Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Die „Bezwinger der Pässe „ - in LADAKH !

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.214 Beiträge
267 Bewertungen
Thema speichern
Die „Bezwinger der Pässe „ – in LADAKH !

Die „BEZWINGER der PÄSSE „

– die Fahrer (Touristenguides) von

                            LADAKH

Diese „Story“ ist den Fahrern der Touristen -Jeeps u Geländefahrzeugen in Ladakh gewidmet:

Zu jeder Reisevorbereitung wird das Hotel, die Ausflüge, die Ziele, die Flüge usw…vororganisiert.

Hier in Ladakh ist es jedoch, schon wegen der Überquerung der 2 höchsten Pässe der Welt

( ChangLA- 5.360m und KHARDUNG-LA 5.630m ) unbedingt notwendig einen sicheren Fahrer zu haben bzw vor Ort zu organisieren.

„Good Morning“ – mit diesem Gruß begrüßen die Fahrer in Ladakh IHRE Gäste am Morgen.

Das Fahrzeug – „bliz-blank“ gereinigt und das Wasser für die Touristen im Fahrzeug verstaut.

Sie sind die Bezwinger der „Straßen“, …die Bezwinger der Bergstraßen, u n d die Bezwinger der höchsten Pässe der Welt.

Schon mehr als 100 x haben viele dieser Fahrer die angeführten Pässe überquert. Die meisten von Ihnen haben Ihre Lenkerkarrieren auf Lastwagen begonnen.

Jeder Tourist, welcher diese Pässe bereits „bezwungen“ hat, weiß inzwischen, welche Leistung diese Fahrer dabei erbringen.

Oft trennen das eigene Fahrzeug nur Millimeter von den Abgründen, am liebsten würde man „aussteigen“, doch mit „Please Sir“ und mit einer kleinen (beruhigenden) Handbewegung geben die Fahrer zu verstehen, dass sie auch die „engste“ Situation stets im „Griff“ haben.

Zumindest drei Monate – fern ihrer Familien – verrichten sie täglich ihren „Job“ für die

doch schon beträchtliche Zahl an Touristen in Ladakh.

Bei zahlreichen Touren sind sie nicht nur Fahrer, sondern auch die Guides der Touristen.

Ich habe mit vielen Touristen gesprochen, alle waren froh, hier so sichere Fahrer kennen gelernt und mit ihnen die schweren „Strecken“ bewältigt zu haben.

Die „Bezwinger der Pässe“ in Ladakh sollten hier mit diesem Beitrag mit einem großen

Lob ausgezeichnet und auch so bewertet werden.

Meine Gruppe und ich waren begeistert von der Leisung unserer 4 Fahrer und dem "Superguide" Sonam.

Ich denke viele haben über gute Erlebnisse mit Ihren Fahrern in Ladakh, insbesondere bei der Bewältigung der beiden Pässe, zu berichten.

2 Antworten zu diesem Thema
London
Beitragender der Stufe 
1.924 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Die „Bezwinger der Pässe „ – in LADAKH !

Hallo albre,

vielen Dank für den Tipp. Ich muß sagen, in einem Fahrzeug Millimeter von einem Abgrund zu sein, hört sich nicht gerade sehr entspannend an.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.214 Beiträge
267 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Die „Bezwinger der Pässe „ – in LADAKH !

...Servus Bettina !

..eine kleine, nachträgliche Erklärung dazu; dass mit den "Millimetern" war aus der Sicht eines Beifahrers gemeint, welcher, während der Bewältigung dieser Pass-Straßen, aus dem Fahrzeug blickend, die Fahrbahnkante an seiner Seite ( manchmal ) einfach nicht mehr erkennen kann....... aber die Fahrer schaffen das immer....

lg aus Wien

Antwort auf: Die „Bezwinger der Pässe „ – in LADAKH !
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Nubra Valley