Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Kanton Bern, Schweiz
2 Beiträge
Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Hallo zusammen

Ich habe eben extrem schlechte Erfahrungen mit der Hotelcard gemacht, die ich gerne teilen möchte:

Wir haben die Hotelcard zur Hochzeit geschenkt erhalten für ein Jahr. Mit Freuden haben wir sie eingelöst, nur leider nie brauchen können, denn es gibt zu Zeiten, wo Berufstätige ein Wochenende weg können, kaum Angebote! Ein Jahr später erhalte ich eine Rechnung für Abonnementsgebühren!! Gemäss Kundendienst habe ich offenbar mit dem Einlösen des Geschenkgutscheins die AGB's akzeptiert und ein Abo gelöst, welches nur 30 Tage vor Ablauf gekündigt werden kann und sich automatisch verlängert.

Und die Frechheit obendrauf: Die Lockvogel-Angebote, zu welchen man nun günstig Hotelcards erwerben kann, gelten natürlich nur für ein Jahr.. Danach ist die Jahresgebühr mehr als doppelt so hoch!!!

Trotz mehrmaligem Insistieren werde ich mit Floskeln abgespeist und ich erhalte sogar bereits eine erste Mahnung mit 5.- Mahngebühr!! Das ist eine Frechheit und ein äusserst unseriöses, dubioses Angebot. Ich rate allen davon ab, eine Hotelcard zu erwerben!

Schlechtes Angebot, schlechtes Geschäftsmodell und ausserdem noch schlechter Kundenservice, der lange warten lässt und nur copy-paste-Antworten aus den AGBs schickt.

Hat sonst noch jemand diese Erfahrungen gemacht? Und was habt ihr unternommen?

9 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
7.168 Beiträge
529 Bewertungen
1. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Hallo SimmyB_55 und willkommen im Forum. Schade, dass du nicht VOR dem Kauf hier reingeschaut hast, da gibt es nämlich Stimmen "aus dem Volk" darüber.

https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g1-i110…

https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g1-i110…

Essen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
98 Beiträge
3 Bewertungen
2. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Das ist doch wieder eine typische Masche von denen.. tut mir leid, dass du so eine schlechte Erfahrung machen musstest

Kanton Bern, Schweiz
2 Beiträge
3. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Hallo Mum47

Danke für die Antwort - ja wirklich schade hab ich das nicht gesehen vorher! Und noch trauriger, ich hab die Hotelcard ja nicht mal selber gekauft, sondern als Geschenk erhalten - einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul...

Nun ja, eine Erfahrung reicher und jetzt ist sie definitiv gekündigt. Eine Hotelcard werde ich nie wieder kaufen!

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
34 Bewertungen
4. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Hallo zusammen, ich möchte dringend vor der HotelCard warnen. Ich benutze hauptsächlich Einzelzimmer, welche bei Direktanfragen beim Hotel fast immer viel günstiger zu bekommen sind, als bei den HotelCard Angeboten. Die Hotels verkaufen nämlich Doppelzimmer mit einem Preisnanachlass von 20-50 Prozent auf den regulären Hotelpreise. Damit ist das Doppelzimmer, welches als Einzelzimmer angeboten wird immer noch teurer als ein beim Hotel direkt angefragtes Einzelzimmer. Kommt hinzu, die Angebote/Preise, die man auf der HotelCard Homepage sieht, sind Mindestpreise. Die richtigen Preise erscheinen erst, wenn man das Hotelbildchen mit Preis anklickt - das ist eine massive Irreführung zumal der HotelCard Preis per Mail bei der definitiven Buchung dann im Spamordner landet und die Hotelbestätigung, die direkt vom Hotel kommt, keinen Preis ausweist. Also unterm Strich: Bei der HotelCard zahlt man für nichts und wieder nichts....nämlich dafür, dass man massiv veräppelt wird. Ich habe die HotelCard Angelegenheit diesen Monat dem Schweizer Konsumentenschutz übergeben. Ich wünsche mir, dass alle Reisenden, die Probleme mit dem HotelCard Angebot haben - sich beim Konsumentenschutz zu melden, damit diese Sache schnell vom Tisch ist. Die HotelCard war bei mir der Auslöser, dass ich nun alle Verträge mit verdeckten Klauseln, dass z.B ein Abonnement bei Nichtkündigung von 3 Monaten vor Ablauf proforma kündigen werde - denn ich bin es Leid abgezockt zu werden und mich regt die Internetlastigkeit je länger je mehr auf - ich werde verstärkt zum Hörer greifen und nie wieder eine HotelCard kaufen!!!

