Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

lindau
1 Beitrag
1 Bewertung
Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Ich habe bei fewo-direkt eine Ferienwohnung gebucht. Die war plötzlich nicht mehr verfügbar, stattdessen bekam ich ein ähnliches Angebot von flat4day. Bei der Buchung auf flat4day wurde zwar ein höherer Preis für 4 Personen abgebucht, registriert wurde aber nur 1 Person. Ich sollte nachzahlen. Es folgte ein reger Email-Verkehr, der zunehmend unfreundlich wurde und plötzlich nur noch auf englisch stattfand. Zum Schluss hat flat4day die Buchung gestrichen und eine erhebliche Summe für die eigenen Bemühungen einbehalten. Der Rest wurde zurücküberwiesen. Die Seite sitzt in der Türkei, das Geld wiederzubekommen ist nahezu unmöglich.

Stephan Frank

178 Antworten zu diesem Thema
Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
6.062 Beiträge
137 Bewertungen
1. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

ich habe schon recht oft weltweit ferienapartments bei fewo-direkt.ce oder der englischsprachigen variante homeaway.com gebucht und noch nie irgendwelche schwierigkeiten gehabt. die wohungen bzw. häuser werden direkt von den eigentümern oder einem makler angeboten. bevor ich überhaupt irgendeine anzahlung leiste, erwarte ich einen 1a-vertrag mit allen einzelheiten und der tel. no. und dann nehme ich noch vor der zahlung kontakt mit dem eigentümer auf - auch wenn es z.b. in usa ist.

es hat so immer alles bestens geklappt!

Zuletzt geändert: 24. April 2015, 19:05
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
3 Bewertungen
2. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Hallo,

das Problem ist, dass viele Quartiersuchende glauben, fewo-direkt sei eine Buchungsplattform. fewo-direkt ist aber (genauso wie eine Zeitung) nur Veröffentlicher eines vom Vermieter (übrigens teuer) bezahlten Inserats und hat mit dem Quartier und der Buchung überhaupt nichts zu tun. Das wird dem Quartiersuchende allerdings nur versteckt im Kleingedruckten mitgeteilt.

Als Urlauber schließt man also bei einer Buchung privatrechtlich mit einer völlig unbekannten Person einen Mietvertrag nach meist ausländischem Recht. Dies ist auch ohne fewo-direkt nicht gerade risikolos. Es dann noch per email oder Telefon zu machen ist aber eigentlich grob fahrlässig, allerdings gibt es offenbar Länderkulturen wie in Portugal wo Vermieter auf die Frage nach einem Mietvertrag mit "Ist hier nicht üblich" antworten.

fewo-direkt könnte wesentlich mehr für die Sicherheit der Quartierbucher tun. Sie fordern z.B. vom Mieter er solle vor Zahlung den Vermieter auf der im Inserat angegebenen Telefonnummer anrufen, stellen aber nicht über ihre Software sicher, dass im Inserat eine Telefonnummer genannt wird. Sie senden dem Mieter auch keine überprüften Vermieterkontaktdaten nach der Buchung. Dieses Verhalten lädt nicht identifizierbare Betrüger ein, Fotos von Objekten hochzuladen und Interessenten dann per email auf andere Objekte oder Plattformen zu verweisen. Objekte sind in der Hochsaison nicht billig. Der Urlauber verliert im Betrugsfall viel Geld und was auch bitter ist, findet bei Anreise auch kein oder kein freies Quartier vor.

Hier tut fewo-direkt als Plattform zu wenig, um Vertrauen und Sicherheit herzustellen. Ich bin kein Vermieter, sondern Urlauber. Wir haben für diesen Sommer über fewo-direkt in Portugal gebucht, aber die Sorge, vielleicht einem Gauner aufgesessen zu sein und dies am Anreisetag feststellen zu müssen, verdirbt mir die Vorfreude gewaltig.

Gruß

Leer, Deutschland
2 Beiträge
3. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Wir wahren mit fewo-direkt auf Madeira gebucht für drei Wochen für 800 euro pro Woche,aber es war ein albtraum.Die Werbung auf der Portal war nicht im Ordnung.bei Ankunft mussten wir noch 45 stufen hóch gehen u das (Villa zu erreichen).Und man har gesagt eine offener küchen,aber es war eine küche draussen mit viele fliegen.Nach zwei Wochen hatten wir die nase voll beide krank durch Bakterien von der küche.Flug umbuchen was auch wir das nötige gekostet hat,und immer nach drei Wochen zu hause sind wir beiden noch nicht 100%.Heute nochmals die vermieter kontakttiert aber onhe Ergebnis.Wir wollen die ganze reisesumme vonn 2400 euro erstattet haben.Auch fewo-direkt haben wir verantwortlich gestelt,aber die denken nur ein eine Sache GELD kunden hat kein recht,das ist a sozial

Leer, Deutschland
2 Beiträge
4. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Wir haben dasselbe mitgemacht mit FEWO die kümmert sich nicht um die Urlauber,wir haben über 2400 euro verloren,auch von die Versicherung durch fewo bekommt mann nichts zurück.In meine augen sind es Schwindlers und wir mussen fewo nahct Gerichtshof bringen,das ist die einige weg.

Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
27 Bewertungen
5. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Hallo, ja, es wäre schon ganz nett, zu wissen, ob man sich völlig sicher sein kann, das gebuchte Objekt auch tatsächlich so vorzufinden, wie beschrieben, vor allen Dingen im Ausland.

Aber gegen den totalen Betrug gibt es auch Absicherungen, die man eigenverantwortlich vornehmen kann, zB die DEVK bietet da ein recht umfassendes Paket an Reiseversicherungen, welches auch Schaden durch Betrug absichert.

Ausserdem sollte man auch, wie schon zuvor gesagt, mit Eigentümer/Manager telefonisch Kontakt aufnehmen.

Hilfreich sind auch oft die Bewertungen, wobei es ja auch möglich ist, die Bewerter zu kontaktieren, um zu sehen, ob es diese Person tatsächlich gibt, oder es eine FakeBewertung ist.

Mich stört an der Plattform eher, dass bei Angabe eines Reisezeitraums auch Angebote berücksichtigt werden, die nur für einen Teil dieser Zeit verfügbar sind, und man muss es mühsam herausdröseln, welche Wohnung nun wirklich zum gewünschten Zeitraum zu haben sind.

Meistens hatte ich bis jetzt Glück, und die gebuchten Objekte entsprachen voll und ganz der Beschreibung und auch meinen Erwartungen.

Wenn ich auch in einer Bewertung, durch die Blume, aber jedem vernunftbegabten Menschen sofort verständlich, über die permanente und extreme Lärmbelästigung geflucht habe.

Man muß halt auch schon nal zwischen den Zeilen lesen!

Zu dem in diesem Thread erwähnten Madeira Urlaub kann ich nur sagen, dass auf Madeira insgesamt ein recht niedriger Standard herrscht, man schaue sich nur an, wie der Großteil der Bevölkerung dort lebt.

Auf der anderen Seite ist Madeira auch furchtbar teuer, wenn man also für drei Wochen * nur* 2400* Euro ausgibt, sollte man nicht unbedingt einen Palast erwarten, und wegen einer schlechten Erfahrung Hasstiraden über eine ganze Plattform auszuschütten, ist auch nicht unbedingt hilfreich...

München, Deutschland
1 Beitrag
2 Bewertungen
6. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Hier mal meine Erfahrung mit FEWO:

ich habe das erste Mal über FEWO gebucht und ich bin mit der Logik des Bezahlvorganges sehr unzufrieden. Wenn man die Buchung über FEWO vornimmt, muß man da schon die Kreditkartenangaben erfassen und es wird sofort auch bereits die Kredikarte mit der Anzahlung belastet, bevor der Vermieter die Buchung bestätigt hat und somit auch ein Vertrag zustande kommt.

Bei meiner konkreten Buchung für eine Ferienwohnung war es so, daß meine Buchung mit dem eingestellten Betrag nicht akzeptiert wurde, weil der Vermieter die Preise für 2016 nicht aktualisiert hatte. Den neuen Preis habe ich wiederum nicht aktzeptiert. Trotzdem wurde die Anzahlung bereits belastet und bis heute noch nicht zurückgebucht. Das kann nicht sein. Die Hotline meinte sogar, daß der Vermieteraccount gehackt sein könnte, da das Objekt auch nicht mehr online zu sehen ist. Na toll.

Bei der bestätigten Buchung für eine andere Ferienwohnung wurde der Zahlungsgeingang für die Anzahlung vom Vermieter bestätigt, trotzdem bekomme ich vom System eine erneute Zahlungsaufforderung.

Das Ganze ist alles andere als vertrauenserweckend und ich werde zukünftig nicht mehr über dieses Portal buchen.

Ich kann nur sagen: Finger weg!

Berlin, Deutschland
2 Beiträge
2 Bewertungen
7. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Hallo,

hier meine Erfahrung, die noch sehr aktuell ist und mein Kampf um meine 750$ geht weiter - weiß nur nicht wirklich, was ich da noch machen kann.

Also, ich habe im August eine Ferienwohnung in Miami- Beach für März 2016 gebucht, Vorraussetzung war eine Anzahlung von 750$ ( entspricht 50% der gesamten Buchung ). Auf der Buchungsbestätigung per email

mit kompletter FeWo-direkt Ausstattung ( Logo etc.) ist unter Stornobedingungen angegeben :

Bei Stornierung bis zu 60 Tagen vor Anreise werden 100% erstattet.

Leider mußte ich wirklich stornieren ( per email an den Vermieter anfang September) und erlebte eine böse

Überraschung. Lt. Vermieter hatte er in seiner Bestätigungsmail, die bei FeWo direkt integriert war, einen Anhang mit seinen Rental Agreements sowie die Rental Policies. Unter Cancellation stand dann

"The Tenant can cancel the rental agreement two month bevor arrival date. A penalty fee of 50% of total rent will apply. If the tenent cancels after the aforementioned time period, the full rent will be due. In that case, any

security deposit will be returned"

Der Vermieter weigert sich nun vehement, die Anzahlung zurück zu zahlen. Mehrfache telephonische und schriftliche Beschwerden an FeWo direkt wurden dahingehend beantwortet, daß ich diese bedauernswerte

Angelegenheit doch bitte mit dem Vermieter klären möchte, da sie nur eine Plattform sind und mit Mietzahlungen nichts zu tun haben.

Ich fühle mich als Opfer einer Vorspielung falscher Tatsachen und komme nicht zu meinem Recht

Selbst die Einschaltung eines Anwalts erscheint mir nicht erfolg versprechend, es wäre ja wohl auch amerikanisches Recht ?

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und eine positive Lösung parat ?

Speyer, Deutschland
Beitragender der Stufe 
50 Beiträge
10 Bewertungen
8. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Ich habe vom Vermieter in Gozo zwar eine Telefonnummer bekommen und eine Anzahlung direkt übers Konto geleistet. Als ich nach Wochen mal wegen einer schriftlichen Buchungsbestätigung fragte oder einem Mietvertrag, wurde man etwas ungehalten, bot mir kurzfristig auch eine Stornierung an, vermutlich wohl wisend das ein Ersatz nicht so einfach zu finden wäre. Die Wohnung selbst war sehr klein, ungemütlich bzw unbrauchbar möbliert, was auf den Bildern nicht ersichtlich war. Ich erwarte keinen Kinoflatsreen aber der hoch aufgehängte winzige alte Fernseher war ebenso unbrauchbar wie die Sitzmöbel, man hätte ein Fernglas gebraucht zum Schauen. Möbel alt und muffig, Etagenbett drin statt wie beschrieben Einzelbetten und komplett unbrauchbar, alte Matrazen auf Metallrohrstreben. Bad mit altem Durchlauferhitzer und winzigem Waschbecken. Küche weder Kaffeemaschine, noch Warmhaltekanne oder Wasserkessel, kein vernünftiges Geschirr, kaputte Pfanne. Ein Loch zu gut Deutsch. Eine negative Bewertung wird nicht veröfentlich, somit keine Transparenz gegeben. Einfach nur schlecht.

Berlin, Deutschland
2 Beiträge
2 Bewertungen
9. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

Ich habe über Fewo direkt eine Ferienwohnung in Miami-Beach für März 2016 gebucht und dafür 750$ anzahlen müssen. Leider mußte ich stornieren ( termingerecht) und dann feststellen, daß es einen Anhang vom Vermieter gibt, bei dem eine Strafe von 50% der Anzahlung bei Stornierung fällig wird. Bei meiner Buchungsbestätigung war allerdings dies nicht angegeben. Habe jetzt einen Anwalt in den USA eingeschaltet,

da hier US Recht in Anwendung kommt. Fewo direkt hält sich hierbei komplett heraus, obwohl die Bestätigungsmail mit kompl. Logo und Impressum von Fewo versehen war, allerdings war der eigentliche Absender der Owner der Wohnung. Für mich ist das eine Vorspiegelung von falschen Tatsachen, vielleicht hat ja jemand auch so erwas erlebt und kann Erfahrung weitergeben. - Danke

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
6.062 Beiträge
137 Bewertungen
10. AW: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day

dfkempi, wie hast du denn den anhang vom vermieter bekommen? normalerweise werden die stornierungsbedingungen direkt beim angebot der wohung vom vermieter und ausserdem inn der buchungsbestätigung (auch als anhang) aufgeführt.

Antwort auf: Schlechte Erfahrungen mit fewo-direkt und flat4day
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen