Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Vorsicht vor Sunny Cars...

Frankfurt am Main ...
1 Beitrag
Thema speichern
Vorsicht vor Sunny Cars...

Wir hatten einen Mietwagen in Mexiko beim Reisebüro in Frankfurt/M gebucht wie folgt: Abholung des PKW am 28.12.2013 bei der Autovermietung in Playa del Carmen/Yucatan. Laut Reiseunterlagen erfolgte die Vermietung über Sunny Cars, München. Als wir gegen 17 Uhr uns vom Hotel zu der in Playa del Carmen angegebenen Adresse fuhren, war diese Adresse ( Hertz-Autovermeirung) falsch. Nachdem wir uns "durchgefragt" hatten und im Büro von Hertz standen folgte die nächste Ernüchterung. Als wir den von Sunny Cars ausgestellten Voucher vorlegten sagt der Mitarbeiter von Hertz dies sei kein Voucher, denn unserer Kreditkarte sein von Hertz nicht belastet. Das sei nur eine unverbindliche Vormerkung und außerdem hätte er kein Auto für uns. Eine Fahrt zu Hertz in Cancun, dort wüden die meisten Autos wieder abgegeben, lohne sich nicht, denn die Wagenmietung sein ja von Playa del Carmen vorgesehen. - Fazit wir hatten kein PKW, mußten am folgenden Sonntag 13 Uhr das Hotel verlassen und konnten die gebuchte Rundreise in Yucatan auch nicht antreten. In der Nacht schickte ich noch eine eMail nach München. - Die Rückantwort war ganz simpel: "Es tut uns leid." Am Sonntag Vormittag haben wir in unserer Verzweifelung sämtlich Autovermietungen in Playa del Carmen abgeklappert- ohne Erfolg zu haben. Nachdem ich den Hotelmanager 100 Euro in die Tasche gesteckt hatte telefonerte dieser.- Wir erhielten von Alamo gegen 13 Uhr eine kleines Auto. Die Mietung mussten wir sofort in Euro bezahlen. Angesichts der drohenden weiteren Unkosten war das zu verkraften. Nach der Rückkehr setzte sich das Reisebüro mit Sunny Cars in Verbindung. Dort wurde der Vorgang bedauert und uns eine Gutschein über 100 Euro bei der nächsten Automietung über Sunny Cars angeboten. Wir empfanden diese "Entschädigung" für die zusätzlichen Unkosten und den großen Stress während des Urlaubs als eine sehr ungewöhnliche Form der "Kundenpflege".- Dabei wären 250 Euro ausreichend gewesen unsere zusätzlichen Unkosten zu decken und auch die Erinnerung an den netten Geschäftskontakt mit Sunny Cars nicht dauerhaft werden zu lassen.-

Mein Tipp: In Playa del Carmen gibt es zwar viele Geldautomaten, aber diese wollen alle eine Personal-ID Nummer ( wie in den USA üblich!) haben. Ohne diese Nummer gibt es kein Geld. Ich habe mit der MasterCard Gold kein Geld bekommen. Die 11 von mir getesteten Automaten zeigten die Meldung " Keine Geschäftsverbindung mit diesem System" an. US-Dollar-Reisechecks unbedingt als stille Reserve bei einer Mexiko-Reise dabei haben. Diese werden von vielen Geschäften angenommen...und so bekommt man auch Bargeld.

1 Antwort
Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.691 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Vorsicht vor Sunny Cars...

Das Thema ist hier schon einmal ziemlich ausführlich behandelt worden:

tripadvisor.de/…47036071

Antwort auf: Vorsicht vor Sunny Cars...
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.