert und erschöpft tragen sie die schwere Last der Kutsche.

Kuba ist grün. Es gäbe genügend Möglichkeiten die Pferde grasen zu lassen und sie unterzustellen!

Jeder der die Augen verschließt und an solchen Rundfahrten teilnimmt ist in meinen Augen ein Tierquäler.

Claudia

Antworten auf Ihre Fragen zu Kuba