Vorsicht sehr teure Geschenke bei Europcar
Speichern

Nachdem ich den Status Privilege Elite erreicht habe, durfte ich ein Auto für ein Wochenende kostenlos buchen. Auf der Europcar Webseite mache ich die Sache klar (ich bin Franzose, wohne an der Grenze. Für meinen Trip war eine Vermietung in Deutschland praktischer). Die Bedingungen (Pkt.1) lauten „…das kostenlose Wochenende ist gültig für die Zeit und an der Autovermietung die an der Reservierung gewählt werden und auf dem e-voucher vermerkt sind..“…Wohlgemerkt, auf der Webseite war das alles per dropdown Menü so wählbar und erfasst worden.

1 Std vor Abfahrt teilt mir die Autovermietung mit, mein Gutschein könne doch nicht eingelöst werden. Ich habe die Reservierung auf der französischen Webseite realisiert (so ist einfach die Spracheneinstellung meiner Europcar-Seite!)

Was nun?...einzige Antwort von Europcar: den vollen Preis zahlen und den Gutschein nicht einlösen!

Alle Hotels waren schon bezahlt, was kann ich tun?...ich nehme die Buchung à 300 Eur

Seitdem, Telefonate mit inkompetenten Menschen die mich von Abteilung zu Abteilung weiterverbinden (mehr mals über 1Std in der Schleife). Emails seit mehr als 4 Wochen mit, selten eine Empfangsbestätigung per Roboter-Rückantwort.

Also…Kundenbetreuung absolut virtuell und nicht existierend. Der Kunde/Zahler ist nur wichtig bis zur Rechnung Begleichung, danach verschwindet jegliche Europcar Betreuung und Rückmeldung.

Vermeidet jegliches „Geschenk“ oder Gutschein oder Prämie…alles nur Fallen und Attrapen…am Ende kommt die große Rechnung bei Europcar