Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Moskau
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
92 Bewertungen
Thema speichern
Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Hallo,

weiss jemand wie das Ranking bei TA funktioniert? Die Aussage im FAQ ist ja ziemlich nichtssagend, dort ist von einem "ausgeklügelten Machanismus" die Rede. Sollte man sicherlich auch geheim halten um Manipulationen vorzubeugen.

Aber ist das nicht komisch:

Ich habe ein Restaurant bewertet. Es lag auf Platz 148 von 349 in der Stadt und hatte vorher genau 3 Bewertungen: 1x 5 ***** und 2x 4 ****. Als Durchschnitt waren 4 Kringel abgebildet.

Nun habe ich bei dem Restaurant aufgrund einer sehr schlechten Erfahrung zum ersten Mal leider eine 1* vergeben müssen.

Ergebnis: Der Durchschnitt steigt auf 4,5 Kringel und im Index liegt es jetzt auf 126 von 349, ging also rund 20 Plätze hoch.

Ich will ja niemandem etwas böses, aber nachzuvollziehen ist es nicht, oder?

Deutschland
Beitragender der Stufe 
555 Beiträge
118 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Hallo ronalfredo,

Kann Dir nur zustimmen. Habe auch schon Anfragen zu dem Thema gehabt, aber keine zufriedenstelende Antwort erhalten. Der Durchschnitt der Bewertungen auf Basis der angezeigten Bewerter ergaben oft nicht die Gesamtbewertung und auch die sich daraus ergebende Rankings waren nicht nachvollziehbar.

Wobei ich zusätzlich sagen muss, dass die Untergliederungen wie Service, Preis-Leistungs-Verhältnis, Ambiente oder Essen ja nicht dem gewichteten Gesamtergebnis des Bewertes für das Objekt entspricht - auch nicht entsprechen muss. Es kann andere Gründe geben, zu denen es keine Untergliederungskriterien gibt oder aus welchen Gründen auch immer war ein Unterkriterium wichtiger als das andere (und führte so zu Ab- oder Aufwertung in der Gesamtnote des jeweiligen Bewerters).

Ich würde eigentlich erwarten, dass die Gesamtnote des Objektes dem Durchschnitt der Gesamtnoten aller Bewerter entspricht (ohne Einfluss der Unterbewertungen) und sich das Ranking streng daran orientiert.

ZUSÄTZLICH sollten die Unterkriterien auch zusammengefasst angezeigt werden, aber eben ohne Einfluss auf Gesamtnote und Ranking. Alles andere wäre sehr merkwürdig.

Warum hier Intransparenz? Es braucht keine Geheimformel, die vor der Konkurrenz geschützt werden muss. Wenn ja, wäre ich auf die Begründung gespannt. Das ist hier einfach Mathematik und sollte doch für alle User nachvollziehbar sein, sonst macht man sich Gedanken über Manipulation, Interessenkonflikte und mangelnde Objektivität bzw Geschäftsinteressen.

Das wäre für mich das Ende von tripadvisor.

Schönen Gruß von

ikarusfly

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.462 Beiträge
125 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Manchmal glaube ich, dass alleine die Anzahl der Bewertungen, egal ob positiv oder negativ, auf den Rangplatz, im Vergleich zu anderen bewerteten Restaurants, Einfluss hat. . Allerdings wäre das ziemlich unlogisch...

Vielleicht erklärt uns ja noch einmal jemand von TA die Angelegenheit, es wäre schade, wenn deshalb Leute hier abspringen.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
7.073 Beiträge
526 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Hallo ronalfredo und ikarusfly.

 Diese Fragen gibt es immer wieder in allen Sprachen und Foren. Dazu einen Link, den ihr wohl selber schon gefunden habt.

tripadvisor.de/PressCenter-c4-Fact_Sheet.html

Auf dieser Seite liest man folgendes:

>Popularitätsindex – Erstellt dynamische Ranglisten zur Beliebtheit von Hotels weltweit. Basierend auf der Quantität, der Qualität sowie der Aktualität der Beiträge, die auf TripAdvisor zu den Hotels geschrieben werden.<

Was mir nicht gerade viel sagt.

Was ich hingegen vermute ist, dass es irgend eine automatische Erfassung der Bewertungs- Nutzer zu geben scheint. Von Zeit zu Zeit erhalte ich nämlich eine Meldung, wieviel Leute sich Bewertungen von mir angesehen haben, und eine Aufteilung in %-Zahlen aus welchen Ländern.

Fragt mich aber bitte nicht, wie man diese Meldungen bekommt, die kommen manchmal, oder auch nicht.

mum47

Deutschland
Beitragender der Stufe 
555 Beiträge
118 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Danke patara und mum zu den Zusatzinformationen.

Ja, ich habe auch manchmal den Eindruck, dass viel bewertete Objekte eher vor weniger bewerteten Objekten liegen und kann mich patara nur anschließen - das macht keinen Sinn.

Nachvollziehen kann ich schon eher, dass man mit der Berücksichtigung älterer Bewertungen vorsichtig sein muss. Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wie so etwas sinnvoll in eine Formel gebracht werden sollte. Sinnvoll wäre doch dann eher, Bewertungen, die älter als X sind, in der Geamtbewertung ganz wegzulassen und wenn es keine neueren Bewertungen gibt, dann bei der Gesamtbewertung dies entsprechend anzeigen ("nur auf Bais von Bewertungen die älter als X sind" in Klammer oder mit Asterix zum Belistift).

Bliebe dann die Frage, wie X zu definieren wäre. Sagen wir 4 oder 5 jahre oder so?

Schönen Gruß von

ikarusfly

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
7.073 Beiträge
526 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

>4 oder 5 jahre oder so<

Würde wohl bei jenen Bewertern Proteststürme verursachen, die stolz darauf sind, so und so viele Bewertungen geschrieben zu haben.

Ich meine damit die Sternchen, die bei Bewertungen unter dem Profilbild erscheinen.

Und ich meine auch solche Listen:

tripadvisor.de/InfoCenter-a_ctr.75millionDE

Es ist ohnehin zwecklos, darüber auch nur nachzudenken. USA gibt die Richtung vor, und in die wird marschiert.

Schöne Grüsse

mum47

Krefeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
645 Beiträge
35 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

und wie immer schweigt TA.....warum wohl??

die ganzen von TA veröfentlichten Rankings lese ich garnicht mehr, da sie mir seit langem unlogisch vorkommen.

Die Bewertungen von "normalen" Hotels werden meiner Meinung nach überhaupt nicht berücksichtigt, da nirgends ein "normales" Hotel aufscheint. Und die Leute, die in den teuren Luxusherbergen absteigen, schreiben in der Regel keine Hotelbewertungen! Also bleibt nur eine Erklärung - es handelt sich um Werbung für einige wenige Hotels bzw. deren Kette, die gut dafür bezahlt haben.

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
7.073 Beiträge
526 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Hallo Vienna, die scheinbar Einzige, die für uns momentan zuständig zu sein scheint, ist Katrin Vermont. Da USA 6 Stunden zurückhängt, wird man sie nie am Vormittag lesen können.

Zu den Hotels und Restaurants habe ich so meine Vermutungen, die viele Ungereimtheiten erklären würden.

Bevor eine Bewertung freigegeben wird, wird die entsprechende Seite vorbereitet. (logisch)

Ich vermute nun, dass die Inhaber der bewerteten Objekte angefragt werden, ob sie bezahlen. Dann kommen auf ihrer Seite die ganze Adresse, Webseite, Tel.Nr.etc und die Bewertung.

Will einer nicht bezahlen ( vor der letzten Reorganisation hat das ab 400$ gekostet, was sich kleinere Unternehmen eher nicht leisten wollten ) gibt es keine Seite und keine Bewertung (auch logisch oder?)

Nach dieser Seite soll es allerdings nichts kosten,( vielleicht haben das noch nicht alle gemerkt)

www.tripadvisor.de/pages/getlisted.html

Deutschland
Beitragender der Stufe 
555 Beiträge
118 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Hallo,

jaja - USA, das Land der Superlativen. Die meisten, die besten, die größten...

Ich jedenfalls bin mir im Klaren, dass die Halbwertzeit meiner Bewertungen doch sehr begrenzt ist und ich denke die meisten User denken auch so.

Was bringt eine Bewertung, die mehr als sagen wir mal 4 Jahre alt ist? Zumindest ist sie zu hinterfragen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sich Management und Servicepersonal verändert. Auch bezüglich Koch und Renovierung ist eine Veränderung in der schnelllebigen Zeit nicht unwahrscheinlich.

Man könnte ja die Anzahl der Bewertungen für den Bewerter weiter zählen und ihn auch entsprechend "auszeichnen" - warum nicht? Nur sollten ältere Bewertungen beim Ranking und der Gesamtbewertung entsprechend aussortiert werden, denke ich. Die individuellen Bewertungen könnten ja trotz Alter ersichtlich bleiben (das Datum ist ja eh schon ersichtlich).

Klar hast Du wohl recht mum, dass USA sich einen feuchten Kehricht um unsere Meinungen kümmern wird (was ja bisher auch schon kiritsche Beiträge und Fragen hier gezeigt haben) - "kundenorientiert" ist allerdings was anderes (wenn man mal die User Kunden nennen will und nicht die für Anzeigenwerbung zahlenden Unternehmen - der Eigentümer von tripadisor Expedia zählt schließlich die Reisenden zu seinen Kunden).

Zum Thema - Inhaber bewerteter Objekte zahlen Geld, damit sie bei tripadvisor genannt werden - kann ich nur hoffen, dass das alles bedauerliche Ausnahmen sind und/oder Vergangenheit - sonst täten sich Abgründe auf...

Auch hier fragt man sich, inwiefern der Eigentümer Expedia mit den Hotels Belegungsverträge und/oder Provisionsvereinbarungen hat. Soweit so gut, aber inwiefern ist dann tripadvisor noch unabhängig?? Um so mehr wäre Transparenz gefragt, um über jeden Verdacht erhaben zu sein.

Wies aussieht wirklich nur fromme Wünsche...

Schönen Gruß von

ikarusfly

Krefeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
645 Beiträge
35 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

Nch den vorher gehenden Posts muß man sich wirklich fragen, wie aussagekräftig die Bewertungen auf TA sind. Vermutlich wenig, denn kein Unternehmer wird zahlen, wenn eine negative Kritik vorliegt. Ud somit fällt diese uner den Tisch. Immer wenn Geld im Spiel ist, ist Manipulation nicht weit.

Und ikarusfly hat völlig recht, Bewertungen, die älter als 1 Jahr sind, dürften in der Regel eh überholt sein. Ich habe TA mehrfach auf Lokale hingewiesen, die es inzwischen nicht mehr gibt, aber sie stehen nach wie drin!! Und der Hammer - eins hat noch ein postitive Bewertung bekommen, nachdem es bereits 2 Jahre geschlossen war!!! Soviel zum Thema gefakte Beiträge,

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.462 Beiträge
125 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Wie funktioniert der Popularitätsindex?

TripAdvisor und Expedia laufen seit einiger Zeit getrennt:

focus.de/digital/computer/tourismus-abspaltu…

Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen