Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Beleidigter Hotelier

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
48 Bewertungen
Thema speichern
Beleidigter Hotelier

Vor einem Jahr hatte ich über BC ein Hotel gebucht und in BC mit 6 von 10 Punkten bewertet: Sauber, ordentliches Frühstück aber sonst eben eines dieser vollkommen austauschbaren, Mittelklassehotels. Passabel, kann man hingehen, aber es gibt in der Preisklasse eben auch wirklich schicke Häuser mit mehr Stimmigkeit und ohne Waschtisch mitten im Zimmer. Deshalb die passable Bewertung.

Jetzt brauchte ich wieder zwei Übernachtungen in der Gegend und habe über BC der Einfachheit halber nochmal gebucht. Darauf erreicht mich ca. eine Woche später, eine Mail des Hotels, man sei nicht erpicht darauf mich aufgrund meiner "miserablen" Bewertung in dem Hotel nochmal zu sehen und wies auf die Stornierungsfrist hin.

Gut, wer mein Geld nicht braucht, dem muss man es auch nicht in den Rachen werfen. Nach rund 3.000 beruflichen und privaten Hotelübernachtungen in meinem Leben eine neue Erfahrung - und eine, die ich gerne hier teilen möchte, was ich dem Hotelier ankündigte.

TA veröffentlichte umgehend auch meine - jetzt wirklich miserable - Beurteilung, die die wesentlichen Auszüge der Mail zitiert. Darauf verspricht der Hotelier in eine Mail sich "um mich zu kümmern", angereichert mit der Drohung einer Art schwarzen Liste für Hotelgäste und einem "Profil", das er sich angelegt habe, mit Daten aus sozialem Netz und Meldeschein.

Das einzelne Betriebe für sie weniger euphorische Bewertungen gerne mal mit beleidigten Stellungnahmen quittieren, in der sie den Gast und seine Unkenntnis, Frust, Böswilligkeit und Fehlverhalten verantwortlich machen, aber nur nicht sich selbst, ist selten, kommt aber vor. Dass sie sich mit den Kommentaren selbst schaden, weil es Bände über ihre Einstellung zum Gast spricht, ist an ihnen vorbei gegangen. Es gibt aber eine viel zuverlässigere Einschätzung als die Bewertungen durch die Reisenden mit ihren individuellen Maßstäben.

Dass aber ein Hotelier derartige Versprechungen schriftlich absondert hatte ich bisher noch nicht mitbekommen. Frage in die Runde: Bekanntes Phänomen oder ein verwirrter Einzelfall?

4 Antworten zu diesem Thema
Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.989 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Beleidigter Hotelier

Hallo Thomas S,

was ich bei der Sache nicht verstehe ist, wie Du das Hotel noch einmal bewerten konntest ohne abermals dort gewohnt zu haben. Oder hast Du die alte Bewertung vorher löschen lassen? Ich habe bei Deinen Bewertungen nichts derartiges gefunden, deshalb ist es schwierig etwas dazu zu sagen.

Dass ein Hotelier "sauer" und manchmal auch ziemlich unfreundlich auf negative Kritik reagiert ist nicht ungewöhnlich. Manchmal kann ich diese Leute aber auch verstehen, denn es gibt Gäste, die sich sehr unfair verhalten oder gar Gefälligkeitsbewertungen - positive oder negative - abgeben.

Wieweit "Dein" Hotelier" zu weit gegangen ist kann ich nicht beurteilen. Aber Du kannst das ja an den Support weiterleiten, dann müssen die sich darum kümmern.

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
136 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Beleidigter Hotelier

Konstruktive Kritik sollte ein Hotelier verkraften können.

Denn nur so können die Mängel im Betrieb behoben werden. Aber eben, es gibt halt solche die nichts dazu lernen wollen! Nur nicht aufregen und in Zukunft das Hotel rigoros meiden. Drohen seitens des Hoteliers geht nun gar nicht - wäre eigentlich ein Strafbestand, besonders dann wenn der Hotelier die Drohung schriftlich formuliert hat!

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
48 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Beleidigter Hotelier

Nach meiner telefonischen Beschwerde und Weiterleitung der Mails an Booking.com, über die ich gebucht hatte, hat man sich jetzt wohl um den Hotelier gekümmert und ihn darauf hingewiesen, dass das so nicht geht.

Meine Bewertung dieses unterirdischen Verhaltens wurde hier allerdings schon zwei mal veröffentlicht und dann gelöscht. einmal mit der korrekten Begründung, weil ich aus der Mail des Betreibers zitiert hatte, das 2. Mal ohne Begründung.

Dabei finde ich es einfach nur fair gegenüber den anderen Hotels, solche schwarzen Schafe auch kenntlich zu machen.

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Beiträge
48 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Beleidigter Hotelier

Korrektur, jetzt ist sie wieder da!

Antwort auf: Beleidigter Hotelier
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen