Kuba Kriminalität
Speichern

Bisher hatte ich mich bei meinen Reisen nach Kuba immer sehr sicher gefühlt. Bei meiner letzten Reise allerdings, die im Januar 2019 stattfand, wurde gleich zu Beginn die von mir bewohnte Casa Particular in Havanna Centro- nahe KH- komplett ausgeraubt, d.h. mein Koffer, Rucksack sowie persönliche Gegenstände wurden alle entwendet. Zusätzlich wurde sogar der an der Wand angedübelte Tresor, der eine trügerische Sicherheit vermittelte, komplett samt Inhalt geraubt.

Obwohl die Casa Particular im dritten Stock eines typischen Altstadthauses von mehreren Mietern bewohnt wurde, hat scheinbar niemand etwas von diesem größerem Raub bemerkt.

Es bleibt zu hoffen, dass es sich um einen Einzelfall handelt. Nicht dass durch eine Häufung derartiger Vorfälle der Ruf dieses schönen Landes nachhaltig Schaden erleidet.

Zudem habe ich nachdrücklich erfahren, dass bei Partys in Casas Particulares K.O. Tropfen eingesetzt werden, mit dem Ziel Touristen auszurauben.

Dies als Hinweis, daß die Reise-und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu Kuba überaus berechtigt sind.