Lugano, Schweiz
1 Beitrag
5. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Auch wir machen eine schlechte Erfahrung.Haben im Jahr 2016 die Hotelcard auf ein Inserat in der Touring-Zeitung bestellt. Ein bereits per Mail bestätigtes Hotel lud uns unmittelbar vor der Abreise wieder aus.Die Karte wurde dann von uns kein einziges Mal benutzt. Nun erhielten wir diesen Sommer ohne Auftrag erneut eine Karte mit Rechnung. Auf unsere erstaunte Reklamation beharrt die Firma, auf ihre Geschäftsbedingungen, und behauptet obendrein uns per Mail zweimal auf die Kündigungsfrist aufmerksam gemacht zu haben.Alles Lügen. Diese Firma lebt einzig von der Abzocke, ist N I C H T seriös und hält sich nicht an die Schweiz. Gesetzgebung. Aus einer einmaligen Bestellung entsteht nicht automatisch ein Abo.

Solingen ...
11 Beiträge
6. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

oh hotelcard habe ich bis lang gar nicht gekannt :)

aber gut zu wissen

muss man halt vorsichtig sein

Chur, Schweiz
1 Beitrag
1 Bewertung
7. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Hotelcard ist Schlangenfängerei!

Ich habe die Karte für 1 Jahr geschenkt erhalten, nie einsetzen können und 4 Wochen vor Ablauf gekündigt: Die Kündigung wird nicht akzeptiert.

Man verweist auf eine E-Mail folgenden Inhalts, die mir zugestellt worden ist:

"Ihre Hotelcard ist noch bis am dd.mm.jjjj gültig. Kurz vor Ablauf erhalten Sie auf dem Postweg zusammen mit einer Rechnung Ihre neue Hotelcard für ein weiteres Jahr. Ihre neue Hotelcard wird ab dem Datum gültig sein, an dem Ihre jetzige Hotelcard ausläuft."

Mit keinem Wort ist erwähnt, dass ich die Karte sofort kündigen muss, um vom Vertrag zurückzutreten.

Absolut unseriös und unlauter. Hände weg von Hotelcard AG!

1 Beitrag
8. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Diese Firma ist alles andere als kundenfreundlich. Sie zieht die Kunden über den Tisch mit ihrer Abofalle. Hände weg davon, kann ich nur raten.

Zug, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
5 Bewertungen
9. AW: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...

Wir nutzen seit Jahren das Hotelcard System zu unseren Gunsten aus. Was allen hier zu fehlen scheint ist der Grundsatz, dass man keinen Vertrag eingeht ohne ihn vorher zu lesen. Aber hauptsache man meckert danach lautstark im Internet rum.

Und ja, bereits mit der Einlösung eines Gutscheines, gehe ich einen Vertrag mit dieser Firma ein. Also einfach mal das Zeug vernünftig durchlesen.

Wir haben die Hotelcard seit über 3 Jahren und sind sehr zufrieden. Klar, sind die Bestimmungen mit dem Abo eher fragwürdig aber leider absolut zulässig. Ich mache das jeweils so: Wir bekamen die Hotelcard geschenkt. Dann sind wir 2x in unserem Lieblings 5-Sterne Hotel in Arosa gewesen. Ich hab mir im Handy Kalender einen Eintrag gemacht, die Hotelcard zu kündigen. Eine einfache Email reicht dazu aus. Die muss aber halt rechtzeitig kommen.

Kurz darauf bekommt man dann einen Anruf von Hotelcard und wird freundlich gefragt, warum man denn gekündet hat. Die Antwort darauf: Weil mir die Hotelcard 99.- nicht wert ist. Kurz darauf bekommt man dann ein "einmaliges" Angebot, die Karte für 1 Jahr verlängern zu lassen für nur 49.-

Dieses Spiel machen wir jetzt seit Jahren und es funktioniert bestens.

PS. Dieses Hotel in Arosa, kann uns den Hotelcard Preis nicht bieten, ohne die Karte. Auch nach mehrmaliger Nachfrage, wurde uns das Zimmer immer für 100-200 mehr pro Nacht angeboten als es mit der Hotelcard kostet. Und im Sommer, lässt sich dieses Hotel 3 Monate lang auch an Wochenenden zu 50% buchen.

Antwort auf: Hotelcard - Achtung Abofalle!! Hände weg...
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.