Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Graz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
50 Bewertungen
CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Mietwagen in Kuba sind ohnehin sauteuer, doch wenn man sich schon einbildet, das Land per Mietwagen bereisen zu müssen, dann aber besser nicht mit CUBACAR.

Einige Erlebnisse:

Vor der Übernahme des schon vor der Reise in Europa reservierten Wagens hieß es in Havanna: kein Auto da ! und dann war plötzlich gerade noch eines aufzutreiben. Aber was für eines. Eine Karre wie ich sie noch nirgends auf der Welt angeboten bekommen habe: Außen rundum beschädigt, innen schmutzig und mit Löchern in den Sitzen, fehlenden Haltegriffen etc.

Auch außen fehlte ein Teil am Türschloss, die hintere Stoßstange war klapprig aber mechanisch schien der Wagen in Ordnung. Außerdem war ich vor die Wahl gestellt: dieses Auto oder keines, doch ich sollte am Abend 300 km weiter in Cienfuegos sein.

Extra Nachfrage ob der Tank wirklich voll sei, wie er verrechnet wird wurde mit ja beantwortet.. Beim ersten Tankstopp stellt sich heraus, dass zumindest 11-12 Liter auf voll gefehlt haben. Allerdings erst nachdem wir zu Tanken die Klappe "aufgebrochen" hatten nachdem der Mechanismus zum Öffnen auch nicht funktioniert hat. Die klapprige Stossstange hat sich auf den teils schlechteren Straßen auch gelöst, wurde zwei Mal an einer Tankstelle repariert. Als ich bei Cubacar-Büro im Hotel Melia in Santiagovorstellig wurde, dass die STossstange gerichtet werden sollte hieß es, kein Problem in der Garage eine Sache von 30 min. Gedauert hat es drei Stunden, m Tacho waren 50 km und es war nicht nur nichts gerichtet, sondern die Schraubenmuttern, die ich besorgt hatte auch verloren. So schaut das Service aus. Der Kollege, der schließlich in Guardalavaca das Auto zuückbekommen hat war wenigstens freundlich und hat gemeint, seit ca 5 Jahren geht bei CUBACAR alles den Bach hinunter, es wird nur eingespart, Kunden seien egal, na ja.

Fazit:

Am besten scheinen die Fahrzeuge bei REX zu sein obwohl es auch bei den anderen Anbietern sehr passable Autos gibt, aber Vorsicht und vor allem bei der Übernahme alles kontrolieren, wasman kontrollieren kann und am besten nach der Übernahme gleich zur Tankstelle und prüfen ob wirklich drinn ist was mann bezahlt hat.

4 Antworten zu diesem Thema
London, Vereinigtes ...
Beitragender der Stufe 
368 Beiträge
1. AW: CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Hallo und danke für deinen Beitrag im Forum!

Solche Erlebnisse sind wirklich sehr ärgerlich und es bleibt einem kaum etwas anderes übrig als sie unter Erfahrung abzubuchen.

Ich hoffe beim nächsten mal habt ihr mehr Glück!

lg

Annette

Ebelsbach
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
4 Bewertungen
2. AW: CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Hallo,

also wir hatten einen KIA von Cubacar in Havanna übernommen und sind dann 7 Tage quer durchs Land gefahren. Auto war top,war zwar Automatik und hat geschluckt, aber beim nächsten Mal im April 2013 werde ich wieder zu Cubacar am Hafen in havanna gehen und ein Auto mieten

Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
3 Bewertungen
3. AW: CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Hallo Thomas,

das schwebt uns auch vor. Wieviel habt Ihr denn für eine Woche bezahlt? Braucht man einen Geländewagen?

Vielen Dank und Gruß,

Robert

Steinhude ...
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
9 Bewertungen
4. AW: CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung

Hallo alle zusammen,

wir haben leider ähnliche Erfahrungen mit Cubacar gemacht:

- Auto sollte um 12 abgeholt werden - mussten dann bis 15:30 in der Hitze warten bis das Auto fertig war.

- Auto "vollgetankt" übernommen - war aber nicht ganz voll - wofür uns 70 CUC (für 60 L) berechnet wurden.

- als der Tank ganz leer war und wir nur 47 L nachtanken konnten war klar, dass keine 60 L rein passen und wir somit schon einmal um 10 L + das was zu wenig im Tank war, übers Ohr gehauen wurden.

- Klimaanlage ging nicht

- Auto komplett dreckig, verbeult und verkratzt (Auto war eigentlich recht neu (50000km)

- Bei einer Panne wollten wir den platten Reifen (welcher bereits 5-6x geflickt wurde) durch das Reserverad aus dem Kofferraum ersetzen. Dieses hatte jedoch bereits auch mehrere Flicken und dazu zwei Nägel im Profil. Hielt zum Glück gerade so bis in die nächste Werkstatt.

- Auto 2 Tage zu früh in Havana Stadt abgegeben. Die Kosten für zwei Tage Versicherung (30 CUC) sollten wir bekommen, allerdings nur an diesem Tag und nur am Flughafen von Havana (Fahrt dort hin und zurück 40 CUC - lohnt sich also nicht). Grund war dass das Geld nicht ausgezahlt werden durfte sondern auf die Kreditkarte zurückgebucht werden sollte. Dies aber eben nur da ginge wo man das Auto abgeholt hätte. Als ich meinte, dass das kein Problem sei, da wir 4 Tage später nach Hause fliegen würden, lachte sie nur und meinte das ginge nur heute. Diese 30 CUC waren also auch weg.

Alles in Allem würde ich Cubacar unter keinen Umständen weiterempfehlen! Kuba ist gut vernetzt und mit Bussen und Taxis / Taxi Collectivos kommt man überall genau so schnell hin. Gerade die kaputten Straßen und die Polizei sind Grund genug dort nicht selber zu fahren.

Zuletzt geändert: 06. Mai 2016, 16:21
Antwort auf: CUBACAR - Achtung-Vorsicht-Trickser-Vorsicht-Achtung
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.