Infektionsmöglichkeiten

Es gibt viele Infektionsmöglichkeiten auf Reisen und im Alltag, eine gewisse Vorsicht schützt,

regelmäßiges Händewaschen hilft da schon viel, besonders da wo viele unterschiedliche Menschen auf einander treffen, steigt das Risiko. Flugzeug, Schiff, die Medien meldeten,

das auf der C..... bei einer KF im Mittelmeer im Februar 2014

9 Mitarbeiter sicher und 40 weitere unter Verdacht an

Masern erkrankt sind, hunderte Deutsche waren an Bord wer sich infiziert haben könnte ist

unbekannt. Bei einer KF hat man vor dem Restaurant und an Knotenpunkten einen Spender

mit Desinfektionsmittel aufgestellt, benutzen sollte man es um sich zu schützen.

Eine gute Bekannte war vor 25 Jahren auf den Kanaren, machte auch Strand-und Sandspaziergänge. Monate nach der Rückkehr kamen Beschwerden, die sich rasch dramatisch

entwickelten, die Ärzte konnten nicht helfen. Vermutlich war es das West-Nil-Fieber-Virus

das bei 1-2 von 100 Erkrankten einen schweren Verlauf nimmt. Dieser Virus ist erst seit ca.

10 Jahren bekannt und wurde von Vögel aus Afrika an die Sandflöhe weitergegeben.